Diebstahl

Beiträge zum Thema Diebstahl

Blaulicht
Seit gut vier Jahren gilt die Gegend um den Bahnhof Neukölln als Drogenumschlagplatz.

Hier hat die Polizei Sonderrechte
Hermannplatz und Teile der Hermannstraße gelten als "kriminalitätsbelastete Orte"

In Berlin gibt es sieben sogenannte kriminalitätsbelastete Orte. In Neukölln sind das der Hermannplatz und „Teile der Hermannstraße“, wozu die Polizei auch die Gegend rund um den S-Bahnhof Neukölln an der Karl-Marx-Straße zählt. Die Abgeordneten Anne Helm und Niklas Schrader (beide Die Linke) wollten kürzlich in einer Anfrage Näheres zum Thema wissen. Sie erkundigten sich nach den häufigsten Straftaten an den Neuköllner Hotspots. Torsten Akmann (SPD), Staatssekretär beim Innensenator, nannte...

  • Neukölln
  • 19.01.21
  • 275× gelesen
Blaulicht

Raser flüchtet vor der Polizei

Neukölln. Mit falschen Kennzeichen an einem abgemeldeten Auto war ein Ford-Fahrer am 22. März auf der Grenzallee Richtung Sonnenallee unterwegs. Beamte der Autobahnpolizei bemerkten ihn gegen 1.15 Uhr. Als sie ihn aufforderten, anzuhalten, gab er Gas, flüchtete über den Dammweg und bog mit hohem Tempo nach links in die Aronstraße und danach in die Dieselstraße. Dort machte er eine Vollbremsung. Die Beamten hielten neben dem Ford. Daraufhin setzte der Fahrer zurück, drehte und raste wieder in...

  • Neukölln
  • 26.03.20
  • 66× gelesen
Blaulicht

Taschendiebinnen in Bahn erwischt

Neukölln. Drei junge Frauen hat die Polizei am 23. Juli am S-Bahnhof Sonnenallee festgenommen. Sie hatten zuvor einem Mann seine Geldbörse entwendet. Der 21-Jährige hatte das Trio bemerkt, als er an der Station Neukölln die Ringbahn bestieg, weil die Frauen sich sehr dicht hinter ihm hielten. In der S-Bahn war dann seine Geldbörse verschwunden, die er zuvor in seiner Gesäßtasche verstaut hatte. Eine der Frauen tat so, als habe sie das Portemonnaie gerade gefunden und übergab es dem Mann. Eine...

  • Neukölln
  • 02.08.19
  • 115× gelesen
Blaulicht

Zahl der Delikte in Freibädern gestiegen
Am meisten passiert am Columbiadamm

Wie sieht es mit Straftaten in den Schwimmbädern aus? Das wollte der FDP-Abgeordnete Marcel Luthe kürzlich wissen. Aus der Antwort des Senats geht hervor: Am meisten passiert am Columbiadamm. Während in vielen Berliner Sommerbädern die Zahl der angezeigten Delikte einstellig ist, waren es im Columbiabad im vergangenen Jahr 130, fast doppelt so viele wie 2017. Am deutlichsten stieg die Zahl der Körperverletzungen – von 5 auf 14. Einfacher Diebstahl kam 36 Mal vor, sonstige Straftaten 67 Mal....

  • Neukölln
  • 10.07.19
  • 81× gelesen
Blaulicht

Sehr unsicher in Neukölln: der Reuterkiez
Wo die meisten Räder geklaut werden

Genau 1652 gestohlene Fahrräder sind im vergangenen Jahr in Neukölln registriert worden. Das geht aus einer Antwort auf die Anfrage des Grünen-Abgeordneten Stefan Taschner hervor. Am häufigsten sind die Diebe im Reuterkiez unterwegs. Dass die Dunkelziffer wesentlich höher liegt, gilt als sicher. Denn bei einer Aufklärungsquote von gerade einmal vier Prozent halten es viele Bestohlene für sinnlos, die Tat bei der Polizei anzuzeigen. Dennoch zeigen die Zahlen, wo die Schwerpunkte des Fahrradklaus...

