Benefizlauf übers Tempelhofer Feld zugunsten der Berliner Aids-Hilfe

Beim Life-Run geht es nicht um Rekorde, sondern eine gute Atmosphäre und um den guten Zweck.
  • Beim Life-Run geht es nicht um Rekorde, sondern eine gute Atmosphäre und um den guten Zweck.
  • Foto: Berliner Aids-Hilfe
  • hochgeladen von Philipp Hartmann

Mehr als 400 Läufer werden erwartet, wenn am 9. September um 10 Uhr der Startschuss zum 9. Life-Run fällt. Die Einnahmen kommen einem guten Zweck zugute.

Die Berliner Aids-Hilfe sammelt die Teilnahmegebühren, um etwas gegen die Stigmatisierung HIV-positiver Menschen zu unternehmen. Gelaufen wird wahlweise über eine Distanz von fünf oder zehn Kilometern. Walker und Rollstuhlfahrer sind ebenfalls willkommen. Unter den Teilnehmern werden Preise verlost, darunter ein Flugticket für zwei Personen nach Paris und zurück.

Mit dabei ist Marathon-Legende Sigrid Eichner. Die 77-Jährige ist mit 2105 Marathonläufen Weltrekordlerin. „Ich freue mich, bei so einem engagierten und herzlichen Lauf in diesem Jahr den Startschuss geben zu können. Laufen verbindet Menschen über alle Grenzen hinweg. Dieser Lauf hilft, das Stigma und die Diskriminierung von Menschen mit HIV zu überwinden“, sagt sie. Der Life-Run steuert den Organisatoren zufolge im neunten Jahr in Folge auf einen Teilnehmerrekord zu.

Wer mitlaufen möchte, kann sich noch bis zum 2. September unter www.davengo.com/event/overview/life-run-2018 anmelden. Die Gebühr beträgt 20 Euro. Startpunkt ist um Punkt 10 Uhr am Café Luftgarten, am schnellsten zu erreichen über die Haltestelle Columbiadamm/Friedhöfe der Buslinie 104.

Weitere Infos: www.life-run.de.

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.