Von Stadtbegrünung bis Upcycling
Die Baufachfrauen starten ein innovatives Qualifizierungsprojekt für Frauen

In einem Workshop erfahren die Teilnehmerinnen mehr zu den vielfältigen Möglichkeiten der Stadtbegrünung.
2Bilder
  • In einem Workshop erfahren die Teilnehmerinnen mehr zu den vielfältigen Möglichkeiten der Stadtbegrünung.
  • Foto: Ilka Holtorf
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Für alle Frauen, die sich beruflich neu orientieren möchten, bietet der Verein Baufachfrau das neue innovative Qualifizierungspaket „QLabs“ an.

„QLabs“ steht für „Qualifizierungslabore“. Diese bietet der Verein in den kommenden Monaten in den drei Themenfeldern Umwelt, Nachhaltigkeit und Digitalisierung an. Frauen jeden Alters können an den jeweils zehntägigen Kursen bei den Baufachfrauen in der Lehderstraße 108 teilnehmen. In Workshops können sie sich in unterschiedlichen Bereichen ausprobieren. Dabei erhalten sie in Theorie und Praxis Einblicke in die angebotenen Themenschwerpunkte.

Im „QLab Grüne Stadt“ dreht sich alles um die vielfältigen Methoden der Stadtbegrünung. Das „QLab Nachhaltige Baustoffe“ lädt indes zu einer Entdeckungstour durch die Welt der Naturbaustoffe ein. Und im „QLab Upcycling + Zero Waste“ geht es direkt in die Welt des nachhaltigen Designs. Neben der Arbeit an konkreten Bau‐ und Gestaltungsprojekten werden Exkursionen zu spannenden Orten in ganz Berlin angeboten. Weiterhin finden Kurzseminare zum Thema Digitalisierung, zur Nutzung eines 3D‐Lasercutters sowie zu Strategien für die persönliche Jobsuche statt. Diese Seminare komplettieren das Spektrum des Bildungspakets. Begleitend zu den Workshops erhalten die Frauen auch professionelle Unterstützung, um ihre Stärken und Wünsche für die eigene berufliche Zukunft herauszuarbeiten.

Bei allen angebotenen Themen können die Baufachfrauen auf langjährige Kompetenzen bauen. Ihr Verein ist ein anerkannter Qualifizierungs‐ und Bildungsträger, der Projekte im Rahmen der Arbeitsförderungs‐ und Bildungspolitik umsetzt. Seit seiner Gründung 1988 konzipieren und bearbeiten Handwerkerinnen, Architektinnen und Gestalterinnen Bau- und Gestaltungsprojekte in der ganzen Stadt.

Die „QLabs“ sind dank öffentlicher Förderung kostenlos. Frauen, die teilnehmen möchten, melden sich umgehend an. Das erste zum Thema „Upcycling + Zero Waste“ beginnt nämlich bereits am 5. März.

Weitere Informationen gibt es bei Projektleiterin Martina Maire unter ¿92 09 21 76 und auf www.qlab-baufachfrau.de.

In einem Workshop erfahren die Teilnehmerinnen mehr zu den vielfältigen Möglichkeiten der Stadtbegrünung.
QLab „Nachhaltige Baustoffe“ ist zum Beispiel mehr über Herstellung von Lehmziegeln zu erfahren.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.