Alles zum Thema gärten-der-welt

Beiträge zum Thema gärten-der-welt

Verkehr
Der große Busparkplatz an der Hellersdorfer/Alte Hellerdorfer Straße wird an Wochentagen fast gar nicht genutzt. Er könnte zu einem öffentlichen Parkplatz umgewidmet werden.
2 Bilder

Wohin mit dem Besucherverkehr?
Chaos bei Großveranstaltungen an den Gärten der Welt

Die Parksituation an den Gärten der Welt ist unter der Woche meist entspannt. Bei großen Veranstaltungen im Sommer suchten die Besucher jedoch wieder in den anliegenden Wohnvierteln nach Parkmöglichkeiten und verärgerten die Anwohner Im Zusammenhang mit der internationalen Gartenschau 2017 wurden neue Attraktionen in den Gärten der Welt geschaffen, unter anderem die Freilichtbühne „Arena“ mit 5000 Plätzen. Durch Veranstaltungen wie dem Kirschblütenfest oder dem Herbstfest ziehen die Gärten...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 13.10.18
  • 425× gelesen
  •  1
Umwelt

Grüne Flagge für Gärten der Welt

Marzahn. Die Gärten der Welt haben erneut den Green Flag Award verliehen bekommen. Damit zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Gartenkunst alle zwei Jahre die Qualität von Gärten und Parkanlagen in der Bundesrepublik aus. Bewertungskriterien sind unter anderem der Pflegezustand, die Sauberkeit und die Behindertengerechtigkeit der Anlagen. Die ursprünglich englische Auszeichnung wird inzwischen in einer Reihe von Ländern vergeben. Die ausgezeichneten Anlagen dürfen eine grüne Flagge mit dem...

  • Marzahn
  • 24.07.18
  • 77× gelesen
Kultur
Die Besucher können hoffentlich auch in diesem Jahr zum Kirschblütenfest einen Traum von Blüten erleben.

Saisonbeginn in den Gärten der Welt

Die Gärten der Welt sind zu Ostern in den Frühling und damit in die Gartensaison gestartet. Den ganzen Sommer über bieten sie gärtnerische und künstlerische Höhepunkte. Am 15. April können die Besucher das diesjährige Kirschblütenfest mitfeiern. Im Fokus steht in diesem Jahr der Japanische Garten, dessen 15-jähriges Bestehen begangen wird. Die im Zuge der IGA neu in die Gärten der Welt gebaute Freilichtbühne „Arena“ bietet einen angemessenen Platz, auf dem sich Künstler vorstellen. Viel...

  • Marzahn
  • 04.04.18
  • 399× gelesen
Blaulicht
In den Gärten der Welt fällten Unbekannte insgesamt 17 japanische Zierkirschen.
2 Bilder

Vandalismus in Gärten der Welt: Grün Berlin und Bezirksamt verschärfen Sicherheitsmaßnahmen

Wiederholt haben Unbekannte Pflanzen und Bäume in und um die Gärten der Welt zerstört. Zuletzt fällten Unbekannte insgesamt 17 japanische Zierkirschen in den Gärten. Bereits Wochen zuvor hatten Unbekannte in den Gärten Lautsprecherkabel zerschnitten und Teile mitgenommen. Bäume wurde mit Farbe beschmiert. Im zeitlichen Zusammenhang mit einer Veranstaltung zur Beweidung des Kienbergparks am 25. Februar wurde die Fassade des Bezirksinformationszentrums an der Hellersdorfer Straße, nur...

  • Marzahn
  • 14.03.18
  • 527× gelesen
  •  2
Bauen
Eine enge Partnerschaft verband Gottfried Funeck (links) unter anderem mit Hendrik Gottfriedsen (rechts), dem ehemaligen Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH.
3 Bilder

Bezirk ehrte mit Gottfried-Funeck-Weg einen engagierten Gartenplaner

Seit einem Jahr heißt der neue Weg zwischen den Gärten der Welt und dem anliegenden Siedlungsgebiet Gottfried-Funeck-Weg. Der ehemalige Leiter des Gartenamtes des Ost-Berliner Magistrats wäre in diesem Januar 85 Jahre alt geworden. Mit der Benennung des Weges nach Gottfried Funeck (1933-2011) würdigte das Bezirksamt einen Menschen, der sich um den Bezirk in besonderer Weise verdient gemacht hat. Funeck plante und leitete die Gestaltung der Flächen unterhalb des Kienbergs zur Ostberliner...

  • Marzahn
  • 22.01.18
  • 135× gelesen
Kultur

Kalender zu Gärten der Welt

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirkskalender für das Jahr 2018 ist auf dem Markt. Er trägt den Titel „Gärten der Welt“ und zeigt Motive aus dem internationalen Gartenensemble. Der großformatige und farbenreiche Jahreskalender wurde vom Umwelt- und Naturschutzamt herausgegeben. Er kostet sieben Euro und ist im Umwelt- und Naturschutzamt, Premnitzer Straße 13, Raum 235, sowie in ausgewählten Buchhandlungen im Bezirk erhältlich. Kontakt unter  902 93 67 01. hari

  • Marzahn
  • 03.01.18
  • 17× gelesen
Kultur

Jahreskarte nur für einen Monat? Gärten der Welt: Abo-Kunden enttäuscht

Die Gärten der Welt sind seit Anfang Dezember wieder geöffnet. Besitzer der Jahreskarte der Grün Berlin für 2017 sind unzufrieden. Sie empfinden es als eine Zumutung, eine Jahreskarte mit Gültigkeitsdauer von im Grunde genommen nur einem Monat bezahlt zu haben. „Da die Gärten in den ersten drei Monaten des Jahres geschlossen waren, hat sie niemand genützt. Danach war bis Mitte Oktober die IGA, die man nur mit der IGA-Dauerkarte besuchen konnte“, sagt unser Leser Michael Buchholz....

  • Marzahn
  • 20.12.17
  • 393× gelesen
Kultur

Kienberg ohne Gastronomie

Marzahn-Hellersdorf. Wer an Heiligabend, Sonntag, 24. Dezember, auf den Kienberg will, hat dazu von 9 bis 16 Uhr mit der Seilbahn Gelegenheit. Danach kann das Kienberg-Plateau an diesem Tag nicht mehr betreten werden. Die Gaststätte im Wolkenhain und auch die Naturbobbahn sind zudem ganztätig geschlossen. Auch die Gärten der Welt legen einen Ruhetag ein. hari

  • Marzahn
  • 17.12.17
  • 26× gelesen
Verkehr
Die IGA-Seilbahn fährt seit dem 1. Dezember wieder. Sie ist jetzt ein individuelles Verkehrsmittel.

IGA-Seilbahn jetzt einfaches Verkehrsmittel

Mit der Wiedereröffnung der Gärten der Welt am 1. Dezember nimmt auch die IGA-Seilbahn zum Kienberg den Betrieb wieder auf. Sie kann schlicht als Verkehrsmittel genutzt werden. Während der IGA konnten die Besucher mit der Seilbahn schnell und bequem über das Gelände verteilt werden. Mit der Wiederöffnung zum 1. Dezember bietet sich die Seilbahn für individuelle Fahrten auf den Kienberg, aber auch zum Haupteingang der Gärten der Welt am Blumberger Damm an. Sie verkehrt zwischen der...

  • Hellersdorf
  • 28.11.17
  • 676× gelesen
Kultur
Der Balinesische Garten im Tropenhaus bietet auch im Winter prächtiges Grün.

Gärten der Welt eröffnen wieder am 1. Dezember mit neuen Attraktionen

von Harald Ritter Die Gärten der Welt eröffnen wieder Anfang Dezember. Dank vieler neuer Attraktionen durch die IGA lohnt sich ein Besuch wie niemals zuvor – auch während der kalten Jahreszeit. Mit der Wiedereröffnung der Gärten der Welt am Freitag, 1. Dezember, kehrt in das Gartenparadies unterhalb des Kienbergs nach der IGA gewissermaßen wieder Normalität ein. Die Gärten waren im Oktober vergangenen Jahres geschlossen worden, um das Gelände auf die IGA vorzubereiten. Mit der...

  • Marzahn
  • 17.11.17
  • 481× gelesen
Kultur

Gärten der Welt mit neuen Preisen

Marzahn. Die Grün Berlin GmbH hat die neuen Eintrittspreise für die Gärten der Welt in Marzahn bekannt gegeben. Besucher müssen künftig tiefer in die Tasche greifen, um eine Tageskarte zu erwerben. Nach der IGA erfolgt derzeit ein großer Um- und Abbau in den Gärten der Welt, bevor die Grünanlage am 1. Dezember wieder eröffnet. Es gelten neue Eintrittspreise. Eine Tageskarte in der Wintersaison bis Ende März kostet vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Das Kombiticket für die Fahrt mit der...

  • Marzahn
  • 23.10.17
  • 9.504× gelesen
Kultur

Bildband zur IGA 2017

Marzahn-Hellerdorf. Unter dem Titel „Gärten der Welt und Kienbergpark“ hat die Grün Berlin GmbH ein Buch über die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017 herausgegeben. Es ist als Streifzug über das 100 Hektar große Gelände der IGA angelegt, reich bebildert und mit vielen informativen Texten versehen. Die Lektüre eignet sich, einen Besuch der Gartenausstellung vorzubereiten oder Gesehenes noch einmal nachzuschlagen. Der Band (ISBN: 978-3-939629-49-8) kostet 19,80 Euro und ist erhältlich in...

  • Marzahn
  • 14.07.17
  • 151× gelesen
Kultur
"Gefangen im Garten" Sandra Kirsten
16 Bilder

Entdeckt....selbstgestaltete Gärten der Welt auf dem Tempelhofer Feld!

Wie lange waren Sie nicht mehr auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof? Eine Ewigkeit – oder erst vor kurzem? Wollen Sie Berlin multikulturell, grün, sportlich und verrückt erleben? Dann gehen Sie in die Gärten der Welt nach Tempelhof!!! Subbotnik – das Wort liest man hier – es kommt aus dem russischen und heißt soviel wie „unbezahlter Arbeitseinsatz am Samstag“. Sich zum Gärtnern treffen oder zu Arbeitseinsätzen ist eine lange Tradition, die hier wiederauflebt! Und das ausgerechnet im...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 24.06.17
  • 133× gelesen
Kultur
Das am langen Himmelfahrts-Wochenende geborene Kälbchen Osha erkundet im Schutz seiner Mutter Orka die Weide am Koppelfließ.

IGA-Besucher erfreut ein neugeborenes Kälbchen am Koppelfließ

Marzahn-Hellersdorf. Der Arche-Park der IGA hat Nachwuchs bekommen. Mit dem Kälbchen Osha vergrößerte sich die kleine Herde der Rinder auf fünf Tiere. Das Kälbchen kam am Himmelfahrtswochenende in der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag, 27. auf 28. Mai auf die Welt. Es schlief in den ersten Tagen vornehmlich, trank die Milch aus dem Euter seiner Mutter Orka und fing auch schon an, seine Umgebung, die Wiese am Koppelfließ in den Gärten der Welt, zu entdecken. Hier können die Besucher das neue...

  • Marzahn
  • 09.06.17
  • 103× gelesen
Bauen
Der Gottfried-Funeck-Weg war am Tag seiner Benennung gesperrt, da das Bezirksamt noch keinen Winterdienst organisiert hatte.
2 Bilder

Weg nach Gartenbaudirektor Gottfried Funeck benannt

Marzahn. Der bisher unbenannte Weg südlich der Gärten der Welt hat einen Namen. Er heißt jetzt Gottfried-Funeck-Weg. Der Weg verläuft vom Blumberger Damm in östlicher Richtung bis zur Siegmarstraße. Er ist ungefähr 500 Meter lang und verläuft am südlichen Ende der Gärten der Welt. Ein Schild mit der Bezeichnung Gottfried-Funeck-Weg wurde am Mittwoch, 10. Januar, an der Kreuzung mit dem Blumberger Damm feierlich enthüllt. Der Diplomgärtner Gottfried Funeck (1933-2011) war von 1975 bis 1990...

  • Biesdorf
  • 16.01.17
  • 244× gelesen
Verkehr

Weg bekommt einen Namen

Biesdorf. Der Verbindungsweg zwischen Siegmarstraße und Blumberger Damm soll den Namen Gottfried-Funeck-Weg erhalten. Mit diesem Beschluss folgt das Bezirksamt einem Vorschlag des BVV-Ausschusses Siedlungsgebiete, Verkehr und Landschaftsplanung. Gottfried Funeck (1933-2011) leitete unter anderem als Stadtgartendirektor beim Magistrat von Berlin die Planung und den Bau der Berliner Gartenschau, die im Zusammenhang mit dem 750. Jahrestag Berlins 1987 in Marzahn eröffnet wurde. Er setzte sich nach...

  • Biesdorf
  • 21.10.16
  • 50× gelesen
Bauen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) nahm als einer der ersten an einer Probefahrt der Kienberg-Seilbahn teil.
4 Bilder

IGA-Seilbahn nimmt Probebetrieb auf

Marzahn-Hellersdorf. Der Probebetrieb der IGA-Seilbahn am Kienberg hat begonnen. Noch wird geprüft, ob sie auch verkehrssicher ist. Als einer der Ersten durfte der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) an einer solchen Probefahrt teilnehmen. Von der Talstation nahe der Hellersdorfer Straße bestieg er mit der Geschäftsführung der IGA Berliner GmbH und der Leitner AG eine Gondel. Das Südtiroler Unternehmen errichtete die Seilbahn in knapp sechs Monaten. „Die IGA-Seilbahn gewährt...

  • Marzahn
  • 18.09.16
  • 474× gelesen
Soziales

Seniorenausflüge des Bezirksamtes

Zehlendorf. Zwei Herbstfahrten für Senioren in die nähere Umgebung hat die Abteilung Soziales des Bezirksamtes im Angebot. Am Donnerstag, 15. September, geht es zu den Gärten der Welt in Marzahn-Hellersdorf. Abfahrt ist um 9 Uhr am Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1-3. Kosten: 44, ermäßigt 22 Euro, inklusive Mittagessen, Kaffeegedeck und Eintritt. Am Donnerstag, 20. Oktober, steht Babelsberg mit Besuch des Landtags auf dem Rathaus Zehlendorf. Start ist ebenfalls am Rathaus Zehlendorf. Der Preis...

  • Zehlendorf
  • 09.08.16
  • 9× gelesen
Kultur

Gärten erneut ausgezeichnet

Marzahn. Den Gärten der Welt ist nach 2010, 2012 und 2014 erneut der Titel „Green Flag Award“ verliehen worden. Die Auszeichnung berechtigt die Gartenbetreiber, die grüne Flagge mit einem Baum als Emblem auf ihrem Gelände sichtbar zu zeigen. Die Jury-Mitglieder vom Verein „Gartennetz Deutschland“ schauten sich bundesweit elf Gärten und Parks genauer an. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Sicherheit, Zugänglichkeit für Behinderte, den Pflegezustand der Parkanlagen und deren Sauberkeit...

  • Marzahn
  • 26.07.16
  • 10× gelesen
Bauen
Die alte Außenhaut des Gewächshauses (rechts) wird seit Mitte Juli abgerissen. Die neue Außenhülle der Tropenhalle ist schon fertig.
4 Bilder

Gärten der Welt: Rohbau der neuen Tropenhalle ist fertig

Marzahn. Eine wichtige Etappe bei der Neugestaltung einer Balinesischen Landschaft in den Gärten der Welt ist fast geschafft: Der Rohbau der neuen Tropenhalle steht und das alte Gewächshaus darin wird schon abgerissen. Bisher gab es an der Stelle ein Gewächshaus aus den 1990er Jahren. 2003 wurde darin ein Haus mit Tempelanlage im Stil der Insel Bali mit typischer Vegetation aufgebaut. Dieses sogenannte Balinesische Dorf bleibt an seiner bisherigen Stelle, die umliegende überdachte Fläche wurde...

  • Marzahn
  • 21.07.16
  • 225× gelesen
Kultur
Die Besucher spazierten zum Blütenschauen - Hamami - unter Kirschbäumen.
14 Bilder

Tausende Berliner besuchten das Kirschblütenfest

Marzahn. Hanami – das Blütenschauen, wie es auf Japanisch heißt, zog am Sonntag zahlreiche Besucher an. Vor den Kassen der „Gärten der Welt“ bildeten sich allerdings lange Schlangen. Der Japanische, Koreanische und Chinesische Garten bildeten die stilvolle Kulisse für eine Mischung aus fernöstlicher Musik, exotischen Speisen und Getränken, Kampfsportvorführungen und Vorführungen fernöstlicher Zeremonien. Hunderte Besucher verkleideten sich und zogen als lebende Mangas durch den Park....

  • Marzahn
  • 18.04.16
  • 231× gelesen
Soziales

Was will man mehr...

Was will man mehr: ein afghanischer Flüchtling und ein syrischer auf chinesischer Brücke im Chinesischen Garten der "Gärten der Welt" in Berlin-Marzahn, freundschaftliche verbunden durch einen so anrührenden Händedruck. Beide sind durch Schicksale belastet, die eine solche Geste erst recht bedeutsam macht. Was will man mehr...

  • Biesdorf
  • 15.04.16
  • 29× gelesen
Bauen
Das IGA-Maskottchen  „Stecky“ gab den Startschuss zum Countdown bis zum Start der Internationalen Gartenausstellung  am 13. April 2017.

Noch 365 Tage bis zur IGA

Marzahn-Hellersdorf. Die Veranstalter der Internationalen Gartenausstellung 2017 zählen die Tage bis zum Eröffnungstag auf einer digitalen Uhr herunter. Mit dem Countdown begann das letzte, spannendste Vorbereitungsjahr. Die Digitaluhr wurde exakt 365 Tage vor der Eröffnung am Mittwoch, 13. April, in der IGA-Markthalle am Blumberger Damm gestartet. „Wir sind bei allem hundertprozentig im Plan“, sagt Christoph Schmidt, Geschäftsführer der IGA 2017 GmbH. Das Besucherzentrum am neuen...

  • Marzahn
  • 13.04.16
  • 178× gelesen