Alles zum Thema Teilschuld

Beiträge zum Thema Teilschuld

Auto und Verkehr

Komplizierte Abbiegesituationen: Es ist Rücksicht geboten

Treffen zwei Linksabbiegerspuren auf eine drei- oder vierspurige Fahrbahn, kann es knifflig werden. Jedenfalls, wenn keine Leitlinien vorhanden sind, denen man folgen muss. Dann sollten sich die Abbieger untereinander verständigen, rät Herbert Engelmohr vom Automobilclub von Deutschland (AvD). "Von der rechten Abbiegespur auf die ganz linke Spur der neuen Fahrbahn einzubiegen, ist praktisch kaum möglich", sagt er. Und auch nicht ratsam. "Kommt es zu einem Unfall, weil die Fahrer in dieselbe...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 47× gelesen
Auto und Verkehr

Auffahrunfall mit Teilschuld

Auch den Vordermann kann bei einem Auffahrunfall zumindest eine Teilschuld treffen. In der Regel trage zwar der Auffahrende die volle Schuld, so der Automobil-Club Verkehr (ACV). Doch es gebe auch Ausnahmen, wie ein Urteil des Landgerichts Hagen zeige (Az.: 7 S 100/12). In dem Fall war eine Autofahrerin angefahren, dann aber mit dem Fuß von der Kupplung gerutscht. Abgewürgt kam das Auto nach einem halben Meter abrupt wieder zum Stehen, das nachfolgende Fahrzeug fuhr auf. Das Gericht entschied,...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 36× gelesen
Auto und Verkehr

Warndreieck nicht aufgestellt

Stellt ein Autofahrer bei einer Panne auf der Autobahn das Warndreieck nicht auf, muss er bei einem Unfall mit einer 50-prozentigen Teilschuld rechnen. Auf ein entsprechendes Urteil des Oberlandesgerichts Hamm (Az.: 26 U 12/13) weisen die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. Es sei nicht ausreichend, bei einem Notstopp lediglich das Warnblinklicht einzuschalten. Der Fahrer sei verpflichtet, alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um einen Zusammenstoß mit...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 20× gelesen
Auto und Verkehr

Falsch geblinkt: Teilschuld

Wer blinkt und dann doch geradeaus fährt, riskiert eine Teilschuld von 20 Prozent bei einem möglichen Unfall. Das hat das Landgericht Saarbrücken entschieden (Az.: 13 S 34/13). Auf das Urteil weisen die Verkehrsrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. In dem verhandelten Fall hatte ein Autofahrer auf einer Vorfahrtstraße vor einer Einmündung nach rechts kurz geblinkt, war dann aber geradeaus weitergefahren. Der Wagen stieß mit dem Fahrzeug eines Linksabbiegers zusammen, der im...

  • Mitte
  • 22.05.14
  • 20× gelesen