0:0 im Spitzenspiel bei Tasmania

Tempelhof. Im Berlin-Liga-Spitzenspiel am vergangenen Sonntag hat sich die Mannschaft von Trainer Marco Wilke vom gastgebenden SV Tasmania 0:0 getrennt. Trotz der fehlenden Tore war im Werner-Seelenbinder-Sportpark eine unterhaltsame Partie auf gutem Niveau zu sehen. „Wenn mir jemand vor der Partie gesagt hätte, wir würden bei Tasmania 0:0 spielen, dann hätte ich das sofort unterschrieben“, sagte Wilke. „Aber wir haben zwei Punkte verschenkt“, stöhnte er.

Nächstes Spiel: Sonntag gegen den 1. FC Wilmersdorf (15 Uhr, Friedrich-Ebert-Stadion).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen