Staatsschutz

Beiträge zum Thema Staatsschutz

Blaulicht

Farbe gegen Hauswände

Friedrichshain. Eine Zeugin alarmierte am späten Abend des 18. Juni die Polizei in die Rigaer Straße. Sie hatte beobachtet, wie drei Personen mehrere Gegenstände gegen eine Hausfassade geworfen hatten. Bei der Absuche stellten die Einsatzkräfte weitere attackierte und mit Farbe versehene Hauswände fest. Außerdem wurden vier Autos beschmiert. Am Frankfurter Tor nahmen die Polizisten kurz darauf ein Mann vorläufig fest, der im Verdacht steht, an den Übergriffen beteiligt gewesen zu sein. Er wurde...

  • Friedrichshain
  • 22.06.20
  • 52× gelesen
Blaulicht

Den Nazigruß gezeigt

Friedrichshain. Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde zwei Männer am 27. Mai vorläufig festgenommen. Sie sollen am Boxhagener Platz den Nazigruß gezeigt und dabei rechte Parolen gerufen haben. Bei der Festnahme wurde ein Polizist außerdem rassistisch beleidigt. Die Verdächtigen kamen nach erkennungsdienstlicher Behandlung zunächst wieder auf freien Fuß. Die weiteren Ermittlungen führt der Staatsschutz. tf

  • Friedrichshain
  • 29.05.20
  • 27× gelesen
Blaulicht

Polizeifahrzeuge attackiert

Friedrichshain. Bisher Unbekannte haben am 26. Mai gegen 2 Uhr in der Petersburger Straße zunächst ein Einsatzfahrzeug der Polizei mit Steinen beworfen und beschädigt. Weitere Steinattacken gab es gegen alarmierte Unterstützungskräfte. Außerdem waren sogenannte Krähenfüße auf der Straße verteilt. Sie verursachten Schäden an drei weiteren Polizeifahrzeugen, die danach nicht mehr fahrfähig waren. Bis 4 Uhr war die Petersburger Straße zwischen Mühsamstraße und Frankfurter Tor komplett gesperrt, um...

  • Friedrichshain
  • 26.05.20
  • 45× gelesen
Blaulicht

Frau rassistisch beleidigt

Friedrichshain. Während eines Streits am 14. Mai auf dem Gehweg an der Ecke Frieden- und Koppenstraße soll eine Frau von einem Mann mehrfach rassistisch beleidigt worden sein. Nach ihren Angaben sei der Unbekannte in Begleitung von zwei weiteren Männern gewesen, die ihn durch Auslachen immer wieder angestachelt hätten. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 18.05.20
  • 30× gelesen
Blaulicht

Parkläufer rassistisch beleidigt

Friedrichshain. Während seines Einsatzes im Volkspark Friedrichshain soll ein Parkläufer am 10. Mai rassistisch beleidigt worden sein. Gleiches passierte einem Besucher, der ihm zu Hilfe kam und der ebenfalls beleidigt und außerdem bespuckt wurde. Als Tatverdächtige gelten Mitglieder einer etwa 15 Personen großen Personengruppe. Die hatte der Parkläufer aufgefordert, ihre Lautstärke zu reduzieren und den aktuell vorgeschriebenen Mindestabstand einzuhalten. Alarmierte Polizisten nahmen später...

  • Friedrichshain
  • 12.05.20
  • 87× gelesen
Blaulicht

Farbbeutel gegen Polizisten

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 1. Mai mehrfach Polizisten mit Farbbeuteln attackiert. Der erste Angriff kam gegen 21.40 Uhr von einem Balkon in der Liebigstraße. Etwa 40 Minuten zuvor wurde dort bereits Pyrotechnik abgebrannt. Von den Geschossen wurden drei Polizeifahrzeuge getroffen. Auf zwei Einsatzwagen landeten gegen 23.35 Uhr Farbbeutel, die von Hausdächern in der Rigaer und Liebigstraße geworfen wurden. Gegen 2.50 Uhr gab es an der Kreuzung dieser Straßen eine weitere...

  • Friedrichshain
  • 04.05.20
  • 36× gelesen
Blaulicht

Polizisten angegriffen

Friedrichshain. In der Rigaer Straße sind in der Nacht zum 29. April Polizeibeamte aus dem Hinterhalt attackiert worden. Zunächst kurz vor 20 Uhr, als Unbekannte von einem Hausdach Farbbeutel auf die Einsatzkräfte und ein Fahrzeug warfen. Ein Polizist wurde im Gesicht getroffen und erlitt leichte Augenverletzungen. Gegen 2.45 Uhr bemerkten die Insassen eines Einsatzfahrzeugs an der Kreuzung Rigaer- und Liebigstraße einen dumpfen Einschlag. Nach Entfernen aus dem Gefahrenbereich stellten sie...

  • Friedrichshain
  • 29.04.20
  • 138× gelesen
Blaulicht

Fremdenfeindlich beleidigt

Friedrichshain. Zwei Frauen und ihre Familien sollen am Abend des 4. April von einem Mann in der Straßenbahn fremdenfeindlich beschimpft worden sein. Als die Angegriffenen die Tram an der Haltestelle Büsching- und Mollstraße verließen, soll der Tatverdächtige einen Hammer hervorgeholt haben. Alarmierte Polizisten fanden in seinem Rucksack neben diesem Werkzeug noch eine Handsäge und ein Jagdmesser. Alle Gegenstände wurden beschlagnahmt. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 1,8...

  • Friedrichshain
  • 06.04.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Fassaden beschmiert

Friedrichshain. In der Rigaer Straße sind am späten Abend des 17. März die Fassaden von vier aneinandergrenzenden Mehrfamilienhäusern mit schwarzer Lackfarbe besprüht worden. Ein Zeuge alarmierte gegen 23.45 Uhr die Polizei, nachdem er zwei Männer bei der Tat beobachtet hatte. Die Verdächtigen flüchteten auf Fahrrädern. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 18.03.20
  • 17× gelesen
Blaulicht

Verletzt nach Steinwürfen

Friedrichshain. Ein Fahrzeug des Objektschutzes ist am 21. Februar kurz vor Mitternacht auf der Rigaer Straße durch Steinwürfe attackiert worden. Danach klagte einer der beiden Polizeimitarbeiter im Auto über Schmerzen an einem Auge und wurde ins Krankenhaus gebracht. Möglicherweise waren herumfliegende Glassplitter die Ursache für die Verletzung. Durch die Steine wurde unter anderem die Frontscheibe beschädigt und der Rückspiegel fiel ab. Der Wagen war nicht mehr einsetzbar. Die Ermittlungen...

  • Friedrichshain
  • 24.02.20
  • 31× gelesen
Blaulicht

Fremdenfeind mit Messer

Friedrichshain. Wegen des Verdachts der Körperverletzung und Bedrohung mit fremdenfeindlichem Hintergrund ermittelt der Staatsschutz gegen einen 57 Jahre alten Mann. Er soll am Abend des 1. Februar auf der Karl-Marx-Allee zunächst einer Frau gegen den Oberarm gestoßen und vor ihr ausgespuckt haben. Die 24-Jährige, die dort mit ihrem Kind unterwegs war, alarmierte daraufhin die Polizei und ihren Lebensgefährten und folgte dem mutmaßlichen Angreifer aus sicherer Entfernung. Als ihr Partner kurz...

  • Friedrichshain
  • 05.02.20
  • 58× gelesen
Blaulicht

Gewalttätiger Fremdenfeind

Friedrichshain. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt der Staatsschutz gegen einen 41-jährigen Mann. Er soll am 27. Januar auf dem S-Bahnhof Warschauer Straße zunächst versucht haben, eine Frau mit einem Fußtritt die Rolltreppe hinunterzustoßen. Die Betroffene bekam das zunächst nicht mit, aber eine Zeugin, die sie auf den Angriff aufmerksam machte. Danach soll der mutmaßliche Täter die Frau weiter verfolgt und fremdenfeindlich beleidigt haben....

  • Friedrichshain
  • 28.01.20
  • 65× gelesen
Blaulicht

Sachschaden am Rathaus

Friedrichshain. Unbekannte haben in der Nacht zum 27. Januar die Fassade am Rathaus Friedrichshain beschädigt. Der Hausmeister bemerkte die Schäden gegen 6.30 Uhr im Hofbereich der Frankfurter Allee. Sie betrafen laut Feststellung der Polizei mehr als zehn Fenster und Elemente der Glasfront. Außerdem hinterließen die Täter einen zwei Mal zwei Meter großen Schriftzug mit politischem Inhalt. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 28.01.20
  • 35× gelesen
Blaulicht

Angriff mit Feuerlöscher

Friedrichshain. An der Ecke Rigaer-und Liebigstraße sind in der Nacht zum 20. Januar eine Polizistin und ein Polizist mit Feuerlöschpulver besprüht und dabei leicht verletzt worden. Der Attacke vorausgegangen waren zwei Feuer auf der Fahrbahn, bei denen Weihnachtsbäume und Müll angezündet worden waren. In unmittelbarer Nähe des Brandherds standen im ersten Fall nach Polizeiangaben etwa 15, beim späteren Feuer rund zehn Personen. Letztere hätten sich dann in ein Haus an der Liebigstraße...

  • Friedrichshain
  • 21.01.20
  • 44× gelesen
Blaulicht

Vorwurf der Volksverhetzung

Friedrichshain. Wegen starken Lärms in einer Wohnung an der Corinthstraße alarmierte eine Nachbarin am 19. Januar die Polizei. Die Beamten forderten den vermutlichen Verursacher zu mehr Ruhe auf und rückten dann wieder ab. Danach soll der Mann einen Zettel mit volksverhetzendem Inhalt an der Wohnungstür der Beschwerdeführerin angebracht haben. Was zu einem erneuten Einsatz führte. Der mutmaßliche Volksverhetzer ist dabei laut Polizei alkoholisiert in seiner Wohnung vorgefunden worden. Ein...

  • Friedrichshain
  • 20.01.20
  • 54× gelesen
Blaulicht

Beleidigt und bedroht

Friedrichshain. Verdacht der Volksverhetzung, Bedrohung mit Waffen und Sachbeschädigung – wegen dieser Delikte ermittelt der Staatsschutz gegen einen 49 Jahre alten Mann. Er soll am 18. Januar zunächst an der Kreuzung Jessner- und Oderstraße einen Fußgänger rassistisch beleidigt und ihm Naziparolen hinterhergerufen haben. Als ihn ein Passant aufforderte, das zu unterlassen, habe ihn der Tatverdächtige mit einem Messer bedroht. Bevor der mutmaßliche Pöbler in einen nahegelegen Supermarkt ging,...

  • Friedrichshain
  • 20.01.20
  • 50× gelesen
Blaulicht

Häuser und Autos beschmiert

Friedrichshain. Am späten Abend des 30. Dezember beschmierten Unbekannte drei Fahrzeuge und fünf Hauswände in der Dolziger Straße. Ein Zeuge hatte gegen 22.40 Uhr drei mutmaßlich Täter beobachtet und die Polizei alarmiert. Bis zu deren Eintreffen waren die Sprayer aber bereits geflüchtet. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 02.01.20
  • 25× gelesen
Blaulicht

Bankgebäude beschmiert

Friedrichshain. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma stellte am 12. Dezember gegen 3 Uhr Farbschmierereien im Eingangsbereich und an der Fassade einer Bank an der Mollstraße fest. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 12.12.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Fremdenfeinde als Einbrecher

Friedrichshain. Unbekannte sind in einen Döner-Imbiss an der Koppenstraße eingebrochen und haben an der Wand ein Hakenkreuz sowie das Wort "Raus" geschmiert. Die Tat wurde am Abend des 4. Dezember vom Besitzer entdeckt, der daraufhin die Polizei verständigte. Der Staatsschutz ermittelt. tf

  • Friedrichshain
  • 05.12.19
  • 19× gelesen
Blaulicht

Zwei Autos beschädigt

Friedrichshain. Polizisten entdeckten am 23. und 24. November in der Rigaer Straße zwei Carsharing-Fahrzeuge mit eingeschlagener, beziehungsweise beschädigter Scheibe. Zu beiden Taten ermittelt der Staatsschutz, auch, ob zwischen ihnen ein Zusammenhang besteht. tf

  • Friedrichshain
  • 25.11.19
  • 35× gelesen
Blaulicht

Anschlag auf Café Sibylle

Unbekannte haben in der Nacht zum 2. November mit Pflastersteinen die Schaufensterscheiben des Café Sibylle an der Karl-Marx-Allee eingeschlagen. Der Schaden wurde am Morgen gegen 7.30 Uhr entdeckt. Vor dem Lokal, in dem am Vormittag zu einer politischen Veranstaltung eingeladen worden war, seien zudem Flyer aufgefunden worden, erklärte die Polizei. Bei der Veranstaltung handelte es sich um ein Kiezgespräch der Berliner CDU, das trotz des Anschlags stattgefunden hat. Auf den Flugblättern...

  • Friedrichshain
  • 04.11.19
  • 187× gelesen
Blaulicht

Feuer an vier Fahrzeugen

Friedrichshain. Unbekannte haben am Morgen des 24. Oktober in der Hausburgstraße einen Lkw angezündet. Der Brand wurde gegen 7.15 Uhr von einem Passanten entdeckt, der die Feuerwehr alarmierte. Bis zu deren Eintreffen hatte das Feuer noch auf drei weitere Autos übergegriffen. Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 28.10.19
  • 24× gelesen
Blaulicht

Wieder Angriff auf Polizisten

Friedrichshain. In der Nacht zum 28. September sind Einsatzkräfte und ein Fahrzeug in der Rigaer Straße von mehreren maskierten Unbekannten mit Steinen sowie mit Farbe gefüllten Feuerlöschern attackiert worden. Die Täter flüchteten danach in ein Wohnhaus und verschlossen die Tür. Als Polizisten den Tatort absuchten, öffnete ein ebenfalls Maskierter die Haustür und zielte mit einem Pulverfeuerlöscher auf die Beamten. Dabei traf er einen im Gesicht. Ein Kollege konnte den Angriff durch Einsatz...

  • Friedrichshain
  • 30.09.19
  • 57× gelesen
Blaulicht

Antisemitischer Angriff

Friedrichshain. Vor einer Discothek am Warschauer Platz ist es am Morgen des 9. September zu einer, laut Polizei, "Körperverletzung mit antisemitischem Hintergrund" gekommen. Gegen 5 Uhr unterhielt sich dort ein 21-Jähriger mit drei Freunden auf Hebräisch. Ein Mann, der das hörte, ging auf ihn zu und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter. Der Angreifer müsse "zügig dingfest gemacht werden", erklärte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD). "Unsere...

  • Friedrichshain
  • 11.09.19
  • 61× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.