Wildparken

Beiträge zum Thema Wildparken

Bauen

Umbau des Besucherparkplatzes der Gärten der Welt

Marzahn. Die Grün Berlin GmbH gestaltet den kostenlosen Besucherparkplatz der Gärten der Welt in der Alten Hellersdorfer Straße um. Am Ende sollen 157 ausgewiesene Parkbuchten entstehen, damit das Wildparken auf dem Parkareal ein Ende hat. Fünf Stellplätze sind für Menschen mit Schwerbehinderung vorgesehen, sechs für Motorradfahrer sowie zehn für Busse. Außerdem soll die Stellflächenkennzeichnung verbessert werden, um Besuchern die Parkplatzsuche zu erleichtern. Bis Anfang November soll der...

  • Marzahn
  • 04.10.20
  • 90× gelesen
Verkehr

Fahrradstreifen verlängern

Spandau. Der Fahrradstreifen an der Kreuzung Am Stabholzgarten und Altstädter Ring soll bis zum Zebrastreifen in Höhe der Einfahrt zum Parkhaus Rathaus Spandau verlängert werden. Das haben die Grünen gefordert. Die Bezirksverordneten haben diesem Antrag auf ihrer Sitzung am 20. März zugestimmt. Jetzt ist das Bezirksamt damit beauftragt, sich beim Senat dafür einzusetzen. Außerdem forderten die Grünen, das Wildparken auf den Gehwegen und Grünflächen an der Köttgenstraße, am Janischweg und der...

  • Spandau
  • 23.03.19
  • 77× gelesen
  • 1
Politik

Wildes Parken unterbinden

Spandau. Fußwege und Grünflächen sollen besser vor dem Wildparken geschützt werden. Dafür hat sich der Bauausschuss in seiner Januar-Sitzung mehrheitlich ausgesprochen. Gefordert hatten das die Grünen, die das wilde Parken konkret an der Köttgenstraße, am Janischweg und an der Buolstraße kritisieren. Der Parkdruck hat in dem Gebiet in den letzten Monaten weiter zugenommen, heißt es in der Begründung. „Das führt dazu, dass die Autofahrer ihre Pkw auf den Gehwegen und Grünflächen abstellen.“...

  • Bezirk Spandau
  • 09.02.19
  • 157× gelesen
  • 1
Verkehr

Wildes Parken unterbinden

Siemensstadt. Das wilde Parken auf den Gehwegen und Grünflächen an der Köttgenstraße, Buolstraße und am Janischweg soll unterbunden werden. Dazu haben die Grünen das Bezirksamt aufgefordert. Denn das Wildgeparke behindere nicht nur die Fußgänger auf den Gehwegen, sondern schädige auf Dauer auch die Grünflächen und Gehwegsteine und versperre mitunter Rettungswege. Der Verkehrsausschuss wird sich im Januar näher mit dem Antrag beschäftigen. uk

  • Siemensstadt
  • 23.12.18
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.