  • Neukölln
  • 26.06.19
  • 134× gelesen
Blaulicht

Passanten halten Räuber fest

Neukölln. Ein 25-jähriger Räuber konnte am 12. Juni festgenommen werden. Zuvor hatte er auf dem Gehweg an der Karl-Marx-Straße einem 74-jährigen Passanten einen Geldschein aus der Brusttasche gezogen. Als der den Dieb aufforderte, ihm das Geld zurückzugeben, soll der Täter den Arm des Geschädigten ergriffen und den Mann gegen ein Schaufenster geschleudert haben. Er erlitt leichte Verletzungen am Kopf und an den Beinen. Passanten verfolgten den Räuber und hielten ihn bis zum Eintreffen der...

  • Neukölln
  • 23.06.19
  • 35× gelesen
Blaulicht

Weniger Langfinger
Zahlen zur Kriminalität am S-Bahnhof Neukölln

Die Zahl der Straftaten im und am Bahnhof Neukölln hat abgenommen. Das geht aus einer Antwort von Ingmar Stresse, Staatssekretär der Senatsverkehrsverwaltung hervor. Fragesteller war der Abgeordnete Niklas Schrader (Linke). Er wollte unter anderem wissen, welche und wie viele Delikte in den vergangenen sieben Jahren registriert worden sind. Waren es 2011 insgesamt 75 Taten, wurde 2016 mit 209 Delikten ein Negativrekord erreicht. Im vergangenen Jahr waren es 117. Besonders stark rückläufig sind...

  • Neukölln
  • 19.03.19
  • 140× gelesen
Verkehr
Bürgermeister Martin Hikel half dabei, den Jubiläums-Fahrradbügel zu installieren.

Bezirksamt nimmt Vorschläge für Standorte entgegen
Sichere Parkplätze für Zweiräder

Vor wenigen Tagen wurde der tausendste Fahrradbügel in diesem Jahr aufgestellt – von Bürgermeister Martin Hikel (SPD) persönlich. Weitere Wünsche von Neuköllnern werden bis Ende Januar entgegengenommen. Mit der Wasserwaage ging Hikel zu Werke, damit das umgekehrte Metall-U wirklich korrekt in der Erde versenkt werden konnte. Nun bietet es an der Jonasstraße 17, vor der Peter-Petersen-Schule, zwei sichere Parkplätze für Zweiräder. Ihren Siegeszug traten die Bügel übrigens in den 80er-Jahren in...

  • Neukölln
  • 21.11.18
  • 213× gelesen
Politik

Großeinsatz der Polizei: Kontrollen von Privatpersonen und Gewerbetreibenden

Das Bezirksamt will verstärkt gegen die organisierte Kriminalität vorgehen. Am 26. Januar gab es deshalb einen Großeinsatz in Neukölln. 60 Polizisten und 13 Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren von 14 Uhr bis Mitternacht für die Sicherheit rund um die Hermannstraße im Einsatz. Es gab über 120 Beratungsgespräche im Einkaufszentrum Hermann-Quartier. Hauptsächlich ging es um vorbeugende Maßnahmen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen Taschendiebstahl oder Wohnungseinbruch. 15 Fahrräder bekamen...

  • Neukölln
  • 01.02.18
  • 140× gelesen
Kultur
Am Gedenkstein für den Maler, Schriftsteller und Philosophen Stanislaw Kubicki in der Onkel-Bräsig-Straße legen Schüler Rosen nieder.

Stolpersteine neu verlegt / Bezirk gründet Erinnerungsfonds

Einen Monat nach dem Diebstahl von 16 Stolpersteinen sind sie nun alle neu verlegt worden. Und weil wesentlich mehr Spenden eingegangen sind, als dafür gebraucht wurden, ist nun ein „Erinnerungsfonds“ für Schülerinnen und Schüler in Planung. Wie berichtet, hatten unbekannte Täter in der Nacht zum 6. November die Stolpersteine ausgegraben und entwendet, viele davon in der Hufeisensiedlung. Um es Vandalen in Zukunft schwerer zu machen, wurden die neuen Gedenktafeln nun in ein Betonfundament...

  • Neukölln
  • 08.12.17
  • 89× gelesen
Blaulicht
Auch vor dem Haus Parchimer Allee 94 ist eine Gedenktafel verschwunden.

Stolpersteine gestohlen: Täter werden aus rechter Szene vermutet

Neukölln. In der Nacht zum 6. November wurden zwölf Stolpersteine, die an Opfer der Nationalsozialisten erinnern, ausgegraben und gestohlen. Allein in der Hufeisensiedlung haben Unbekannte sieben Stolpersteine entwendet – alle, die in den vergangenen Jahren dort verlegt worden sind. Sie trugen die Namen von Widerstandskämpfern, die hier lebten, bevor sie ermordet oder vertrieben wurden, darunter ein Künstler, Kommunisten und Sozialisten. Gespendet hatten sie Schulklassen, Gewerkschaften, die...

  • Neukölln
  • 09.11.17
  • 109× gelesen
Blaulicht

Fußballtrick als neue Masche

Neukölln. Ein 15-Jähriger wurde am Dienstag, 23. August, Opfer einer neuen kriminellen Masche. Nach Angaben des Jugendlichen sei er zunächst gegen 5 Uhr von zwei ihm unbekannten Männern am U-Bahnhof Hermannplatz angesprochen worden. Die Täter hätten ihn auf einen Gehweg gelockt, um ihm einen Fußballtrick zu zeigen. Dabei wurde dem Jugendlichen die Bauchtasche gestohlen. Die Polizei nahm wenig später einen der Tatverdächtigen in der Nähe des Hermannplatzes fest. Gegen den 26-Jährigen lag bereits...

  • Neukölln
  • 25.08.16
  • 89× gelesen
Verkehr

Fahrradsaison beginnt: Aktionen der Polizei angelaufen

Berlin. Mit den längeren Tagen und steigenden Temperaturen startet wie jedes Jahr die Fahrradsaison. Gleichzeitig verstärkt die Polizei ihre Bemühungen, dem Fahrraddiebstahl entgegenzuwirken und bietet nun auch die Möglichkeit, gestohlene Fahrräder im Internet wiederfinden zu können. Tipps, wie man sich vor Fahrraddiebstahl schützen kann, finden sich im Internet unter www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/diebstahl-und-einbruch/artikel.228483.php. Darüber hinaus bieten am Donnerstag, 21....

  • Charlottenburg
  • 19.04.16
  • 286× gelesen
  • 1
Blaulicht

Polizei codiert Fahrräder

Neukölln. Die Polizei codiert am Dienstag, 1. September, und am Mittwoch, 2. September, an drei Stellen im Bezirk Fahrräder – und zwar Dienstag, 1. September, 10 Uhr bis 12 Uhr, und Mittwoch, 3. September, 16 Uhr bis 18 Uhr. Orte des Geschehens sind die Polizeidienststellen Sonnenallee 107, Rollbergstraße 9 und Zwickauer Damm 56. Für die Fahrradkennzeichnung sind ein Eigentumsnachweis und ein Personalausweis erforderlich. Minderjährige Radler müssen zusätzlich eine Einverständniserklärung eines...

  • Neukölln
  • 23.08.15
  • 137× gelesen
Blaulicht
Die Polizei sucht diese Tankbetrüger.

Polizei sucht Benzindiebe

Mitte. Mit Fotos aus Überwachungskameras fahndet die Polizei nach fünf Tatverdächtigen, die zwischen Februar und Mai 2014 in Gesundbrunnen, Lichtenberg, Prenzlauer Berg und Wedding Benzin an Tankstellen geklaut haben. Insgesamt acht Mal wurde an Tankstellen in der Brunnenstraße, Frankfurter Allee, Storkower und Seestraße ein ebenfalls gesuchter grauer Fiat Brava mit dem Kennzeichen B-DO 4618 vollgetankt, ohne zu bezahlen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 4664116221 oder jede andere...

  • Mitte
  • 09.04.15
  • 645× gelesen
Blaulicht

Polizei entdeckt Mielkes Telefon in Neuköllner Keller

Lichtenberg. Vor einigen Jahren wurden etliche Objekte aus dem Stasi-Museum in der Normannenstraße geklaut. Jetzt ist ein Großteil des Diebesguts in einem Neuköllner Keller aufgetaucht - darunter Mielkes Telefon.2007 und 2008 hatte es zwei Einbrüche gegeben. Die Diebe ließen unter anderem das weiße Telefon mit Wählscheibe mitgehen, das Erich Mielke, Minister für Staatssicherheit in der DDR, tagtäglich genutzt hatte. Die Polizei fand es in einem Keller in der Weisestraße in Nord-Neukölln. Das...

  • Lichtenberg
  • 26.02.15
  • 113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.