Anzeige

Alles zum Thema Museen Dahlem

Beiträge zum Thema Museen Dahlem

Politik
Cerstin Richter-Kotowski (54) hat am Droste-Hülshoff-Gymnasium in Zehlendorf ihr Abitur abgelegt und an der FU Berlin Rechtswissenschaft studiert. Seit 2006 gehört die CDU-Politikerin dem Bezirksamt an und ist seit den Berlin-Wahlen 2016 Bürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf.

Ich bin stolz auf einen ausgeglichenen Haushalt: Interview mit Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU)

Wohnungsbau, Schulsanierung, Wissenschaft und natürlich die Zukunft der Museen in Dahlem – das alles sind Schwerpunkte, die Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski  auf ihrer Agenda 2018 hat. Die Berliner-Woche Reporterinnen Karla Rabe und Ulrike Martin sprachen mit ihr über diese wichtigen Themen. Seit November 2016 sind Sie Bürgermeisterin. Was konnten Sie von Ihren dringlichsten Vorhaben bereits umsetzen, was steht weiterhin ganz oben auf Ihrer Wunschliste? Cerstin Richter-Kotowski:...

  • Steglitz
  • 31.12.17
  • 147× gelesen
Politik
Bürgermeister Norbert Kopp freute sich in 2015 besonders über die Eröffnung der öffentlichen Blindenbibliothek Betty Hirsch, der einzigen Einrichtung dieser Art in Berlin.

Bürgermeister Norbert Kopp über die wichtigsten Aufgaben im neuen Jahr

Steglitz-Zehlendorf. Der Sanierungsstau an den Schulen und der Flüchtlingsstrom gehörten in 2015 zu den großen Themen im Bezirk. Im Interview mit Karla Menge und Ulrike Martin blickt Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) auf das vergangene Jahr zurück, auf Herausforderungen und Gelungenes. Herr Kopp, worüber haben Sie sich in 2015 besonders gefreut? Norbert Kopp: Ich habe mich sehr über die Eröffnung der neuen Blindenbibliothek Betty Hirsch in der Rothenburgstraße 14 gefreut. Wir haben nun eine...

  • Zehlendorf
  • 02.01.16
  • 295× gelesen
  • 1
Anzeige
Politik

Zentral- und Landesbibliothek nach Dahlem?

Die Zentral- und Landesbibliothek sollen nach Wunsch der Bezirksverordneten in die Museen Dahlem einziehen. Sie folgten damit einem Antrag der Fraktionen von CDU, Piraten und B‘90/Grüne. Die Ausstellungen der Museen Dahlem – das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst – sollen 2019, nach Fertigstellung des Humboldt-Forums in Mitte, dorthin umziehen. Die dritte Einrichtung an Lansstraße und Arminallee, das Museum für Europäische Kulturen, soll bis 2025 ausziehen. Für die...

  • Dahlem
  • 11.06.15
  • 45× gelesen
Kultur
Der Eingang zu den Museen Dahlem an der Lansstraße.

Podium diskutierte über Vorschläge zur Nachnutzung

Dahlem. Künstlerateliers oder Landesbibliothek? Technologiestandort oder eine Mischnutzung? In einer Podiumsdiskussion am 26. November wurde über die Zukunft der Museen Dahlem debattiert. Rund 50 Gäste waren der Einladung des CDU-Ortsverbands Dahlem gefolgt, unter ihnen Kulturstaatssekretär Tim Renner (SPD).Sicher ist: 2019 werden die Bestände des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst ins Humboldt-Forum, den Nachbau des Berliner Stadtschlosses, verlegt. Auch für das Museum...

  • Dahlem
  • 01.12.14
  • 89× gelesen
Kultur
Beim Markt der Kontinente ist am Stand von Bahia Kunsthandwerk aus Brasilien zu bestaunen.

Markt der Kontinente mit Musik, Mode und Kunsthandwerk

Dahlem. Besucher der Museen Dahlem können ab Sonnabend, 22. November, wieder vier Kontinente an vier Wochenenden hintereinander entdecken. Der Markt der Kontinente verspricht in dieser Zeit eine Reise um die Welt in acht Tagen.Mehr als Hundert Händler, Künstler und Mitarbeiter sozialer Projekte verkaufen Kunsthandwerk. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Fair-Trade-Waren. Mit dem Kauf werden Projekte in den jeweiligen Ländern gefördert. Das Angebot reicht von handgewebten afrikanischen Stoffen...

  • Dahlem
  • 17.11.14
  • 77× gelesen
Anzeige
Kultur
Dieses Foto von 1915 zeigt, wie Musik von Kriegsgefangenen aufgenommen wurde.

Ausstellung über deutsche Gefangenenlager im Ersten Weltkrieg

Dahlem. In der Reihe "Aufbruch - Weltbruch 1914" zeigen die Museen Dahlem Ton- und Bilddokumente von deutschen Kriegsgefangenen im Ersten Weltkrieg. "Phonographierte Klänge - photographierte Momente" heißt die Ausstellung.Menschen aus aller Welt waren am Ersten Weltkrieg beteiligt. Die Faszination des Fremden und ethnolgische Interessen brachten Wissenschaftler dazu, Kriegsgefangenenlager des Deutschen Reiches als Forschungsfeld zu nutzen. Das Ethnologische Museum und das Museum Europäischer...

  • Dahlem
  • 20.10.14
  • 130× gelesen