Spielplatz wird umgebaut

Weißensee. Der Spielplatz in der Lehderstraße 101-104 wird in diesem Jahr umgebaut. Für den Abriss der alten Spielgeräte und Beläge werde der gesamte Platz einschließlich der alten Sportflächen von einer Garten- und Landschaftsbaufirma eingezäunt, informiert das Bezirksamt. Danach müssen Gehölze gerodet, Wildwuchs beseitigt und acht Bäume gefällt werden. Aus Gründen der Verkehrssicherheit wird außerdem die große Pappel an der Mauer in Höhe der Lehderstraße 104 gefällt. Die Arbeiten an den Sport-, Freizeit- und Grünflächen werden voraussichtlich bis zum Herbst 2019 dauern. Die Baukosten, inklusive für die Planung, betragen 990.000 Euro. Der Spielplatzumbau wird aus Mitteln des städtebaulichen Denkmalschutzes finanziert. BW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen