Zitadelle

Beiträge zum Thema Zitadelle

Kultur
Orchester des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach.

Klassik auf der Zitadelle
Musikgymnasium spielt Werke von Beethoven

Trotz Corona startet „Klassik in Spandau“ am Sonnabend, 26. September, in die 22. Konzertsaison. Der Abend steht ganz im Zeichen von Ludwig van Beethoven. Anlässlich des 250. Geburtstags des Komponisten in diesem Jahren besteht das Programm aus seiner Egmont-Ouvertüre, dem Violinkonzert in D-Dur sowie der zweiten Symphonie. Beginn ist um 20 Uhr in den Italienischen Höfen auf der Zitadelle. Das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach spielt unter der Leitung von Samuel Lee. Die Karten...

  • Spandau
  • 19.09.20
  • 35× gelesen
Kultur
Spuren der NS-Zeit sind noch heute in der Öffentlichkeit zu finden.

Fotoausstellung „Haut, Stein“ zeigt wo es noch heute Spuren der NS-Zeit gibt

Spandau. Mit historischen und aktuellen Spuren des Nationalsozialismus beschäftigt sich die Fotoausstellung „Haut, Stein“, die am 13. August in der Bastion Kronprinz auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64, eröffnet wird. Bei den Aufnahmen von Jakob Ganslmeier geht es zum Beispiel um NS-Zeichen im öffentlichen Raum, die bis heute erkennbar sind. Im Kontext dazu poträtierte Ganslmeier ehemalige Neonazis. Symbolisch für ihren Ausstieg ist das Entfernen rechtsextremer Tattoos. Die Vernissage beginnt...

  • Spandau
  • 10.08.20
  • 101× gelesen
Kultur
Sie geben Berlin die Ehre: Pur singen live am Sonntag in der Zitadelle Spandau.

Open Air Tournee
Pur singen "Zwischen den Welten" in der Zitadelle

Pur sind seit Ende Juni auf ihrer Open Air Tour 2019. Mit ihrem aktuellen Album "Zwischen den Welten" haben die fünf Männer bereits elf Locations unter freiem Himmel gefüllt und die Songs daraus mit ihren Fans gesungen. Nun werden Hartmut Engler und Band an diesem Sonntag endlich auch in der Spandauer Zitadelle die Bühne rocken. Wie das Plattenlabel von Pur, Universal Music, mitteilte, werde die Band neben den aktuellen Hits wie "Beinah" und "Zu Ende Träumen" natürlich auch ihre Mega-Tracks...

  • Spandau
  • 27.07.19
  • 935× gelesen
Politik

Protestdemo gegen AfD

Spandau. Unter dem Motto „'Weihnachts'märchen AfD entzaubern“ rufen das Spandauer Bündnis gegen Rechts und die Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN/BdA) am 15. Dezember zu einer Demonstration vor der Zitadelle auf. Hintergrund ist die wiederholte Vermietung von Veranstaltungsräumen der Zitadellenverwaltung an die rechtspopulistische AfD – unter anderem für Parteitage. „Nichts und niemand verpflichtet die Verwaltung der...

  • Spandau
  • 10.12.18
  • 331× gelesen
Kultur
Anke Schinko vom Vertrieb, Suzanne Trickl vom Verkauf und Rainer Lezinsky vom Verlagsservice Lezinsky am Stand des Spandauer Volksblatts.
5 Bilder

Auf Tuchfühlung mit dem Volksblatt: Sonne pur beim Havelfest

Spandau. Nach verregneten Pfingsten entschuldigte sich das Wetter am folgenden Wochenende: Wer zum Havelfest kam, genoss Sonne pur. Das ist der Vorteil der Wasserlage: Wenn die Sonne sehr intensiv scheint, kommt die erwünschte Kühle vom Fluss, beim Havelfest logischerweise von der Havel. Das schätzten viele Besucher, die wahlweise Abkühlung im Schatten der vielen Stände oder direkt am Wasser fanden. Das Havelfest ist für die Spandauer Vorfreude auf den Sommer, und für ihre Besucher oft auch...

