Schulbauoffensive

Beiträge zum Thema Schulbauoffensive

Bauen

Nach nur vier Monaten Bauzeit
Am 6. Oktober wurde in der Panke-Schule Richtfest gefeiert

Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive will die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zahlreiche neue Schulgebäude errichten. Eines dieser Neubauprojekte ist die Panke-Schule in der Galenusstraße 64. Bei der Panke-Schule handelt es sich um eine Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ mit derzeit 90 Plätzen. Sie ist eine von drei Förderschulen im Bezirk. Der Schulneubau auf dem Grundstück an der Galenusstraße ist einer von zehn Neubauten der...

  • Niederschönhausen
  • 18.10.21
  • 56× gelesen
Sport

Sporthallen müssen barrierefrei sein
Landessportbund kritisiert die vom Senat favorisierten Typenbauten

Der Präsident des Landessportbunds, Thomas Härtel, fordert behindertengerechte Sporthallen. Die geplanten Typenbauten würden „Menschen mit Behinderung ausschließen“. Der Chef von über 662 000 Sportlern kritisiert die neuen Sporthallen, die der Senat als Standardtyp im Rahmen der Schulbauoffensive an bis zu 43 Schulen bauen will. Das Problem: In den doppelstöckigen Sporthallen des Typs „k“ befinden sich die Sanitärräume im Obergeschoss. Rollstuhlfahrer oder Gehbehinderte können sie nur per...

  • Mitte
  • 02.10.21
  • 93× gelesen
Bildung
Staatssekretärin Beate Stoffers übergab den symbolischen Schlüssel für das neue Schulgebäude und die Sporthalle an Schul- und Sportstadtrat Torsten Kühne (links) und Schulleiter Thomas Emrich.
7 Bilder

Schule und Sporthalle in individuellem Design
Jeanne-Barez- Grundschule auf vier Züge angewachsen

Auf dem Grundstück der Jeanne-Barez-Grundschule an der Hauptstraße 66 konnten das erste neugebaute Schulgebäude, das in diesem Jahrtausend im Bezirk in Angriff genommen wurde, sowie eine neue Sporthalle eingeweiht werden. In dem Schulgebäude konnten 245 Schulplätze neu geschaffen werden. Mit den bisherigen 331 Schulplätzen ist die Kapazität damit auf 576 Plätze erhöht worden. Aus der bisher zweieinhalbzügigen Jeanne-Barez-Grundschule ist damit eine vierzügige Schule geworden. Dass der...

  • Französisch Buchholz
  • 14.09.21
  • 238× gelesen
Bauen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 195× gelesen
Bildung

Ergänzungsbau an der Schule

Pankow. Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive wird die Elisabeth-Shaw-Grundschule an der Grunowstraße durch einen temporären Schulbau erweitert. Ende Januar begannen dazu erste Vorarbeiten. Unter anderem wurden die modularen Fertigteile angeliefert. Dieser Tage beginnt die Montage. „Durch den Ergänzungsbau können relativ kurzfristig weitere 144 Schulplätze geschaffen werden. Die Übergabe ist im zweiten Quartal 2021 geplant“, erklärt Torsten Kühne (CDU), Stadtrat für Schule, Sport, Facility...

  • Pankow
  • 09.02.21
  • 39× gelesen
Bildung

Dramatischer Mangel
Pankow will in den nächsten Jahren 24 neue Schulen bauen lassen

In Pankow erblicken seit Jahren überdurchschnittlich viele Babys das Licht der Welt. Der Bezirk ist bei Familien beliebt, viele ziehen zu. Auch deshalb fehlen Schulplätze. Zwar sollen 24 neue Schulen im Bezirk entstehen, die Problematik wird aber über Jahre hinweg akut bleiben. „Wir arbeiten im Bezirksamt mit Hochdruck an der Schaffung zusätzlicher Schulplätze“, betont der Schulstadtrat Thorsten Kühne (CDU). Die Probleme der wachsenden Stadt und des Schulplatzmangels seien aber leider auf...

  • Pankow
  • 16.07.19
  • 324× gelesen
Bildung

Neue Schulen sind geplant

Blankenburg. Laut Schulbauoffensive des Senats sollen im Süden von Blankenburg eine neue Integrierte Sekundarschule sowie eine Grundschule neu gebaut werden. Diese werden auf dem Grundstück Heinersdorfer Straße 22 entstehen. Vorgesehen ist, dass von 2021 bis 2024 zunächst eine vierzügige Grundschule mit Turnhalle errichtet wird. Für diese sind bereits 30 Millionen Euro eingeplant. Wenn der Bau des Wohnquartiers Blankenburger Süden begonnen wurde, soll noch eine sechszügige Sekundarschule für 36...

  • Blankenburg
  • 11.01.19
  • 325× gelesen
Politik
Bürgermeister Sören Benn.
4 Bilder

Gespräch mit Sören Benn
"Wir können jetzt wieder normal wirtschaften"

Was waren die wichtigsten Ereignisse im zurückliegenden Jahr in Pankow? Und welche Aufgaben stehen 2019 an? Dazu befragte Berliner-Woche-Reporter Bernd Wähner Pankows Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Was waren 2018 Ihrer Meinung nach die wichtigsten Ereignisse in Pankow? Sören Benn: Das Wichtigste für Pankow ist, dass wir vorfristig aus den Schulden herausgekommen sind und wieder einen freien Haushalt haben, mit dem wir normal wirtschaften können. Wir haben in den letzten Jahren viel aus...

  • Pankow
  • 30.12.18
  • 207× gelesen
  • 1
Bauen

Howoge leistet Amtshilfe
Wohnungsbaugesellschaft soll Gebäude des Primo-Levi-Gymnasiums sanieren

Das Bezirksamt plant, im Rahmen der Schulbauoffensive des Landes Berlin das Primo-Levi-Gymnasium sanieren zu lassen. Der Campus dieses Gymnasiums umfasst die Gebäude in der Woelckpromenade 38 und in der Pistoriusstraße 133. Das Vorhaben wurde bereits für die Investitionsplanung 2017 bis 2021 angemeldet. Spätestens ab 2021 soll die erste Rate für das Bauvorhaben zur Verfügung stehen. Am Ende werden über 26 Millionen Euro investiert. Allerdings wird das Bezirksamt nicht selbst Bauherr sein. Ihm...

  • Weißensee
  • 09.08.18
  • 591× gelesen
Bildung

Über die Schulbauoffensive sollen mehr Plätze in Weißensee geschaffen werden

Weißensee. Das Bezirksamt plant in absehbarer Zeit, den Campus des Primo-Levi-Gymnasiums grundlegend instand zu setzen. Dieser umfasst die Schulgebäude in der Woelckpromenade 38 und Pistoriusstraße 133. Das teilt Mark Rackles (SPD), Staatssekretär in der Senatsbildungsverwaltung auf Anfrage der bündnisgrünen Abgeordneten Stefanie Remlinger (Bündnis 90/Die Grünen), mit. Das Vorhaben wurde für die Investitionsplanung 2017 bis 2021 angemeldet. Insgesamt sollen über 26 Millionen Euro investiert...

  • Weißensee
  • 11.07.17
  • 173× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.