Oliver Igel

Beiträge zum Thema Oliver Igel

Kultur
Das Treptower Rathaus ist bei Filmproduktionen gefragt.

Film ab im Rathaus bringt Geld
Bezirk nahm seit September 2018 durch Dreharbeiten 71 600 Euro ein

Das rund 110 Jahre alte Treptower Rathaus ist ein Baudenkmal. Der Unterhalt kostet jedes Jahr viel Geld. Aber der Bezirk verdient auch etwas damit. Und zwar seit September 2018 insgesamt gut 71 600 Euro. Das haben Filmproduktionsfirmen für die Nutzung des Rathauses als Drehort gezahlt, wurde jetzt durch eine Anfrage des Bezirksverordneten und BV-Vorstehers Peter Groos (SPD) bekannt. Er musste in den vergangenen Monaten auch schon mal sein Büro räumen, weil dort gedreht wurde. Der gefragteste...

  • Plänterwald
  • 26.02.20
  • 73× gelesen
  •  1
Wirtschaft

Familienfreundliche Unternehmen gesucht
Bezirk vergibt diese Ehrung bereits zum 15. Mal

Auch in diesem Jahr vergibt das Bezirksamt wieder die Auszeichnung „Familienfreundliches Unternehmen“. Gesucht werden Firmen, bei denen Beruf und Familie gut vereinbar sind, die flexible Arbeitszeitmodelle anbieten, den Wiedereinstieg nach der Geburt eines Kindes erleichtern und die Kinderbetreuung organisieren. Auch Arbeitszeitmodelle, die die Pflege von Angehörigen erleichtern, könnten ein Pluspunkt im Wettbewerb sein. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb in zwei Kategorien: für...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.02.20
  • 25× gelesen
Politik

Bezirkspolitiker im Bürgergespräch

Treptow-Köpenick. Nachdem die Sprechstunde von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) am 12. Februar wegen eines wichtigen Termins kurzfristig gestrichen wurde, besteht wieder am 27. Februar von 15 bis 17 Uhr die Möglichkeit, den Politiker im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Am gleichen Tag hält auch Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, von 10 bis 12 Uhr eine Sprechstunde in der Hans-Schmidt-Straße 16 in...

  • Treptow-Köpenick
  • 17.02.20
  • 32× gelesen
Wirtschaft
Oliver Igel: "Bei Tesla werden auch viele Einwohner des Bezirks einen Job finden."

Tesla soll dem Bezirk was bringen
Autofabrik in Grünheide hätte viele Vorteile, bringt aber auch Probleme

Seit Mitte November ist die freudige Aufregung groß. Vor den Toren des Bezirks Treptow-Köpenick, in Grünheide, soll eine riesige Autofabrik gebaut werden. Von bis zu 12 000 Arbeitsplätzen ist derzeit die Rede. Mitte November hatte Elon Musk, Chef des US-Autobauers Tesla, in Berlin bekanntgegeben, bei Grünheide im benachbarten Brandenburg eine Autofabrik errichten zu wollen. Inzwischen ist von Produktionsaufnahme 2021 die Rede, pro Jahr sollen rund 12 000 Mitarbeiter bis zu 500 000...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.02.20
  • 899× gelesen
  •  1
Politik

Sprechstunde bei Oliver Igel

Köpenick. Am 12. Februar lädt Bürgermeister Oliver Igel (SPD) zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ein. Sie findet von 10.30 bis 11.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 03.02.20
  • 19× gelesen
Soziales

Wo sind die engagierten Mädchen?
Bewerbung für bezirkliche Auszeichnung noch bis zum 3. April möglich

Seit vielen Jahren vergibt der Bezirk neben seiner Bürgermedaille auch eine spezielle Auszeichnung, den Mädchenpreis. Bis Anfang April sind noch Bewerbungen möglich. Bewerben können sich Einzelpersonen oder Gruppen, die in sportlichen, kulturellen oder sozialen Bereichen aktiv sind. Das Engagement kann dabei vielfältig sein, als Mitglied einer Tanzgruppe, als Jugendtrainerin oder als Schülersprecherin. Auch weibliche Mitglieder von Wasserrettungsorganisationen, DRK oder Jugendfeuerwehr...

