Blockheizkraftwerk bringt Energie ins Ullsteinhaus

Dr. Christian Kube von  Becker & Kries, Christian Gaebler und Stefan Grützmacher (von links) nahmen das neue Kraftwerk in Betrieb.
  • Dr. Christian Kube von Becker & Kries, Christian Gaebler und Stefan Grützmacher (von links) nahmen das neue Kraftwerk in Betrieb.
  • Foto: Gasag
  • hochgeladen von Klaus Teßmann
Corona- Unternehmens-Ticker

Tempelhof. Das Ullsteinhaus hat jetzt eine eigene Wärmeversorgung. Am 4. Dezember wurde das Blockheizkraftwerk eingeschaltet.

Das kleine Kraftwerk wird mit Bio-Erdgas der Gasag aus Brandenburg befeuert. Damit ist die Versorgung des denkmalgeschützten Gebäudes klimafreundlich geworden. Mit einer Leistung von 637 Kilowatt können alle Räume mit einer Fläche von rund 80 000 Quadratmetern beheizt werden. Wenn es einmal besonders kalt werden sollte, dann können noch zwei Gaskessel dazugeschaltet werden.

Außerdem produziert das Kraftwerk noch 550 Kilowatt Strom vor Ort. Er wird in das Berliner Netz eingespeist. Mit dieser Kraft-Wärme-Kopplung können pro Jahr bis zu 2850 Tonnen CO 2 eingespart werden. Der Staatssekretär für Umwelt Christian Gaebler betonte: "In Berlin werden bisher rund 62 Prozent des Stroms durch diese Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt." Damit habe die Hauptstadt das Ziel der Bundesregierung bereits heute übertroffen. Bis zum Jahr 2020 bundesweit soll ein Viertel des Stroms durch solche Anlagen produziert werden. Stefan Grützmacher, Vorstandsvorsitzender der Gasag AG sagte, dass hier gleich zwei Anforderungen erfüllt werden. Erstens wird das Bio-Gas in eigenen Anlagen im Nachbarbundesland produziert. Damit werde die lokale Wirtschaft gestärkt. Und zweitens leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Als Energiepartner des Landes Berlin hat sich die Gasag verpflichtet, bis 2020 zwei Millionen Tonnen CO 2 einzusparen. "Mit diesem Projekt sind wir diesem Ziel wieder ein Stück näher gekommen und das ausschließlich mit regionalem Einsatz", betonte Grützmacher. Die neue Technik konnte in das Ullsteinhaus eingebaut werden, ohne einen Eingriff in die denkmalgeschützte Fassade, ein Beispiel dafür, dass Denkmalschutz und Klimaschutz sich nicht ausschließen.

Dr. Christian Kube, Vorstandsmitglied der Eigentümer-Unternehmensgruppe Becker & Kries betonte, dass mit dieser Lösung die Wärmeversorgung in diesem historischen Gebäude nicht nur kostengünstig, sondern auch ökologisch vorbildlich gelungen ist. Für die Perspektive des Ullsteinhauses sei das ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor.

Klaus Tessmann / KT
Autor:

Klaus Teßmann aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Der YouTuber CrispyRob entwickelte die Kesselchips "Rob's".
  4 Bilder

Knackige Info
Kesselchips „Rob’s“ von CrispyRob exklusiv bei Kaufland

In Kooperation mit dem Youtuber CrispyRob präsentiert Kaufland im Juli die Kartoffelchips „Rob’s“. Der Influencer hat seine eigenen Kesselchips in den zwei Geschmacksrichtungen Paprika und Sour Cream kreiert. Dank CrispyRobs langjähriger Erfahrung im Bereich Snacks können die großen, knusprigen, und stabilen Chips ab 9. Juli exklusiv und limitiert bei Kaufland angeboten werden. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit CrispyRob, einem der bedeutendsten Food-Influencer Deutschlands, eine echte...

  • Charlottenburg
  • 06.07.20
  • 5.135× gelesen
BildungAnzeige
  4 Bilder

Jeder kann was!
Freie Ausbildungsplätze an der Emil Molt Akademie

Wir sind eine Berufsfachschule, Fachoberschule und Fachschule in freier Trägerschaft. Vor zwei Jahren im neuen Vollholzgebäude in Schöneberg eingezogen, freuen wir uns, Ihnen mit neuer Kapazität folgende Bildungsgänge anbieten zu können: Die Ausbildung zum Sozialassistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Berufsbildungsreife (BBR) Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, in zwei Jahren - Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (MSA) Die Allgemeine Fachhochschulreife,...

  • Schöneberg
  • 01.07.20
  • 269× gelesen
  •  2
SportAnzeige
  2 Bilder

Neue Mini Tore
Jubel bei den Minis des SSV Köpenick Oberspree

Mit großer Freude können unsere Juniorenmannschaften wieder mit dem Training beginnen und zeigen mit ganzem Stolz ihre neuen Bazooka FUNino Tore, selbstverständlich mit unserem schönen Vereinslogo auf dem Netz. Großer Dank gilt hierbei der Unterstützung dem ehemaligen Union Profifußballspieler Steven Jahn und seiner Firma Zoccer mit Sitz am Treptower Park, Homepage: www.dubisteinzoccer.de Ebenso möchten wir uns bei den beiden Trainern Frank Schumann und Maik Ratsch bedanken, die diese...

  • Niederschöneweide
  • 15.06.20
  • 140× gelesen
  •  1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen