Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Umwelt
Blick von der noch alten Promenade über die Scharfe Lanke in Richtung Grunewaldturm.
3 Bilder

Kalender als historische Erinnerung
Jahreskalender mit Fotos von der Scharfen Lanke vor dem Umbau

Bereits Ende vergangenen Jahres hat Joachim Mädlow einen Kalender mit Fotomotiven von der Scharfen Lanke herausgebracht. Jetzt gibt es die Fortsetzung für 2022. Bei seiner ersten Ausgabe hatte sich Joachim Mädlow auf einen Ausschnitt der Havelbucht konzentriert und ihn in insgesamt 13 Bildern festgehalten. Sie entstanden morgens oder abends und zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Im neuen Kalender gibt es Fotos von verschiedenen Standorten. Zumindest einige davon sind inzwischen historische...

  • Wilhelmstadt
  • 24.11.21
  • 29× gelesen
Umwelt

Spielplatz wird erneuert

Wilhelmstadt. Der Spielplatz in der Genfenbergstraße wird ab August umgebaut. Die Spielgeräte sollen künftig größtenteils barrierefrei erreichbar sein und das gesamte Areal unter dem Motto "Am Birkenwäldchen" neu gestaltet werden. Die Planung entstand unter aktiver Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Eltern sowie der Behinderteneinrichtung Mosaik. Finanziert wird das Vorhaben unter anderem aus dem Kita- und Spielplatzprogramm sowie der Bezirksinitiative "Raum für Kinderträume" und bis...

  • Wilhelmstadt
  • 31.07.21
  • 11× gelesen
Verkehr

Baustart in der Pichelsdorfer Straße

Wilhelmstadt. Der Umbau der Pichelsdorfer Straße soll nach Angaben aus dem Bezirksamt am 30. Juni beginnen. Zunächst war von einem Start im April oder Mai die Rede gewesen. Wie berichtet wird die Straße in mehreren Abschnitten umgestaltet und soll dadurch attraktiver werden. Der erste Abschnitt betrifft den Bereich zwischen Kreuzung Wilhelmstraße und Metzer Platz. Der Verkehr wird über die Wilhelm- und Adamstraße umgeleitet. Das gilt auch für die Buslinien. tf

  • Wilhelmstadt
  • 24.06.21
  • 51× gelesen
Verkehr
Auf Höhe der Adamstraße  wird die Pichelsdorfer Straße bis spätestens Anfang Mai für den Verkehr gesperrt werden.
2 Bilder

Geschäftsstraße soll attraktiver werden
Umbau der Pichelsdorfer Straße beginnt in Kürze

Voraussichtlich spätestestens Anfang Mai beginnt der lang geplante Umbau der Pichelsdorfer Straße. Sie wird neue Gehwegvorstreckungen, mehr Bäume und zusätzliche Bänke sowie Fahrradabstellanlagen erhalten. Ziel ist es, die Geschäftstraße aufzuwerten und attraktiver zu machen. Mit Beginn der Arbeiten müssen sich Anwohner und Autofahrer auf Straßensperrungen und Umleitungen einrichten. Los geht es im nördlichen Abschnitt zwischen der Kreuzung Wilhelmstraße und dem Metzer Platz. Sie sollen bis...

  • Wilhelmstadt
  • 19.04.21
  • 960× gelesen
  • 1
Bauen

Meinungsumfrage zum Marktumbau

Spandau. Der Markt in der Altstadt soll in den kommenden Jahren umgestaltet werden. Worauf es dabei zu achten gilt, möchte das Bezirksamt von den Bürgern wissen. Sie können Fragen, Ansichten und Ideen direkt auf der Online-Plattform auf https://bwurl.de/16h4 mitteilen. Alternativ gibt es im Schaukasten an der Tür des Altstadtmanagements Spandau, Mönchstraße 8, einen Fragebogen in Papierform. Ausgefüllt kann er dann in den dortigen Briefkasten gesteckt werden. Im Büro des Altstadtmanagements...

  • Spandau
  • 19.04.21
  • 33× gelesen
Verkehr

Friedensburg-Platz voll gesperrt

Haselhorst. Wegen Bauarbeiten am Ferdinand-Friedensburg-Platz kommt es jeweils von Freitag bis Montag, 16. bis 19. und 23. bis 26. April zu einer Vollsperrung. Sie endet montags um 5 Uhr in der Früh. Es gibt eine ausgeschilderte Umleitungsstrecke. Der Verkehr aus der Daumstraße Richtung Friedensburg-Platz wird über die Gartenfelder Straße, Paulsternstraße und Nonnendammallee geführt. Gleiches gilt in der Gegenrichtung für Autofahrer, die von der Straße Am Juliusturm in Richtung Daumstraße...

  • Haselhorst
  • 13.04.21
  • 76× gelesen
Verkehr

Bahnhof Stresow jetzt barrierefrei

Spandau. Der Bahnhof Stresow soll bis zum Jahr 2026 barrierefrei umgestaltet werden. Nach Angaben des SPD-Bundestagsabgeordneten Swen Schulz zählt dieses Vorhaben zum "1000 Bahnhöfe Programm", das der Bund zur Sanierung zahlreicher Haltestationen aufgelegt hat. Allein im vergangenen Jahr hätten dafür mehr als 35 Millionen Euro zur Verfügung gestanden. tf

  • Spandau
  • 09.03.21
  • 22× gelesen
Umwelt

Nach Umgestaltung soll es mehr Bäume in Spandauer Altstadt geben

Spandau. Im Zuge des Umbaus am Reformationsplatz muss eine Linde an der Nordseite der Anlage gefällt werden. Nach Angaben des Bezirksamtes geschieht das wegen Krankheit und damit mangelnder Standsicherheit. Die Ursache liege nicht an den Bauarbeiten. Der Baum werde an gleicher Stelle durch eine Neupflanzung ersetzt. Außerdem befänden sich in diesem Bereich eine weitere Linde sowie vier Ahornbäume im Straßenraum. Sie behindern die neue Wegeführung und könnten deshalb ebenfalls nicht erhalten...

  • Spandau
  • 21.10.20
  • 52× gelesen
WirtschaftAnzeige
Der EDEKA-Markt hat jetzt viel Neues zu bieten.

Frisch modernisiert mit viel Neuem
Der EDEKA-Markt am Kladower Damm hat wieder geöffnet

Frisch modernisiert im Scheunen-Stil öffnete der EDEKA-Markt am Kladower Damm 366b jetzt wieder. Mit vergrößerter Bedientheke für Fleisch, Wurst und Käse, erweitertem Außenbereich für das Café und einer vielfältigen Obst- und Gemüseabteilung erscheint der Markt im neuen Glanz. Es ist viel passiert, seit der EDEKA-Markt vor drei Wochen schloss. Vor dem südlichen Eingang lädt der Café-Bereich auch draußen mit 58 neuen Sitzplätzen mit Tischen zum Verweilen ein. Ob Frühstücksbuffet, Kuchen am...

  • Kladow
  • 01.10.20
  • 537× gelesen
Blaulicht
Bis zu 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.
3 Bilder

Jeremia-Kirche brennt mehr als einen Tag lang - 100 Einsatzkräfte vor Ort

Falkenhagener Feld. Auf dem Dach der Jeremia-Kirche am Burbacher Weg war am 24. September ein Feuer ausgebrochen. Das Gotteshaus wird derzeit umgebaut. Die Löscharbeiten gestalteten sich teilweise schwierig. Auch am 25. September waren noch Flammen am Dach zu erkennen. In Spitzenzeiten waren bis zu 100 Einsatzkräfte vor Ort – Feuerwehrleute und das Technische Hilfswerk. Die Ursache war zunächst unklar. Es soll aber Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung geben.

  • Falkenhagener Feld
  • 28.09.20
  • 278× gelesen
Soziales

Umgebaute Kiezstube am Kraepelinweg ist geöffnet

Falkenhagener Feld. Die Kiezstube am Kraepelinweg 1 hat nach Umbau und frischem Anstrich wieder geöffnet. Sie wird jetzt vom Quartiersmanagement (QM) Falkenhagener Feld West und der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gemeinsam betrieben. Das QM-Team hat inzwischen die neuen Büroräume in der Kiezstube bezogen. Wegen Corona gibt es kein Eröffnungsfest und Aktivitäten im Haus sind derzeit noch eingeschränkt, wenngleich bei Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Außerdem wird um Vorschläge...

  • Falkenhagener Feld
  • 09.07.20
  • 92× gelesen
  • 1
Bauen
Der Bagger mit dem Stadtrat am Steuer startet das Baugeschehen am Reformationsplatz.
5 Bilder

Am Reformationsplatz wird jetzt gebaut
Das Projekt Altstadt Spandau beginnt

Eingezäunt war die Baustelle am Reformationsplatz bereits einige Tage lang. Am 7. Juli ging es auch offiziell los. Ein Bagger entfernte die ersten Kleinpflastersteine. Gelenkt wurde er bei der Premiere von Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Damit begann der Umbau des Reformationsplatzes in der Altstadt. Wenn auch mit einem Jahr Verspätung. Wie berichtet waren dem Bezirk die Preisvorstellungen bei der ersten Ausschreibung zu teuer. Eine zweite Runde hat aber anscheinend das gewünschte Ergebnis...

  • Spandau
  • 08.07.20
  • 367× gelesen
  • 1
Umwelt

Naturschutzstation Hahneberg nach Umbau wieder eröffnet

Staaken. Die Bauphase auf der Naturschutzstation Hahneberg nähert sich dem Ende. Somit geht auch das Programm weiter. Besucher sind eingeladen, sich das Ergebnis bei einem Spaziergang anzusehen. Auch Veranstaltungen finden mit begrenzter Teilnehmerzahl wieder statt. Alle Infos nebst Öffnungszeiten gibt es unter www.naturschutzstation-hahneberg.de. Im dritten Bauabschnitt waren zuletzt die Außenanlagen der Naturschutzstation erneuert worden. uk

  • Staaken
  • 20.06.20
  • 194× gelesen
Bauen
Auf der Nordseite des Reformationsplatzes beginnt der Umbau erst Anfang 2021. Zuerst ist die Südseite dran.
4 Bilder

Reformationsplatz wird gesperrt
Bauarbeiten für ersten Abschnitt beginnen in Kürze

Ein Jahr nach der Ankündigung soll der Umbau des Reformationsplatzes in der Altstadt nun in Kürze losgehen. Zuerst wird die Südseite des Platzes neu gepflastert. Die Tage des alten Reformationsplatzes sind gezählt. In Kürze übernehmen dort die Bagger die Regie. Der lange angekündigte Umbau beginnt auf dem Südteil, dem Joachimsplatz. Dort kommen die kaputten Pflastersteine raus und neue rein – als Bernburger Pflaster. Die Spandauer kennen diese Art Mosaikpflaster von der Nordseite der...

  • Spandau
  • 03.06.20
  • 301× gelesen
  • 1
Bauen
Hier muss die Fahrbahn noch erneuert werden. Solange stoppen die Busse an der Ersatzhaltestelle weiter vorn.

Haltestelle „Moritzstraße“ mit neuer Bordhöhe
Busstopp wird barrierefrei

Der barrierefreie Ausbau der Haltestellen geht weiter. Gerade wird am Busstopp „Moritzstraße“ gebaut. Die Haltestelle bekommt eine neue Bordhöhe. Die Fahrgäste haben es längst bemerkt. Die Bushaltestelle „Moritzstraße“ auf der Altstadt-Seite ist großflächig abgesperrt. Bauarbeiter haben dort den Bordstein erneuert. Jetzt muss noch die angrenzende Fahrbahn wieder hergerichtet werden. Dauern wird das wegen der Corona-Krise noch einige Wochen. Bis dahin stoppen die Busse zum Waldkrankenhaus, zum...

