Rettet die Marienfelder Feldmark

Beiträge zum Thema Rettet die Marienfelder Feldmark

Umwelt
Der von Natur-Ranger Björn Lindner und der Bürgerinitiative "Rettet die Marienfelder Feldmark" geplante Waldinformationspfad soll an der Müller-Linde beginnen.
5 Bilder

Schutz der Natur ist ein täglicher Kampf
Naturwacht und Bürgerinitiative planen Waldinformationspfad in der Feldmark

Ranger Björn Lindner von der Naturwacht hat sich für 2020 viel vorgenommen. Die gesamte Fläche vom Nahmitzer Damm bis zur Naturschutzstation im Diedersdorfer Weg und weiter zur südlich angrenzenden Marienfelder Feldmark will er dieses Jahr entwickeln. „Ich möchte, dass wir hier alle Ansprüche zusammenbekommen: Landwirtschaft, Artenschutz und Erholung“, sagt er. Björn Lindner setzt sich für eine Erweiterung des Landschaftsschutzgebiets in Brandenburg über die Landesgrenze hinweg nach Berlin...

  • Marienfelde
  • 10.01.20
  • 102× gelesen
  • 1
Kultur

Spendenbox für Straßenbäume: Naturschützer begrüßen Idee

Tempelhof-Schöneberg. Unabhängig von der Kampagne „Stadtbäume für Berlin“ für 10 000 neue Bäume bis 2017 sollen im Bezirk Spendenboxen aufgestellt werden.Einen entsprechenden Beschluss hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Initiative der CDU-Fraktion im Februar gefasst. Er sieht vor, dass in Zusammenarbeit mit Naturschutzorganisationen und -initiativen wie Bürgerinitiative „Rettet die Marienfelder Feldmark“ oder Bezirksgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)...

  • Schöneberg
  • 18.06.15
  • 81× gelesen
Soziales

Breites Bündnis für die Bahnhofstraße

Lichtenrade. Die Organisatoren des außerordentlich erfolgreichen Wein- und Winzerfestes am Dorfteich im September präsentieren sich als breites Bündnis.Gemeinsam angetreten sind so ziemlich alle in Lichtenrade relevanten Gruppierungen: Die Bürgerinitiativen "Rettet die Marienfelder Feldmark" und "Dresdner Bahn", die BUND-Bezirksgruppe, der Trägerverein Volkspark Lichtenrade und der Verein Family & Friends, die Aktionsgemeinschaft Bahnhofstraße sowie die Künstlergruppe "Lichtpunkt 49". Und...

  • Lichtenrade
  • 24.11.14
  • 54× gelesen
  • 1
Soziales
Doris Deom und Michael Delor von der Bürgerinitiative "Rettet die Marienfelder Feldmark" und der BUND-Bezirksgruppe, wollen die Feldmark sauber machen.

Bürgerinitiative putzt Entlastungsgraben

Lichtenrade. Mit Unterstützung des Tempelhof-Schöneberger Bezirksamtes ruft die BUND Bezirksgruppe in Personalunion mit der Bürgerinitiative "Rettet die Marienfelder Feldmark" am 11. Oktober zu einem Naturaktivtag in der Marienfelder Feldmark auf.Bei der großen Putzaktion am südlichen Stadtrand unter Führung des BUND- und Feldmarkretter-Spitzenpersonals Doris Deom und Michael Delor und unter fachlicher Anleitung des Umwelt- und Naturschutzamtes sollen gebietsfremde Gehölze und Hochstauden...

  • Lichtenrade
  • 06.10.14
  • 108× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.