Alles zum Thema Fahrradweg

Beiträge zum Thema Fahrradweg

Verkehr

Fahrradweg verlängern

Zehlendorf. Der Radweg in der Benschallee soll weitergeführt werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Der Radweg beginnt an der Karl-Marx-Allee in Kleinmachnow und endet derzeit völlig unvermittelt an der Benschallee auf der Straßenfahrbahn. Das Bezirksamt soll sich jetzt bei der Senatsverkehrsverwaltung dafür einsetzen, dass der Radweg weitergeführt wird. uma

  • Zehlendorf
  • 08.10.18
  • 49× gelesen
Verkehr

Knöllchen für Unverbesserliche
Polizei, Ordnungsämter und BVG gingen gegen Falschparker vor

Vom 4. bis zum 8. Juni sind die Behörden in einer konzertierten Aktion gegen Falschparker vorgegangen. Über Berlin verteilt hagelte es mehr als 4000 Anzeigen, mehr als 300 Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Auch an den neuralgischen Punkten des Bezirks wurden Knöllchen verteilt. Radverkehrsanlagen und Busfahrstreifen werden nach Angaben der Polizei in allen Innenstadtbezirken zu häufig blockiert. Durch das Halten und Parken in zweiter Reihe würden die Verkehrssünder lange Rückstaus und riskante...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 14.06.18
  • 44× gelesen
Bauen
Schaltet sich in die Diskussion um den neuen Spreeradweg ein: Brigitte Nake-Mann von der Bürgerinitiative Silberahorn Plus.

Auf die Details kommt es an: Diskussion um den Spreeradweg

Die Informationsveranstaltung des Straßen- und Grünflächenamtes (SGA) am 12. März zum seit zehn Jahren angedachten Spreeradweg hat viele Bürger nicht zufriedengestellt. Viele Fragen und Anregungen seien nicht behandelt worden, sagt Brigitte Nake-Mann, Aktivistin bei der Bürgerinitiative (BI) Silberahorn Plus. Gerade auch die Aussage von Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, es seien keine Diskussionen über Streckenvarianten mehr möglich, weil die sogenannten...

  • Moabit
  • 09.04.18
  • 138× gelesen
Verkehr

Finckensteinallee bleibt am Wendehammer zu

Die Finckensteinallee bleibt vor der Kreuzung Goerzallee, Drakestraße weiter für Radfahrer zu. Sie endet an dieser Stelle an einem Wendehammer.  Vor beinah zwei Jahren hatte die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt beauftragt, die Öffnung für Radfahrer an dieser Stelle prüfen zu lassen. Die Bezirksverordneten Doris Manzke-Stoltenberg (Grüne) und Hans-Walter Krause (Linke) wollten jetzt wissen, wann mit der Umsetzung des Beschlusses zu rechnen sei. Die Prüfung ist bereits erfolgt...

  • Steglitz
  • 05.03.18
  • 133× gelesen
Verkehr

Ein bisschen Respekt

Der öffentliche Verkehrsraum ist hart umkämpft in Berlin, auch der kleinste, ein Fahrradweg beispielsweise. Kürzlich war ich auf dem Weg zum P-Theater in Prenzlauer Berg zu Shakespeares “Viel Lärm um nichts” - einer wundervollen Liebeskomödie, in der zwei Liebeshungrige, scheinbar nicht ineinander Verliebte mit ein paar Kniffen und Tricks zu ihrem gemeinsamen Liebesglück gezwungen werden müssen. Vorm Theater eine Szene gar nicht aus dem Komödien-Genre, sondern eher ein Trauerspiel mit - auf...

  • Friedrichshain
  • 01.10.17
  • 121× gelesen
  •  1
Verkehr
Gerne von Fußgängern genutzt: Der Elsensteg verbindet das Weigand- mit dem Kiehlufer.

Elsensteg: Barrierefreiheit nicht in Sicht - Stufen an der Fußgängerbrücke bleiben

Neukölln. Die Innstraße soll in den nächsten Jahren eine Asphaltdecke bekommen, um eine gute Ost-West-Verbindung für Radfahrer zu schaffen. Doch am Elsensteg wird es auch künftig heißen: absteigen. Die Fußgängerbrücke, die den Landwehrkanal überspannt, verbindet die Inn- und die Elsenstraße. Doch wer im Rollstuhl sitzt oder auf einen Rollator angewiesen ist, kann sie nicht nutzen – zumindest nicht ohne fremde Hilfe. Denn es gilt, auf beiden Seiten sechs Stufen zu überwinden. „Die Frage der...

  • Neukölln
  • 11.03.17
  • 252× gelesen
Verkehr

Radweg schlecht markiert

Falkenberg. In keinem guten Zustand ist der Fahrradweg zwischen der Endhaltestelle der Straßenbahn und dem Tierheim Berlin, kritisierte die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung am 19. Mai. Auf ihre mehrheitlich unterstützte Initiative hin soll das Bezirksamt nun prüfen, ob sich der Radweg erneuern ließe. Denn in Folge der schlechten Wege weichen die Fahrradfahrer auf den Fußgängerweg oder die Hauptstraße aus, was oft zu gefährlichen Situationen führt. KW

  • Falkenberg
  • 26.05.16
  • 7× gelesen
Verkehr

Neukirchstraße: Kopfsteinpflaster weicht Asphaltdecke

Heinersdorf. Die Neukirchstraße soll Teil der Hauptroute des stadtweiten Fahrradnetzes TR 6 werden. Deshalb bekommt sie zwischen Romain-Rolland- und Hödurstraße in den nächsten Monaten einen Asphaltbelag.Das Kopfsteinpflaster kommt weg. Die Berliner Wasserbetriebe werden danach im Zusammenhang mit den Straßenbauarbeiten ihren Schmutzwasserkanal unter der Fahrbahn sanieren. Weiterhin werden sie einen Abschnitt des Regenwasserkanals in offener Bauweise erneuern und bis zur Hödurstraße...

  • Heinersdorf
  • 09.04.15
  • 118× gelesen