Oder

Beiträge zum Thema Oder

Ausflugstipps
Der Oder-Neiße-Radweg führt 465 Kilometer entlang der polnischen Grenze.
5 Bilder

Unser Ausflugstipp
Ein Delta zum Verlieben: Eine Radtour durch das herbstliche Oderbruch

„Hier habe ich im Frieden eine Provinz erobert, die mir keinen Soldaten gekostet hat“ – das soll Friedrich der Große über die Trockenlegung des Oderbruchs gesagt haben. Das mittelhochdeutsche „Bruoch“ bezeichnet ursprünglich Sumpf oder Moor. Zwischen 1747 und 1762 wurde auf Geheiß des preußischen Königs das Binnendelta der Oder zwischen Bad Freienwalde und Lebus weitgehend trockengelegt und urbar gemacht. Heute wirkt die idyllische Landschaft mit ihren einsamen Gehöften und kleinen Dörfern...

  • Umland Ost
  • 02.10.19
  • 481× gelesen
Ausflugstipps
Morgennebel über dem Unteren Odertal, Deutschlands einzigem Flussauen-Nationalpark.
6 Bilder

Verzauberte Natur: Singschwan-Tage im Nationalpark Unteres Odertal

Wer im Winter am frühen Morgen zu einer Wanderung in den Nationalpark Unteres Odertal im Nordosten Brandenburgs aufbricht, wird von weißen Nebelschleiern über den Wiesen empfangen. Die Landschaft ist ein Paradies für Vögel und ihre Beobachter. Schemenhaft und mystisch ragen die Bäume in den feuchtkalten Morgenhimmel, Tautropfen glitzern an den Ästen, erste Vogelstimmen erklingen in der watteweichen Stille. Dann steigt die Sonne empor und taucht die verwunschene Flussaue in ein leuchtendes...

  • Mitte
  • 01.02.17
  • 965× gelesen
Ausflugstipps
Der Raddampfer Riesa, heute Museumsschiff in Oderberg, hatte seinen Stapellauf 1897 in Dresden.
2 Bilder

Zu Besuch im Binnenschifffahrtsmuseum Oderberg

Wer heute nach Oderberg kommt, der erlebt ein beschauliches Städtchen am Fluss mit wunderschönen Ausblicken in das Oderbruch.Kaum zu glauben, dass vor gut 100 Jahren der verschlafene Ort eines der wichtigsten Zentren für Fischerei, Flößerei und Binnenschifffahrt in Norddeutschland war. Dem Ausflügler bietet sich hier eine vorzügliche Gelegenheit, die sehr interessante und wechselvolle Geschichte Oderbergs näher zu ergründen. Man folge einfach von der Brücke aus dem unübersehbaren Blickfang:...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.10.15
  • 796× gelesen
Ausflugstipps
Die Vogelperspektive macht deutlich, warum der mittelalterliche Marktplatz von Breslau nur "Der Ring" (polnisch Rynek) genannt wird.

In Breslau mischt sich Geschichte mit lebendiger Gegenwart

Alle Wege führen unweigerlich zum Rynek. "Der Ring" ist das Herz der Altstadt von Breslau, dem heutigen Wroclaw. Der zentrale Marktplatz, einer der größten Europas, ist Freilichtmuseum, Treffpunkt, Flaniermeile, Laufsteg und Theaterbühne.Hier stehen das alte und neue Rathaus, die ehemaligen Tuchhallen, hier drängen sich die barocken Bürgerhäuser mit ihren bunten Fassaden dicht an dicht, zuweilen unterbrochen von strenger Backsteingotik. Hier lockt das Traditionsrestaurant Spiz mit...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 674× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.