  • Treptow-Köpenick
  • 31.01.20
  • 52× gelesen
  •  1
Bauen
Symbolischer Baustart für rund 600 Wohnungen durch das kommunale Unternehmen Howoge.
4 Bilder

Neues Quartier am Landschaftspark
Bis 2022 errichtet die Howoge an der Hermann-Dorner-Allee 600 Wohnungen

Seit rund zehn Jahren werden am Campus Adlershof Wohnungen gebaut. Auf einem ursprünglich für Gewerbe vorgesehenen Areal war jetzt Baustart für rund 600 weitere Wohnungen. Bauherr ist die kommunale Gesellschaft Howoge. Auf der 2,7 Hektar großen Brache zwischen Technologiepark und Landschaftspark auf dem früheren Flugfeld entstehen in den nächsten zwei Jahren elf Wohnhäuser, eine Kindertagesstätte und rund 1000 Quadratmeter Gewerbefläche. Geplant sind 505 Wohnungen und 108 kleine, unmöblierte...

  • Adlershof
  • 30.01.20
  • 428× gelesen
  •  1
Politik
Rapper Romano sorgte für Stimmung.
6 Bilder

Neujahrsempfang des Bürgermeisters
Das Rathaus als ein Haus der Bürger

Der "Neujahrsempfang für Alle" hat am 18. Januar bereits seine zweite Auflage erlebt. Statt geladener Gäste begrüßten Bürgermeister Oliver Igel und Bezirksverordnetenvorsteher Peter Groos (beide SPD) die Bürger des Bezirks. Diese waren einer öffentlichen Einladung (unter anderem in der BERLINER WOCHE) gefolgt. Es gab interessante Gespräche, unter anderem mit Vertretern sozialer und kultureller Projekte, mit Wasserrettern und Vertretern der Bürgerstiftung Treptow-Köpenick. Für Unterhaltung...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.01.20
  • 247× gelesen
Bauen
Die Filiale der Sophie-Brahe-Schule an der Willi-Sänger-Straße geht mit Schuljahresbeginn im August in Betrieb.

Baustart an Schulen und Dienstgebäuden
Zahlreiche Bauvorhaben beginnen in diesem Jahr

In Treptow-Köpenick wird gebaut. Nicht nur Wohnungen für die über 270 000 Menschen im Bezirk, sondern auch Schulen und Dienstgebäude. Seit der Fusion vor rund 20 Jahren ist der Bezirk um weitere über 40 000 Einwohner gewachsen und damit größer als Städte wie Gelsenkirchen, Braunschweig oder Chemnitz. „Größte Herausforderung für uns ist die termingerechte Umsetzung der Berliner Schulbauoffensive. Wir sind einer der am schnellsten wachsenden Bezirke und brauchen in den nächsten Jahren...

  • Treptow-Köpenick
  • 12.01.20
  • 778× gelesen
Wirtschaft
Seit Jahresende ist das Gasthaus "Zenner" wegen Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen.
4 Bilder

Bezirk führt Gespräche
Noch zwei Bewerber für „Zenner“: Öffnung im Frühjahr möglich

Wer derzeit durch den Treptower Park geht, der muss sich Stullen mitnehmen oder bis zum Treptower Hafen aushalten. Das Gasthaus „Zenner“ ist seit Jahresende wegen Insolvenz der Betreibergesellschaft geschlossen (Berliner Woche berichtete). Nachdem beide Betreibergesellschaften – eine für das Burger-Restaurant und eine für „Eierschale“ mit dem Biergarten – Mitte September des vergangenen Jahres Insolvenz wegen Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit beantragt hatten, war der im kommunalen...

  • Alt-Treptow
  • 11.01.20
  • 479× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Bürgermeister Oliver Igel und HTW-Vizepräsidentin Stefanie Molthagen-Schnöring haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Wirtschaftsförderung als Ansprechpatner
Bezirk kooperiert mit HTW als Gründerhochschule

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) hat im vorigen Jahr vom Bundeswirtschaftsministerium den mit zwei Millionen Euro dotierten Exist-Potentiale Preis erhalten. Damit soll auch in Zusammenarbeit mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung örtliche innovative Existenzgründung gefördert werden. Die Hochschule wird dazu ab dem Frühjahr einen sogenannten InnoTechHub aufbauen. Damit sollen innovative, technologieorientierte Start-ups (Firmengründungen) mit Bezug zu den Lehr- und...

  • Oberschöneweide
  • 10.01.20
  • 117× gelesen
  •  1
Politik
Das Bezirksamt beim Pressegespräch.

Was passiert 2020?
Das ganze Bezirksamt im Gespräch

Das ganze Bezirksamt von Treptow-Köpenick hat sich beim Pressegespräch zum Jahresauftakt im ehrwürdigen Köpenicker Ratssaal angesagt. Themen sind unter anderem Bevölkerungsentwicklung, Neubau und Sanierung von Schulen und öffentlichen Gebäuden. Mehr dazu später, auch in der gedruckten Zeitung.