  • Spandau
  • 30.03.20
  • 327× gelesen
  • 1
Bauen

Ferdinand-Friedensburg-Platz wird umgebaut
Die Gehwege sind zuerst dran

Der Umbau des Ferdinand-Friedensburg-Platzes hat begonnen. Fußgänger, Radler und Autofahrer müssen bis zum Frühsommer mit Behinderungen rechnen. Die erste Bauphase soll laut Bezirksamt bis Juni andauern. Bis dahin werden am Ferdinand-Friedensburg-Platz der nordwestliche und östliche Gehweg erneuert. Die angrenzenden Haltebuchten der Busse bekommen neue Betonfelder auf der Fahrbahn, und auf der Mittelinsel des Platzes wird der Fahrstuhlausgang der U7 über einen zweiten Zugang mit der...

  • Haselhorst
  • 17.03.20
  • 108× gelesen
Bauen
Verkehrsknotenpunkt Ferdinand-Friedensburg-Platz: Mehrere Buslinien und Hauptverkehrsadern kreuzen den Platz. Eine richtige Platzfläche gibt es schon länger nicht mehr.

Ferdinand-Friedensburg-Platz wird bereits ab März umgebaut
Busse bekommen mehr Platz

Der Ferdinand-Friedensburg-Platz ist ein Verkehrsknotenpunkt. Jetzt soll er in vier Phasen umgebaut werden. Los geht es damit schon im März. Der Ferdinand-Friedensburg-Platz gehört in Spandau zu den Orten, die nahezu komplett vom Verkehr beherrscht werden. Vier Buslinien kreuzen ihn, drei Straßen münden dort ein – Daumstraße, Nonnendammallee und Am Juliusturm. Radfahrer teilen sich streckenweise die Fahrspuren mit Autofahrern. Hinzu kommen vier Übergänge für Fußgänger – eine richtige...

  • Haselhorst
  • 22.01.20
  • 939× gelesen
  • 1
  • 1
Bauen
Das stufenartige Plateau war früher ein Brunnen. Heute stört es eher auf dem Vorplatz.
3 Bilder

Variationen für Staaken-Center-Vorplatz
Wasserspiel und Sitzpodest

Die Machbarkeitsstudie zum Staaken-Center-Vorplatz an der Obstallee liegt vor. Darin schlagen die Planer zwei unterschiedlich teure Umbauvarianten vor. Der schnöde Vorplatz soll zum zentralen Kiezplatz werden. Mit attraktiven Stadtmöbeln, viel Grün, schönen Ausblicken und verträglichem Verkehr. Ohne Schmuddelecken oder „Angsträume“. Wie das gehen kann, hat eine Machbarkeitsstudie untersucht. Ihre Schwerpunkte: Aufenthaltsqualität und soziale Sicherheit schaffen, Barrierefreiheit garantieren und...

  • Staaken
  • 09.01.20
  • 254× gelesen
Bauen
Völlig überlastet ist der Verkehrsknotenpunkt Bahnhof Spandau. Das soll sich langfristig ändern.
5 Bilder

Vorhaben für 2020 in der Übersicht
So geht es in der Altstadt Spandau weiter

Die Altstadt Spandau ist seit 2015 Fördergebiet des städtebaulichen Denkmalschutzes. Mit einigen Projekten wie der Musikschule wurde bereits begonnen, für andere laufen die Planungen noch. Wie es 2020 weitergeht, stellten Andreas Wunderlich vom Altstadtmanagement und Myrsini Dimakopoulus vom Stadtplanungsamt im 5. Altstadtplenum vor. Reformationsplatz: Hier beginnen die Bauarbeiten nun doch erst wie berichtet in diesem Jahr und zwar mit der Südseite, also dem ehemalige Joachimplatz. Mit der...

  • Spandau
  • 01.01.20
  • 1.326× gelesen
Bauen

Sportarena hat neuen Betreiber

Siemensstadt. Nach gut zwei Jahren Leerstand gibt es für die „Sport- und Eventarena Spandau“ neue Pläne. Nach Informationen des Spandauer Volksblattes hat die Rainer Schaller Global Group GmbH (RSG Group) – ehemals McFit Global Group – die Halle an der Paulsternstraße gepachtet und baut sie gerade um. Die Wiedereröffnung als Sport- und Eventhalle plant das Fitness- und Lifestyle-Unternehmen offenbar für diesen Sommer oder Herbst. Eigentümerin der Sportarena ist die „SES Sport Event Spandau...

  • Siemensstadt
  • 30.12.19
  • 433× gelesen
  • 1
Bauen
Der Reformationsplatz rund um die Kirche ist die älteste gestaltete Grünanlage der Altstadt und heute ein Gartendenkmal.
2 Bilder

Baufirmen sind deutlich zu teuer
Reformationsplatz: Baustart erst 2020

Auf dem Reformationsplatz werden die Bauarbeiten doch erst 2020 beginnen. Die Angebote der Baufirmen sind dem Bezirksamt zu teuer. Zuletzt war der Startschuss für Dezember angekündigt. Der Termin wurde bereits mehrmals verschoben. Der Baubeginn auf dem Reformationsplatz verzögert sich erneut. „Der vorweihnachtliche Termin ist bedauerlicherweise nicht zu halten“, informierte jetzt Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Auf dem 5. Altstadtplenum am 7. November war der Umbau öffentlich noch für Dezember...

  • Spandau
  • 15.11.19
  • 206× gelesen
Politik

Bezirksamt soll Konzept vorlegen
Theaterwerkstatt: BVV macht Druck

Nächstes Jahr muss die Jugendtheaterwerkstatt (JTW) aus der Gelsenkircher Straße 20 ausziehen. Ein Ausweichquartier ist immer noch nicht gefunden. Nun macht die BVV erneut Druck. Sehr viel Zeit bleibt nicht mehr. Ab 2021 rücken in der Spielstätte der Jugendtheaterwerkstatt die Bauarbeiter an. Raus muss die Theatertruppe aber vorher schon, nämlich im nächsten Jahr. Aber wohin? Ein Ausweichquartier ist bisher nicht gefunden, obwohl JTW und Bezirksverordnete schon länger Druck machen. Nun soll...

  • Bezirk Spandau
  • 31.08.19
  • 49× gelesen
Wirtschaft
Alles frisch aus der Region.

Junge Start-ups beim Herbsttag
Bio-Limos und Leckeres für Nudelfans

Mehrere junge Start-ups aus der Region stellen sich beim diesjährigen Herbstag auf dem 1. Havelländischen Land- und Bauernmarkt vor. Es ist wieder soweit. Die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau und die Markthändler laden am 12. September wieder zum Havelländischen Land- und Bauernmarkt in die Altstadt ein. Dieses Mal werden sich junge regionale Start-up-Unternehmen präsentieren. Ihr Angebot reicht von Bio-Limos über besondere Spirituosen bis hin zu neuartigen Pasta- und Müslikreationen....

  • Spandau
  • 30.08.19
  • 104× gelesen
Verkehr

Unfallkreuzung soll sicherer werden
Umbau noch in diesem Sommer

Die Kreuzung an der Ecke Brunsbütteler Damm und Nauener Straße sollte nach dem tödlichen Unfall im vergangenen Jahr eigentlich bis zum Ende des zweiten Quartals 2019 umgebaut werden. Nun sollen die Bauarbeiten noch im Sommer fertig werden. Von der ursprünglichen Planung zur Gestaltung der Kreuzung wurde jedoch inzwischen Abstand genommen. Laut Senatsverwaltung für Verkehr soll nach erneuter Prüfung kein Blinklicht als Warnung für LKWs installiert werden. Stattdessen ist eine...

  • Spandau
  • 22.07.19
  • 257× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.