  • Spandau
  • 13.06.17
  • 433× gelesen
Kultur
Kultursenator Klaus Lederer im Historischen Keller.
4 Bilder

Mehr als nur die Zitadelle: Kultursenator Klaus Lederer zu Gast in Spandau

Spandau. Wer über Kultur in Spandau spricht, denkt zumeist erst an die Zitadelle – doch Spandau hat noch sehr viel mehr zu bieten. Als sich Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) aufmachte, führte ihn sein Weg zuerst nach Spandau. Einen ganzen Tag zeigten ihm Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU), wie Spandau die Hochultur ebenso fördert wie das Breitenangebot. Das trifft sich schon auf der Zitadelle, wo deutsche Denkmäler aus mehreren...

  • Spandau
  • 02.06.17
  • 165× gelesen
Soziales

Dankeschön für Ehrenamtliche

Berlin. „Berlin sagt Danke!“ ist eine berlinweite Aktion des Senates und des Abgeordnetenhauses für alle ehrenamtlich tätigen Berlinerinnen und Berliner. Tierpark, Deutsches Historisches Museum oder Zitadelle Spandau und zahlreiche andere Einrichtungen in Berlin öffnen am Sonntag, 29. Januar, kostenlos ihre Türen. Insgesamt beteiligen sich mehr als 90 Institutionen. Für zahlreiche Angebote ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Eine Übersicht über die teilnehmenden Institutionen gibt es im...

  • Mitte
  • 25.01.17
  • 89× gelesen
Bildung

Kunstbastion gibt Programm bekannt: 78 Werkstätten für junge Leute

Spandau. Das neue Programm der Jugendkunstschule Spandau, der Kunstbastion, ist ab Montag, 9. Januar, in den Schulen, beim Pförtner der Zitadelle, in den Bürgerämtern und im Gotischen Haus, Breite Straße 32, erhältlich. Anmeldeschluss für die kostenlosen Kurse ist am Donnerstag, 2. Februar. Seit mehr als zwanzig Jahren können in der Kunstbastion, die eng mit den Spandauer Schulen zusammenarbeitet, Kinder und Jugendliche ihre kreativen Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Sie nutzen damit...

  • Falkenhagener Feld
  • 01.01.17
  • 88× gelesen
  • 1
Bildung
Nach einem Zeitzeugenaufruf konnte Karl-Heinz Bannasch unter anderem Tagebuch-Notizen eines Spandauers in Empfang nehmen, der für seinen Sohn das Kriegsende in der Zitadellenstadt beschrieb.

Der Geschichte auf der Spur: Die Heimatkundliche Vereinigung Spandau 1954

Spandau. Die Vereine in der Zitadellenstadt bieten für jedes Interesse eine Betätigungsmöglichkeit – ob Sport jeder Art, Handarbeiten, Kultur und Bildung oder soziales Engagement. Eine Institution in Spandau ist die Heimatkundliche Vereinigung Spandau. Ganz bescheiden bezeichnen sich die Heimatkundler als Spandauer Geschichtsverein. Hier machen Menschen mit, die wissen wollen, was einmal war, und was das für die Gegenwart zu bedeuten hat. Das persönliche Interesse an der Geschichte ist dabei...

  • Falkenhagener Feld
  • 08.02.16
  • 203× gelesen
Kultur
Mitte September entführen Ritter die Besucher auf der Zitadelle beim Burgfest in die Zeit des Mittelalters.
2 Bilder

Drei Feste erwarten Besucher auf der Zitadelle

Spandau. „Partner für Spandau“ (PfS) plant weit voraus. In der Tourist-Information Spandau im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32 verkauft die Bezirksmarketing-Gesellschaft bereits jetzt Eintrittskarten für drei Großveranstaltungen bis Ende des Jahres auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64. Karten aller Preiskategorien gibt es für das Burgfest, das Lichterfest und für die Silvesterparty. Veranstalter dieser Feste ist die Arbeitsgemeinschaft Altstadt Spandau. Eine Zeitreise in die Welt des...

  • Haselhorst
  • 03.08.15
  • 229× gelesen
Bildung
Karl-Heinz Bannasch mit dem Tagebuch eines Spandauers, der die Kriegserlebnisse für seinen Sohn aufschrieb. Aufgeschlagen ist die Seite vom 1. Mai, dem Datum der Übergabe der Zitadelle.

Erinnerungen an das Kriegsende 1945: Heimatkundler suchen weiter nach Zeitzeugen

Spandau. Der Aufruf der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau zum Thema „Kriegsende in Spandau“ am 17. Juni 2015 war erfolgreich: 20 Zeitzeugen meldeten sich bei den Heimatkundlern. „Die Menschen, die sich bei uns gemeldet haben, kommen aus allen Bereichen“, sagte der Erste Vorsitzende der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau, Karl-Heinz Bannasch am 1. Juli auf Nachfrage des Spandauer Volksblatts. Sowohl Soldaten als auch Zivilisten, darunter auch Anwohner der Zitadelle, meldeten sich, die das...

  • Haselhorst
  • 02.07.15
  • 246× gelesen
Politik

Erinnerung an die Befreiung

Spandau. Unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) planen der Verein "Zwangsarbeit erinnern" und der Runde Tisch Spandau für Demokratie und Toleranz am 8. Mai in den Italienischen Höfen der Zitadelle eine Veranstaltung zur Erinnerung an 70 Jahre Befreiung vom NS-Regimes. Dabei sollen die Aktivitäten junger Menschen zur Erinnerung an diese Zeit vorgestellt und geehrt werden. Henry Schwarzbaum, Überlebender der Zwangsarbeit im Siemens-Außenlager Bobrek in Auschwitz, will den...

  • Haselhorst
  • 25.02.15
  • 83× gelesen
Sport
Stadtrat Hanke und einige erfolgreiche Spandauer Nachwuchssportler. Anna Gebauer (15, TSV Spandau 1860), Berliner und deutsche Jugendmeisterin im Modernen Fünfkampf, Leon und Luca Sommerfeld, Anja Kosan (12, SC Siemensstadt), Rhythmische Sportgymnastik.

Spandau ehrt seine international erfolgreichsten Sportler

Spandau. 17 Sportlerinnen und Sportler aus Spandau haben im vergangenen Jahr bei Welt- oder Europameisterschaften insgesamt 29 Medaillen gewonnen. Erfolge, mit denen sich auch der Bezirk gerne schmückt.Deshalb gibt es inzwischen neben der traditionellen Sportlerehrung, die jeweils zum Jahresende stattfindet, einige Wochen später auch noch eine sogenannte Sportgala. Die internationalen Meister sowie weitere Athleten, die langjährige oder besondere Leistungen vorweisen können, waren dazu am 14....

  • Spandau
  • 16.02.15
  • 274× gelesen
Kultur
Höhepunkt der Silvesterparty ist in jedem Jahr das Musik-Feuerwerk an der alten Burgmauer der Festung.

Party steigt zum Jahreswechsel auf der Zitadelle

Haselhorst. Der Vorverkauf für die große Silvesterparty auf der Zitadelle, Am Juliusturm 64, hat begonnen. Die Party zum Jahreswechsel für die gesamte Familie startet am 31. Dezember bereits um 19 Uhr mit der Kinderparty.Erwachsene werden dann von 21 Uhr an auf der Renaissancefestung erwartet. Karten gibt es im Vorverkauf in der Spandau Information im Gotischen Haus an der Breiten Straße 32. Karten für die Kinder-Silvesterfeier sind nur vor Ort erhältlich. Erwachsene zahlen zwölf, Kinder...

  • Spandau
  • 08.12.14
  • 537× gelesen
Kultur
Das Ensemble Ave Maria gastiert am 9. August auf der Zitadelle.

Konzert von Klassik in Spandau

Spandau. Kunstamt, der Verein Klassik in Spandau und das Atelier Burgwallschanze veranstalten am 9. August ab 19.30 Uhr im Gotischen Saal der Zitadelle ein Konzert mit dem Moskauer Solisten-Vokalensemble Ave Maria.Dargeboten werden Werke von Sergei Rachmaninoff, Alexandr Gurilev und Nikolai Rimski-Korsakov sowie russische Volkslieder. Das Moskauer Solisten Vokalensemble Ave Maria wurde 1997 von Maria Ariya, Preisträgerin Internationaler Gesangswettbewerbe, gegründet. Das erste Konzert fand...

  • Spandau
  • 04.08.14
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.