  • Treptow-Köpenick
  • 09.01.20
  • 193× gelesen
  •  1
Politik
Beim Jahresauftakt 2019 waren die Künstler der Artistenschule Contraire dabei.

Ein Jahresauftakt für alle
Am 18. Januar 2020 sind Bürger ins Rathaus eingeladen

Die Premiere im vorigen Jahr wurde für gut befunden. Deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Jahresauftakt des Bezirks für alle. Dazu sind am Sonnabendnachmittag, 18. Januar, alle, die Lust und Zeit haben, im Köpenicker Rathaus willkommen – und zwar ohne persönliche Einladung und Anmeldung. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) hatte 2019 beschlossen, aus dem traditionellen Neujahrsempfang für wichtige und ehrenvolle Mitbürger einen Jahresauftakt für alle zu machen. So standen im...

  • Köpenick
  • 05.01.20
  • 715× gelesen
  •  1
Soziales
Das Lastenfahrrad für Oberschöneweide wurde aus der Kiezkasse mit 2500 Euro finanziert.

Kiezkassen sind ein Erfolgsmodell
Auch in diesem Jahr gibt es wieder 100 000 Euro vom Bezirk

Seit 2013 gibt es im Bezirk die Kiezkassen. Inzwischen haben sie sich bereits als Erfolgsmodell gezeigt. Im Jahr 2019 standen in den 20 Bezirksregionen zur Förderung von Projekten insgesamt 100 000 Euro zur Verfügung. In zwölf Bezirksregionen wurde das Budget bis auf den letzten Cent ausgegeben. Von der Gesamtsumme konnten insgesamt 165 Projekte in Höhe von 99 772,81 Euro unterstützt werden. Besonders oft wurde die Anschaffung von Lastenfahrrädern beantragt, unter anderem in Baumschulenweg,...

  • Treptow-Köpenick
  • 02.01.20
  • 162× gelesen
Politik

Bürgermeister im Gespräch

Köpenick. Am Donnerstag, 9. Januar, hält Bürgermeister Oliver Igel (SPD) die erste Sprechstunde des Jahres ab. Bürger können ihn von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, sprechen. Eine Anmeldung ist für die Sprechstunde nicht erforderlich. RD

  • Köpenick
  • 01.01.20
  • 32× gelesen
Politik

Sprechstunden des Bezirksamts

Treptow-Köpenick. Drei Bezirksamtsmitglieder bieten in den nächsten Tagen Bürgersprechstunden an. Den Anfang macht Bürgermeister Oliver Igel (SPD), zuständig für Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft. Er ist am 9. Januar von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Stadträtin Cornelia Flader (CD), verantwortlich für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, hat am 20. Januar Bürgersprechstunde. Diese findet...

  • Treptow-Köpenick
  • 30.12.19
  • 36× gelesen
  •  1
Politik
Oliver Igel ist seit 2011 Bürgermeister.

100 Jahre Groß-Berlin
Weniger Kompetenzen als Bezirk: Mit Bürgermeister Oliver Igel (SPD) im Gespräch

Olive Igel (SPD) ist der 14. Bürgermeister, seitdem Köpenick den Status einer eigenständigen Stadtgemeinde aufgeben musste und Teil von Groß-Berlin wurde. Berliner-Woche-Reporter Ralf Drescher sprach mit ihm über 100 Jahre Groß-Berlin. Was bedeutet die Bildung von Groß-Berlin noch heute für den Bezirk? Oliver Igel: Wir sind mit der Bildung Groß-Berlins Teil der Hauptstadt geworden. Das hieß aber eben auch, die Eigenständigkeit als Stadt verloren zu haben. Kompetenzen sind dadurch für...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.12.19
  • 177× gelesen
Politik
Bürgermeister Oliver Igel (SPD).

Interview zum Start ins Jahr mit Bürgermeister Oliver Igel (SPD)
Sorgenkind bleibt der Verkehr

Kitaplätze, Nahverkehr, Radwege, BER, Ansiedlung von Unternehmen: Es gibt einige Themen, die Bürgermeister Oliver Igel zu Beginn des Jahres umtreiben. Berliner-Woche-Reporter Ralf Drescher sprach mit ihm. Erwartet der Bezirk weiter steigende Einwohnerzahlen, was bedeutet das für die Infrastruktur wie Schulen und Kitas? Oliver Igel: Treptow-Köpenick bleibt ein beliebter Bezirk. Das wissen wir. Mehrere Hundert neue Kitaplätze haben wir 2019 geschaffen, und das wollen wir so fortsetzen. Auch...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.12.19
  • 751× gelesen
  •  1
Leute
Gojko Mitić beim Neujahrsempfang des Bezirks 2018 im Gespräch mit der Rocksängerin Petra Zieger.

Defa-Stiftung würdigt Abbildung indianischen Lebens
Gojko Mitić für sein Lebenswerk geehrt

Seinen 80. Geburtstag feiert Gojko Mitić erst in rund fünf Monaten. Ein vorfristiges Geschenk gab es kurz vor dem Jahreswechsel. Von der Defa-Stiftung wurde der Köpenicker mit dem mit 10 000 Euro dotierten Preis für sein Lebenswerk geehrt. Mitić hatte seit 1965 die Hauptrollen in zwölf Indianerfilmen der Defa gespielt. „Er prägte wie kein anderer Darsteller dieses Filmgenre. Wichtig war ihm die weitreichend korrekte Abbildung indianischer Lebensweisen“, schreibt die Stiftung in eine...

  • Köpenick
  • 18.12.19
  • 205× gelesen
  •  1
Politik

Oliver Igel im Bürgergespräch

Köpenick. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) hält am 11. Dezember seine letzte Sprechstunde des Jahres 2019 ab. Sie findet von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Treptow-Köpenick
  • 03.12.19
  • 20× gelesen
Soziales
Im Garten des Gemeindehauses Am Generalshof wurde jetzt Richtfest gefeiert.
4 Bilder

Mehr Platz für Kitakinder
Evangelische Stadtkirchengemeinde stockt Gebäude auf

Das gibt es nicht alle Tage. Ein Richtkranz schwebt über einem Bauwerk und dabei stehen Pfarrer, Superintendent und Bürgermeister. Am Generalshof wurde Richtfest für die neue Kindertagesstätte der Köpenicker Stadtkirchengemeinde gefeiert. „Wenn der Herr nicht das Haus baut, so arbeiten umsonst, die daran bauen. Wenn der Herr nicht die Stadt behütet, so wacht der Wächter umsonst. Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen, denn seinen...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 244× gelesen
Soziales

Bürgerstiftung hat Geburtstag

Köpenick. Die Bürgerstiftung Treptow-Köpenick lädt am 25. November zu ihrem sechsten Geburtstag ein. Die Festveranstaltung findet ab 18.30 Uhr im Schloss Köpenick statt. Es gibt zur Einstimmung das Theaterstück „Scrooge – ein Weihnachtsmärchen“ von Charles Dickens. Projekte, die von der Bürgerstiftung unterstützt wurden, stellen sich vor, und Bürgermeister Oliver Igel hat sich mit einem Grußwort angekündigt. Wer teilnehmen will, meldet sich bitte unter geschaeftsstelle@buergerstiftung-tk.de...

  • Köpenick
  • 14.11.19
  • 53× gelesen
Politik

Bezirksamt bietet Sprechstunde an

Köpenick. Der Bürgermeister und sein Stellvertreter bieten in den nächsten Tagen Sprechstunden an. Ohne Anmeldung können Sie Bürgermeister Oliver Igel (SPD) am 25. November von 10 bis 12 Uhr im Rathaus, Alt-Köpenick 21, Raum 173, sprechen. Igel ist für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft verantwortlich. Der stellvertretende Bürgermeister Gernot Klemm (Die Linke) zuständig für Jugend und Soziales, ist am 26. November von 16 bis 17.30 Uhr im Groß-Berliner...

  • Treptow-Köpenick
  • 14.11.19
  • 47× gelesen
Politik
Dieses Haus im Milieuschutzgebiet Alt-Treptow wurde durch einen kommunalen Vermieter erworben.

Mietendeckel braucht Personal
Beratung im Bezirk soll angepasst und verstärkt werden

Ende Oktober hat der Senat den sogenannten Mietendeckel beschlossen. Davon sollen berlinweit die Mieter von rund 1,4 Millionen Wohnungen profitieren. „Da kommt auch auf unseren Bezirk eine ganze Menge Arbeit zu. Von den 120 000 Wohnungen in Treptow-Köpenick sind rund 100 000 vom Mietendeckel betroffen. Für deren Bewohner wird die Umsetzung sicher finanzielle Erleichterungen bringen“, sagt Bürgermeister Oliver Igel (SPD). Gleichzeitig betont der Sozialdemokrat, dass viele Wohnungen im Bezirk...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.11.19
  • 245× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.