Rektorin bleibt eine weitere Amtszeit
Leonie Baumanns Ziel: Kunsthochschule Berlin soll weiter wachsen

Leonie Baumann will weitere vier Jahre Rektorin der Kunsthochschule bleiben.
  • Leonie Baumann will weitere vier Jahre Rektorin der Kunsthochschule bleiben.
  • Foto: Nihad Nino Pusij
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Leonie Baumann wird weiterhin Rektorin der Kunsthochschule Weißensee (KHB) bleiben. Der Erweiterte Akademische Senat der Hochschule in der Bühringstraße 20 wählte sie erneut in dieses Amt. Vorbehaltlich der Zustimmung aus dem Senat kann sie dann ihre dritte Amtszeit starten.

Leonie Baumann leitet die Kunsthochschule seit 2011. In dieser Zeit hat es einen Generationenwechsel gegeben. Die Hälfte aller Professuren ist neu besetzt worden. „Ich freue mich sehr, dass die Kunsthochschule inzwischen ihr selbstgestecktes Ziel der ausgeglichenen Geschlechterparität bei den Professuren erreicht hat“, sagt Baumann zu diesem Meilenstein in ihrer Amtszeit.

Bemerkenswert seien darüber hinaus die erfolgreichen Forschungsaktivitäten, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit dem Exzellenzcluster an der Humboldt-Universität „Bild.Wissen.Gestaltung“. Auch in die Unterstützung der jungen Absolventen konnte in den vergangenen Jahren intensiviert werden. Ihnen werden zum Beispiel Atelierplätze zur Verfügung gestellt, um ihnen den Start ins Berufsleben zu erleichtern.

Doch viel bleibt noch zu tun. Im Rahmen des neuen Hochschulvertrages werden zum Beispiel die Werkstätten der Hochschule weiter ausgebaut. Darüber hinaus wird der Bereich der traditionellen Drucktechniken mit einer Gastprofessur gestärkt, die in Zusammenarbeit mit der Peter-und-Irene-Ludwig-Stiftung in Kürze eingerichtet werden kann.

Ein drängendes Problem sei aber die eklatante Raumnot, so die Rektorin. Für zahlreiche neue Aktivitäten der Kunsthochschule werden dringend adäquate Räume benötigt. Leonie Baumann hat sich deshalb das Ziel gesetzt, in ihrer kommenden Amtszeit die Grundlagen für eine Erweiterung der Kunsthochschule zu schaffen.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.kh-berlin.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.