Theatergruppe

Beiträge zum Thema Theatergruppe

Kultur
2 Bilder

JEDERMANN FESTSPIELE POTSDAM 2020
"Jedermann Festspiele Potsdam" 2020 - alle guten Dinge sind 3

"Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollten wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben." So schrieb Theodor Fontane. Daher lieben wir mit Überzeugung unseren Potsdamer Jedermann und leben ihn 2020 im dritten Jahr. "Jedermann", das unterhaltsame wie farbenprächtige Spektakel vom Sterben eines reichen Mannes. Er ist reich, richtig reich. Und wie so oft glaubt er, dass er viele gute Freunde hat. Doch als der Tod ihn zu sich holen will, da merkt er: Auch sein...

  • Potsdam
  • 13.01.20
  • 561× gelesen
Kultur

Erinnerungen an den Umbruch

Pankow. Eine Theateraufführung der Gruppe „Altweibersommer“ ist am 11. Dezember um 19 Uhr im Frauenzentrum Paula Panke in der Schulstraße 25 zu erleben. Paulas Theaterfrauen nahmen sich Interviews von Frauen aus Osteuropa vor, in denen diese über ihre Erinnerungen an die Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs berichteten. Auf Grundlage dieser Interviews inszenierten sie ein dokumentarisches Theaterstück. Theaterpädagogisch betreut wurde dieses Projekt von Natasha Borenko, Stipendiatin des...

  • Pankow
  • 28.11.19
  • 24× gelesen
Kultur
14 Bilder

Letzte Aufführung von "Der Bräutigam meiner Frau" mit der Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg
Haben Sie am Samstag, 2.11. 2019 schon etwas vor? Wenn nicht habe ich für Sie einen Tipp!

Kommen Sie und schauen Sie sich unser neuestes Stück: "Der Bräutigam meiner Frau" an. Nach grandiosen Aufführungen in Tegel, Charlottenburg, Treuenbrietzen, Spandau und Lankwitz wollen wir nun auch in Eichkamp unsere Besucher begeistern. Für die Vorbestellung von Eintrittskarten benutzen Sie bitte die nachfolgend angegebene Email-Adresse: gis.moebius@web.de oder Sie kaufen die Karten am Aufführungstag ab 15:00 Uhr an der Kasse. Wann?: 2.11.2019 - Samstag Wo?:  Siedlerverein Eichkamp...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 27.10.19
  • 91× gelesen
Kultur
Carsten Boettinger Fotografie
3 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Erfolgreiche Premiere am 17.10.2019

Am Donnerstag, 17.Oktober 2019 fanden die zweiten JEDERMANN IN POTSDAM Festspiele in der Nikolaikirche am alten Markt um 20 Uhr statt. Die vielen Gäste, unter Ihnen auch Klaus Wowereit und sein Mann, Hans-Jürgen Schatz, die Landtagsvizepräsidentin Brandenburg Barbara Richstein und viele weitere spendeten nach der Vorstellung langanhaltenden Applaus. Ein fesselndes und unterhaltsames Stück, in einer starken Inszenierung (Regie Christian A. Schnell) und tollen Schauspielern/innen u.a. mit...

  • Potsdam
  • 20.10.19
  • 445× gelesen
Kultur
15 Bilder

Galaaufführungen mit der Trinitatis-Theatergruppe
Am Wochenende noch nichts vor? Hier ein Tipp!

Nach grandiosen Aufführungen in Tegel, Charlottenburg und Spandau, sind wir an diesem Wochenende am Gründungsort der Theatergruppe (Haus der Kirche (AKD), Goehtestr. 26-30, 10625 Berlin) , zu Gast. Wir sind sozusagen wieder zu Hause.  Lassen sie sich diese Aufführungen nicht entgehen, greifen Sie zu, so etwas bekommt man nicht alle Tage geboten. Eintrittskarten zum Preis von 10 € erhalten Sie heute (17.10.) und Freitag (18.10.) im Gemeindebüro Trinitatis, Leibnizstr. 79, 10625 Berlin in der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.10.19
  • 46× gelesen
Kultur
15 Bilder

Aufführung mit der Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg
Haben Sie den 26.10.2019 (Samstag) schon verplant, wenn nicht habe ich für Sie einen Tipp! Es ist die vorletze Aufführung in dieser Theatersaison.

Kommen Sie und schauen Sie sich unser neuestes Stück: "Der Bräutigam meiner Frau" an. Nach grandiosen Aufführungen in Tegel und Charlottenburg-Wilmersdorf und Treuenbrietzen wollen wir nun auch in Lankwitz unsere Besucher begeistern. Wir sind zum ersten Mal zu Gast in der Paul-Schneider-Kirchengemeinde, Belßstr.88, 12249 Berlin. Es gibt noch Karten. Diese können Sie über das Internet: www.tt-berlin.de reservieren lassen, aber nur noch bis Freitag (25.10.19) um 18 Uhr  und in der...

  • Lankwitz
  • 09.10.19
  • 96× gelesen
Kultur
15 Bilder

Aufführung der Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg
Am Samstag, 5.10.2019 noch nichts vor?

Dann kommen Sie und schauen Sie sich unser neuestes Stück: "Der Bräutigam meiner Frau" an.  Nach einer grandiosen Aufführung in Bezirk Tegel wollen wir nun auch in Charlottenburg-Wilmersdorf unsere Besucher begeistern.  Wir sind das erste Mal zu Gast im Gemeindehaus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Es gibt noch Karten.  Die Karten können Sie über das Internet: www.tt-berlin.de  reservieren lassen oder  im alten Turm der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Breitscheidplatz (+1€ VVG) und...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.10.19
  • 80× gelesen
Kultur
4 Bilder

JEDERMANN in POTSDAM
Die Festivalleitung stellt sich vor

Der Theaterregisseur Christian A. Schnell und der Schauspieler und Produzent Nicolai Tegeler brachten zusammen mit Steffen Löser von der Volksbühne Michendorf 2018 erstmalig den JEDERMANN in die Nikolaikirche Potsdam, in einer modernen Inszenierung. Geplant ist ein jedes Jahr wiederkehrendes Theaterevent im Herzen der Stadt Potsdam, immer in einer neuen Inszenierung mit neuen und "alten" Gesichtern auf der Bühne der Nikolaikirche. Christian A. Schnell ist der Regisseur und einer der...

  • Potsdam
  • 19.09.19
  • 370× gelesen
Sonstiges

Man muss nicht verrückt sein, um Theater zu spielen … oder doch? Von einer Laienspielgruppe zur Theatergruppe
Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg

Seit nunmehr 48 Jahren, begeistert die Trinitatis-Theatergruppe aus Berlin-Charlottenburg die Zuschauer mit Komödien, Farcen,  Lustspielen und ernsten Stücken. Aus anfangs jährlich nur 4 Aufführungen, sind im Laufe der Jahre 10 geworden. Die Proben beginnen im Januar, jede Woche 2 Stunden am Dienstag, dann kommt noch ein Intensiv-Wochenende und ein Intensivtag dazu. Die Gruppe, alles Amateure, hat sich gewandelt. Von einer Laienspielgruppe mit kaum vorhandener Ausstattung hin zu einer...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.08.19
  • 32× gelesen
Kultur
5 Bilder

Theater - Ein ganzer Koffer voller Geld - wer träumt nicht davon?
Funny Money - Theater mit der Trinitatis-Theatergruppe

Ein ganzer Koffer voller Geld - wer träumt nicht davon? Für Henry Perkins wird dieser Traum plötzlich wahr! Sein Koffer wurde bei der Heimfahrt in der U-Bahn versehentlich vertauscht. Sein ruhiges und beschauliches Leben als Buchhalter einer kleinen Firma am Rande von London gerät dadurch völlig aus den Fugen. Das Geld ab-geben? Kommt gar nicht in Frage: Er entwickelt verrückte Pläne, was er und seine Frau mit dem Geld machen können. Seine Frau ist damit jedoch überhaupt nicht einverstanden. In...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 29.09.18
  • 113× gelesen
Kultur
Daniela Lungeanu vor dem Lortzingclub. Hier probt sie mit den Kindern ein selbstkreiertes Theaterstück ein.
4 Bilder

Theaterpremiere am 16. Juni
Märchencocktail mit viel Fantasie im Lortzingclub

Daniela Lungeanu ist eine Frohnatur. Wenn sie die Kinder im kleinen Probenraum im Lortzingclub um sich versammelt, wird viel gescherzt und gelacht. Mit Spaß und Fantasie haben sie gemeinsam ein Theaterstück entwickelt, das am 16. Juni zur Aufführung kommt. Es heißt „Märchencocktail“ und vereint bei den Kindern beliebte Charaktere in einer selbstkreierten Handlung. Wie es der Name vermuten lässt, werden die Figuren dabei wild durcheinandergemischt. Da tauchen Rotkäppchen und der Wolf...

  • Lichtenrade
  • 02.06.18
  • 119× gelesen
Kultur

Theater und Diskussionen

Lichtenrade. Mit dem „Salon Hermione“ hat die Kulturinitiative Lichtenrade/Mahlow ein neues Veranstaltungsformat eingeführt. Dabei sollen die Bewohner am Stadtrand an einem Ort zusammenkommen, um sich kennenzulernen, auszutauschen und zu diskutieren. „Wir wollen über Geschichte und Gegenwart Lichtenrades informieren und zeigen, dass Lichtenrade kein verschlafener, langweiliger Ort ist, der nur viel Grün und Ruhe bietet. Es gab hier tolle Menschen, von denen wir erzählen wollen, es gibt hier...

  • Lichtenrade
  • 01.03.18
  • 19× gelesen
Kultur

Theatergruppe sucht Mitglieder

Neukölln. „One Day Today“ ist eine Theatergruppe für Geflüchtete und Deutsche, die einmal in der Woche im Café Fincan, Altenbraker Straße 26, probt. Gemeinsam werden Stücke entwickelt, die Lebensgeschichten erzählen und vom Alltag in Deutschland und der alten Heimat erzählen. Alle, die Lust haben, können mitmachen. Die Teilnahme ist kostenlos. Infos gibt es unter Theater@fincan.eu und 0152/ 13 40 90 42. sus

  • Neukölln
  • 23.02.18
  • 58× gelesen
Leute
Bernhard Buley vor der Kulisse seines aktuellen Theaterstücks.

Bernhard Buley bringt Kindern das Theater nahe

Eigentlich könnte Bernhard Buley, wie so viele in seinem Alter, längst kürzer treten. Der 79-Jährige liebt jedoch zu sehr die Bühne und das Theater. Geist und Körper bleiben so in Schwung, wie er sagt. Für die vielen Kinder, die unter seiner Anleitung Zugang zum Theater gefunden haben, ist dieses Engagement ein Glückstreffer. Seit Jahrzehnten ist Buley ein Kreativkopf. Als Berufstänzer war er in der DDR auch Intendant des Staatlichen Tanzensembles, mit dem er Auftritte in 42 Ländern hatte....

  • Niederschöneweide
  • 09.12.17
  • 125× gelesen
Kultur

Wer hat Lust auf Theaterspielen?

Prenzlauer Berg. Im Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz probt seit etwa einem Jahr die neue Seniorentheatergruppe „Die Pfefferstreuer“. Unter Leitung von Anja Winkler hatte kürzlich ihr erstes Stück „Wimpernschlag und Lebenslust“ Premiere. Der Theatergruppe sind weitere Mitspieler im Alter ab 50 Jahre willkommen. Geprobt wird jeden Donnerstag von 11 bis 13 Uhr in der Fehrbelliner Straße 92. Anmeldung unter  443 71 78. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.17
  • 18× gelesen
Kultur

Theaterprojekt sucht Mitspieler

Die Theatergruppe Spiegelsaal sucht für ihr nächstes Projekt, die Politsatire "Das Revolutionstribunal" noch einige Mitspieler und Mitspielerinnen. Die Proben beginnen voraussichtlich Ende Februar und sind drei mal die Woche in Berlin-Tiergarten für je drei Stunden geplant. Anzahl Rollen: 4, Kontakt: www. theatergruppe-spiegelsaal. de

  • Charlottenburg
  • 10.01.17
  • 659× gelesen
Kultur

Weihnachtsstück neu inszenieren

Weißensee. Im Maxim in der Charlottenburger Straße 117 gründet sich eine Kinder- und Jugendtheatergruppe. In dieser sind Sieben- bis 15-Jährige willkommen. Als erstes wird ein Weihnachtsstück erarbeitet. Premiere wird im Dezember im Maxim sowie auf der Bühne der Brotfabrik am Caligariplatz sein. Am 19. und 20. Oktober jeweils ab 10 Uhr findet ein erster Workshop zum Kennenlernen statt. Danach ist jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr Probe. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Teilnahme ist...

  • Weißensee
  • 17.10.16
  • 17× gelesen
Bildung

Jugendliche für Sommer-Filmworkshop gesucht

Neukölln. Die Stadtvilla Global sucht derzeit Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren, die Lust haben, zwei Wochen lang bei einem Film mitzuarbeiten. Wer schon immer mal Lust hatte, beim Film mitarbeiten zu wollen, hat in diesem Workshop der Stadtvilla Global in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln die Möglichkeit, dabei zu sein – als Drehbuchautor, Schauspieler an der Kamera oder beim Ton. Produziert wird der Film zusammen mit jugendlichen Schauspielern von Active Player NK. Der Jugendclub...

  • Neukölln
  • 17.06.16
  • 29× gelesen
Kultur
Magda, Sphresa und Anita führen mit Spaß die Protagonisten und die Zuschauer in die Unterwelt.

Premiere im Kulturhaus: Der heilige Knall in Spandau

Spandau. Die Theatergruppe "Fix & fertig" zündet am 12. April um 18 Uhr im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, einen heiligen Knall.Autor Leonard Drescher inszeniert seinen Text "T-Rudis heiliger Knall" selbst. Das Paar Trudi und Rudi versteht sich nicht, also lässt der liebe Gott die Welt untergehen. Damit das auch noch Spaß macht, schickt er dazu drei "Miss-Ende-der-Welt"-Schönheiten los. Die freuen sich schon darauf, wenn die Party im menschenleeren Paradies beginnt. Nach der Premiere...

  • Haselhorst
  • 01.04.15
  • 155× gelesen
Kultur
Die mühevoll herausgeklopften Mauerstücke sind wichtige Erinnerungsstücke für Elke Brumm.

Elke Brumm schrieb zwei Theaterstücke zum Mauerfall

Zehlendorf. Als die Mauer fiel war Elke Brumm gerade mal 18 Jahre alt und auf dem Weg zum Abitur. Seitdem hat sich vieles für die Zehlendorferin verändert, beruflich wie privat. Aber was sie immer noch manchmal fasziniert: "Ich arbeite in der Torstraße in Mitte und kann da ganz einfach hinfahren."Lange Wartezeiten und die beklemmende Stimmung an den Grenzübergängen kannte Elke schon als Kind, schließlich gab es Verwandte in Sachsen und im Ostteil Berlins, Besuche zu Geburtstagen und...

  • Zehlendorf
  • 20.10.14
  • 243× gelesen
Kultur
Die Hobby-Schauspieler singen auch den bekannten Berliner Schlager vom "Bummel-Petrus".

Theatergruppe der Lukas-Kirchengemeinde neues Programm

Steglitz. Sie nennen sich die "Bühnentaler" und verbreiten seit 1999 als Laienschauspieler zweimal im Jahr gute Laune. Acht Frauen und Männer proben derzeit gemeinsam für die Aufführungen im Herbst.In diesem Jahr steht erstmals eine Berlin-Revue auf dem Programm. Am Sonnabend und Sonntag, 18. und 19. Oktober, wird das Publikum auf einen literarisch-musikalischen Streifzug durch Berlin mitgenommen. "Janz Berlin is eene Wolke" umfasst Berliner Anekdoten, Lieder und Gedichte in Berliner Mundart,...

  • Steglitz
  • 13.10.14
  • 123× gelesen
Kultur
Nicht zimperlich: Die zumeist weiblichen Soldaten geben schroff zu verstehen, was von ihrem Berufsstand zu erwarten ist.
2 Bilder

Theatergruppe des OSZ Ruth Cohn modernisiert Schiller

Charlottenburg. Soldatinnen mit Flecktarn-Kopftuch, Panzerfahrten vor den Toren Berlins und Filmsequenzen mitten im Drama: Schauspielernde Schüler setzen in ihrer "Wallenstein"-Version eigene Akzente. Unter der Regie von Anna-Katharina Schröder blicken sie auf eine Welt, die der Kriegslust nicht müde wird.Im Panzer statt zu Pferde, in Tarndruck-Uniformen statt in ritterlichen Gewändern, aber trotzdem immer dicht an Schillers Vorbild entlang - so feiert die Ruth-Cohn-Schule jetzt mit...

  • Charlottenburg
  • 30.06.14
  • 121× gelesen
Kultur
Die Improvisationstheatergruppe Paternoster feiert Geburtstag.

Impro-Theatergruppe Paternoster feiert zehnten Geburtstag

Prenzlauer Berg. Es war eines der ersten und ist eines der renommiertesten Improvisationstheater in der Stadt: "Paternoster". In dieser Impro-Theatergruppe spielen ein halbes Dutzend Schauspieler und Musiker. Bei ihren Auftritten entwickeln sie aus den Wünschen, Ideen und Stichworten ihrer Zuschauer Geschichten - wie aus dem Nichts. Es entstehen Szenen und Songs aus dem Stegreif, blitzschnell improvisiert und mit Witz und Fantasie auf die Bühne gebracht. In den nächsten Tagen feiert...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.04.14
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.