Zu Fuß zum Testplatz
Weil Corona-Drive-in nicht ausgelastet ist, kann man jetzt ohne Auto kommen

Das Bezirksamt nennt seine Mitarbeiter Corona Busters.
3Bilder
  • Das Bezirksamt nennt seine Mitarbeiter Corona Busters.
  • Foto: Dirk Jericho
  • hochgeladen von Dirk Jericho
Corona- Unternehmens-Ticker

Seit dem 27. April können sich Bürger aus Mitte im eingerichteten Corona-Drive-in auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm 207 am Autofenster einen Rachenabstrich nehmen lassen. Jetzt testen die Mitarbeiter vom Gesundheitsamt auch möglicherweise infizierte Personen, die mit dem Fahrrad, Motorrad oder zu Fuß kommen.

Die Teams in den drei weißen Zelten auf dem Rummelplatz haben noch Zeit für weitere Abstriche. Die Auslastung auf dem Corona-Drive-in liegt derzeit bei 45 Prozent, wie Konstantin Keesmann, Katastrophenschutzbeauftragter im Bezirksamt, sagt. Seit 18. Mai werden nun auch Leute ohne Auto auf dem Corona-Testplatz untersucht. Getestet werden ausschließlich Bürger aus Mitte, die flüchtigen Kontakt mit einer nachweislich infizierten Person hatten und Covid-19-Symptome aufweisen sowie Reiserückkehrer und Saisonarbeiter mit Symptomen. Medizinisches Personal, Pflegekräfte, Apotheker, Polizisten und Feuerwehrleute können auch ohne Symptome für einen Abstrich vorbeikommen.

Vorher anmelden

Bis Ende April hatten sechs Ärzte-Teams vom Gesundheitsamt Menschen mit Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion ausschließlich in ihren Wohnungen besucht und dort Abstriche in Rachen oder Nase genommen. Getestet wurden nur die symptomatischen Kontaktpersonen, die engen Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Mit dem Corona-Drive-in wurde der Suchradius erweitert. Dort können sich Menschen mit Covid-19-Symptomen testen lassen, die nur flüchtigen Kontakt zu einer infizierten Person hatten. Wie viele schon zum Corona-Testplatz gefahren oder auch gelaufen sind, konnte Keesmann nicht sagen. „Wir haben einen Durchlauf von 50 bis 86 Personen am Tag“, teilt er mit. Das sei die Gesamtzahl der Personen, die auf dem Testplatz oder Zuhause getestet werden. „Wir machen da keinen Unterscheid“, so Keesmann.

Der Testplatz hat von montags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Wer sich im Testzentrum auf dem Zentralen Festplatz testen lassen möchte, muss sich vorher telefonisch beim Gesundheitsamt unter ¿901 84 52 71 anmelden und bekommt ein Zeitfenster mitgeteilt. Unangemeldet wird niemand im Corona-Drive-in getestet. Vor einem Abstrich muss man seinen Personalausweis vorzeigen.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen