Alles zum Thema Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Politik

Sichere Sitzbänke

Friedrichshain. Die Sitzbänke am Hundeauslaufplatz im Volkspark Friedrichshain sollten besser vor Vandalismus geschützt werden. Das forderte bereits im Jahr 2013 ein Antrag der SPD-Fraktion in der BVV. Jetzt gibt es dazu endlich die Antwort des Bezirksamts. Sie kommt zu dem Schluss, dass ein völliger Schutz nicht möglich ist. Das gelte auch für Metall- oder Steinmodelle. Deren Sitzqualität sei außerdem als ungünstiger gegenüber Holzbänken zu bewerten. Letztere hätten auch den Vorteil, dass sie...

  • Friedrichshain
  • 31.03.15
  • 25× gelesen
Blaulicht

Wieder Attacke auf Bankfiliale

Friedrichshain. Unbekannte haben am frühen Morgen des 19. März mehrere Scheiben einer Bankfiliale an der Landsberger Allee beschädigt. Die Attacke wurde gegen 4 Uhr vom Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts entdeckt. Bereits am 10. März hat es einen ähnlichen Angriff auf eine Bank in der Frankfurter Allee gegeben. Thomas Frey / tf

  • Friedrichshain
  • 19.03.15
  • 54× gelesen
Blaulicht

Vandalismus auf der Baustelle

Friedrichshain. Eine Zeugin beobachtete am 7. März gegen 1.20 Uhr, wie fünf teilweise vermummte Personen einen Bauzaun in der Scharnweberstraße umwarfen. Er fiel auf ein geparktes Auto, das dadurch beschädigt wurde. Danach besprühten die Täter ein weiteres Fahrzeug mit schwarzer Farbe und flüchteten. Etwa drei Stunden später brannte auf der Baustelle ein mit Schutt gefüllter Metallcontainer. Ob zwischen beiden Taten ein Zusammenhang besteht und es dafür einen politischen Hintergrund gibt, prüft...

  • Friedrichshain
  • 11.03.15
  • 31× gelesen
Soziales
Sinnlose Zerstörung. Der beschädigte Baum im Theodor-Wolff-Park.

Was Vandalen im Bezirk anrichten

Friedrichshain-Kreuzberg. Adalbert Klees, Technischer Leiter des Grünflächenamtes ist in Sachen Zerstörungswut einiges gewöhnt. Was er allerdings am Morgen des 15. August entdeckte, raubte ihm die Fassung.Im Theodor-Wolff-Park stieß er auf einen Baum, dessen Stamm von Unbekannten wahrscheinlich mit einer Axt oder einer Machete auf das übelste traktiert wurde. Wahrscheinlich mit dem Ziel, die etwa 20 Jahre alte Linde zu fällen. Es sei schon schlimm genug, dass Wände beschmiert oder Bänke...

  • Friedrichshain
  • 18.08.14
  • 56× gelesen
Sonstiges

Ärger über Graffiti an der Knorrpromenade

Friedrichshain. Im vergangenen Herbst wurde das Eingangsportal an der Südseite der Knorrpromenade restauriert. Immerhin mehr als ein halbes Jahr hat es gedauert, ehe sich dort der erste Schmierfink vergriff.Wahrscheinlich in der Nacht vom 17. auf den 18. Mai ist das aber passiert. Ein oder mehrere Unbekannte schmierten ein Graffiti-Tag an das Tor. Was vor allem Karsten Frank mächtig aufregt. Er ist Sprecher des Vereins Knorrpromenade und hat lange für die Sanierung des historischen Bauwerks...

  • Friedrichshain
  • 28.05.14
  • 40× gelesen