Kunsthochschule Weißensee

Beiträge zum Thema Kunsthochschule Weißensee

Bauen
Der historische Eingang zur Kunsthochschule. Geplant ist, dass sie Richtung Nordwesten auf die Fläche der heutigen Kleingartenanlage Hamburg weitert wird.

Kunsthochschule wird erweitert
Neuer Campus entsteht auf dem Gelände einer Kleingartenanlage

Die Kunsthochschule Weißensee an der Bühringstraße soll erweitert werden. Das wird auf der über 100 Jahre alten Kleingartenanlage Hamburg geschehen. Den Kleingärtnern werden Ersatzparzellen an der Hansastraße angeboten. Mit der Planung des Neubaus auf der Fläche neben der Kunsthochschule wurden drei Planungs- und Architekturbüros beauftragt. Seit Mai und noch bis in den August hinein erstellt diese eine Machbarkeitsstudie für den künftigen „Campus Weißensee“. Sie sollen prüfen, wie die...

  • Weißensee
  • 07.07.20
  • 32× gelesen
Verkehr
So wie auf dieser Zeichnung könnte das Projekt „Firefly“ umgesetzt werden.

Innovative Idee für die U-Bahn
„Glühwürmchen“ helfen bei der Orientierung

In der Corona-Krise sind kreative Ideen und Lösungen in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens gefragt. Auch Studenten der Kunsthochschule Weißensee machen sich deshalb ihre Gedanken zur Frage, wie der Alltag in der aktuellen Situation, aber auch künftig infektionssicherer gestaltet werden kann. Studenten aus dem Fachgebiet Produkt-Design der Kunsthochschule entwickelten gemeinsam mit dem Institut für Informatik der Freien Universität Berlin das Projekt „Firefly“. Dabei handelt es...

  • Weißensee
  • 04.06.20
  • 241× gelesen
Bildung
Patricia Ribault hat ihre Professur an der Kunsthochschule Weißensee angetreten.

Neue Zeitprofessur
Patricia Ribault übernimmt Fachgebiet Theorie und Geschichte an der Kunsthochschule

An der Kunsthochschule Weißensee (KHB) gibt es in diesem Semester drei neue Professuren. Im Rahmen der Beteiligung am Exzellenzcluster „Matters of Activity. Image Space Material“ der Humboldt-Universität kann auch die Kunsthochschule Zeitprofessuren besetzen. Karola Dierichs, Professorin für „Material and Code“ im Fachgebiet Textil- und Flächen-Design, und Thomas Ness, Professor für „Embodied Interaction“ im Fachgebiet Produkt-Design, haben ihre Cluster-Professuren in Weißensee bereits...

  • Weißensee
  • 30.05.20
  • 66× gelesen
Soziales

1000 Design-Masken für Klinikmitarbeiter

Tegel. Die Klinik Medical Park Berlin Humboldthöhe hat 1000 Mund-Nasen-Masken von Mitarbeitern und Mode-Design-Absolventen der „weißensee kunsthochschule berlin“ erhalten. Die haben die Masken zusammen mit Forschungsmitarbeitern des „DXM – Design und Experimentelle Materialforschung“ im Schichtdienst geschneidert. Die Tegeler Klinik ist Kooperationspartner im Forschungsprojekt »Theratex« des Fachgebiets Textil- und Flächen-Design der Kunsthochschule. Der ärztliche Direktor der Klinik Prof. Dr....

  • Tegel
  • 13.05.20
  • 76× gelesen
Bildung
Fast menschenleer startet die Kunsthochschule an der Bühringstraße ins Sommersemester.
  2 Bilder

Virtueller Start ins Semester
Weißenseer Kunsthochschule sammelt in der Online-Lehre neue Erfahrungen

Auch wenn die Kunsthochschule Weißensee dieser Tage ins Sommersemester startet, auf dem Campus wird es ungewohnt still bleiben. Wegen der Kontaktbeschränkungen findet an der Kunsthochschule bis auf weiteres keine Präsenzlehre statt. „Das Sommersemester ist im digitalen Kreativmodus gestartet“, sagt Pressesprecherin Birgit Fleischmann. „Innerhalb kürzester Zeit haben alle Lehrenden das Curriculum entsprechend der vollkommen veränderten Pandemie-Voraussetzungen zusammengestellt, und zwar mit...

  • Weißensee
  • 01.05.20
  • 77× gelesen
KulturAnzeige
  3 Bilder

Berlin Galerie digitale Einzelausstellung
der Künstlerin Diana Achtzig

Digitalität in der KunstgalerieDas rein digitale Kunst-Event wird unter dem Titel: „Verschmelzung von Mensch und Tier“ in drei realen Galerieräumen präsentiert. Mit figurativer Monomentalmalerei überzeugt die Malerin Diana Achtzig z.B. nach dem kunsthistorischen Bezug zu Arno Rink (Ölbilder auf Leinwand mit 200 x 200 cm) ihre KunstsammlerInnen. Ferner werden szenische Bildhauerarbeiten aus Fett, Draht und Filz nach Joseph Beuys zum 17. April 2020 um 19 Uhr von der Achtzig-Galerie...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.20
  • 136× gelesen
Bildung
So einfach lässt sich ein Mundschutz basteln.

Schnell, einfach, individuell
Weißenseer Designstudenten geben Bauanleitung für Mundschutz

Die DesignfarmBerlin der Kunsthochschule Weißensee hat eine Initiative für das Tragen von Mundschutz gestartet. Auf www.instagram.com/maskoncollective liefern Stipendiaten der Kunsthochschule Bauanleitungen für selbst herstellbare Masken aus gewöhnlichen Materialien. Die Bandbreite reicht von Taschentüchern bis zu Staubsaugerbeuteln. Das Selbstherstellen erlaube es, „individuelle Ausdrucksformen zu finden und sich gleichzeitig solidarisch mit einer globalen Bewegung zu zeigen, die...

  • Weißensee
  • 11.04.20
  • 188× gelesen
Bildung
Karola Dierichs wird als Professorin für „Material and Code“ an der KHB lehren.
  2 Bilder

Zwei Zeitprofessuren
Neue Stellen an der Kunsthochschule Weißensee für fünf Jahre finanziert

An der Kunsthochschule Weißensee (KHB) gibt es zwei neue Professoren. Im Rahmen der Beteiligung am Exzellenzcluster „Matters of Activity. Image Space Material“ der Humboldt-Universität (HUB) kann auch die Kunsthochschule Zeitprofessuren besetzen – zwei davon mit Karola Dierichs und Thomas Ness. Die Professuren werden fünf Jahre lang aus Mitteln des Clusters finanziert. Karola Dierichs wird als Professorin für „Material and Code“ im Fachgebiet Textil- und Flächendesign vom Sommersemester...

  • Weißensee
  • 25.03.20
  • 95× gelesen
Bildung
Christina Weiss ist neues Mitglied im Hochschulrat der Kunsthochschule.
  2 Bilder

Ab Mai neu im Hochschulrat
Ehemalige Staatsministerin Christina Weiss berät ab Mai die Kunsthochschule Weißensee

Der Hochschulrat der Kunsthochschule Weißensee in der Bühringstraße 20 hat ein neues prominentes Mitglied: Christina Weiss, die ehemalige Beauftragte für Kultur und Medien der Bundesregierung. Die Wahl der parteilosen Kulturpolitikerin, Journalistin und Autorin wurde auf Vorschlag der Rektorin der Hochschule, Leonie Baumann, und des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) vom Akademischen Senat der Kunsthochschule bestätigt. Christina Weiss wird ab Mai als externes...

  • Weißensee
  • 26.01.20
  • 113× gelesen
Bildung
Für ihre Kollektion „Fisherman’s Fien“ wurden Anne Bellinger und Joy Weinberger jetzt ausgezeichnet.
  3 Bilder

Preis für Absolventen
Mart Stam Gesellschaft fördert wieder Nachwuchskünstler

Die Mart Stam Gesellschaft, der Förderverein der Kunsthochschule Weißensee, hat ihre Förderpreise für aktuelle Abschlussarbeiten von Kunststudenten vergeben. Für den Preis, der zum 21. Mail ausgelobt wurde, bewarben sich erneut Master- und Bachelor-Studenten aus allen Fachgebieten der Hochschule. Die hochkarätig besetzte Jury entschied sich, sieben Arbeiten davon auszuzeichnen. Anne Bellinger aus dem Fachbereich Mode-Design und Joy Weinberger aus dem Bereich Textil- und Flächen-Design...

  • Weißensee
  • 04.01.20
  • 84× gelesen
KulturAnzeige

Die Berlin Achtzig-Galerie präsentiert eine berauschende neue Vernissage zum Freitag, den 13. Dezember 2019 um 19 Uhr.
Mit abstrakten und figurativen Positionen der modernen Malerei im Prenzlauer Berg. z.B. Mona Pfürtner

In der Galerie von Diana Achtzig im Prenzlauer Berg in Berlin sind zum zweiten Mal in diesem Jahr Werke der Berliner Künstlerin Mona Pfürtner zu sehen. Die Ausstellung trägt den Titel: „Eine Museumsausstellung – die besten Positionen 2019“. Auch eine studierte Künstlerin und Malerin Yuehui Liu aus China stellt zu dieser Kunstausstellung mit aus. Sie studiert Textildesign an der Kunsthochschule Weißensee.  Die Berlin Achtzig-Galerie präsentiert neue Künstler*InnenMona Pfürtner stellt seit...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.12.19
  • 167× gelesen
Kultur
Rektorin Leonie Baumann würdigte den Bauhäusler vor einigen Wochen in einer Rede, als ihm zu Ehren an der Kunsthochschule eine Berliner Gedenktafel eingeweiht wurde.
  4 Bilder

Bauhaus-Diplom Nummer 100
Kunsthochschule Berlin-Weißensee zeigt Ausstellung über Selman Selmanagić

Eine Ausstellung zum Leben und Wirken des Architekten, Designers und Bauhäuslers Selman Selmanagić ist bis zum 20. Dezember im Foyer der Kunsthochschule Weißensee zu sehen. Anlass ist das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus Dessau“. Und das Besondere an Selman Selmanagić ist, dass er zum Abschluss seines Architekturstudiums 1932 das Bauhaus-Diplom mit der Nummer 100 erhielt, unterzeichnet von Mies van der Rohe. Selman Selmanagić (1905-1986) gilt als einer der bedeutendsten Designer der DDR. Als...

  • Weißensee
  • 04.12.19
  • 162× gelesen
Kultur
Die Künstlerin Barbara Lenartz sitzt im Wohnwagen von Dieter. Bleibt er lange weg? Kommt er bald wieder? In seinem Blog und auf Parzelle 62 erfahren die Besucher mehr über ihn.
  6 Bilder

Ungewöhnliche Kunstinstallation
Zu Gast bei Dieter auf Parzelle 62 in Heinersdorf

Wenn die Dämmerung das Tageslicht frisst, scheint es auf der Parzelle 62 etwa unheimlich zu werden. Der Besucher der Kleingartenanlage „Grüne Wiese“ weiß nicht so richtig, was ihn erwartet. Denn Dieter erklärt: „Ich konnte nicht länger in meiner Parzelle bleiben. Ich habe Grund zu der Annahme, dass SIE mir auf den Fersen sind! Scheinbar weiß ich zu viel…“ Dann steht der Besucher vor dem Tor der Parzelle 62. Lichter geleiten ihn zur Gartenlaube. Nach einem Umweg durch den "Orgonakkumulator"...

  • Heinersdorf
  • 20.11.19
  • 372× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung in der Magistrale

Weißensee. In der Magistrale der Park-Klinik Weißensee an der Schönstraße 80 ist eine neue Ausstellung zu besichtigen. Gezeigt werden Werke von Künstlern, die den Master-Studiengang Kunsttherapie an der Kunsthochschule Weißensee absolvierten. Die 19 Teilnehmer des Studienganges beschäftigen sich in den Arbeiten, die sie in der Ausstellung zeigen, mit dem Thema „Wer spricht für den Wolf?“. Zu besichtigen ist die Ausstellung bis zum 7. Februar 2020 täglich von 8 bis 20 Uhr. BW

  • Weißensee
  • 07.11.19
  • 16× gelesen
Kultur
Tochter Azemina Bruch Selmanagić, Kultursenator Klaus Lederer, Gasag-Vorstand Gerhard Holtmeier, Jörg Haspel von der Historischen Kommission zu Berlin und Leonie Baumann enthüllten die Gedenktafel für Selman Selmanagić.
  3 Bilder

Gedenktafel für einen Bauhäusler
Kunsthochschule und Berlin ehren Selman Selmanagić

An der Kunsthochschule Weißensee erinnert jetzt eine Berliner Gedenktafel an den Architekten, Designer und Bauhäusler Selman Selmanagić. Eingeweiht wurde sie vom Senator für Kultur und Europa, Klaus Lederer (Die Linke), Leonie Baumann, Rektorin der Kunsthochschule und den drei Töchtern von Selmanagić (1905-1986). Dieser gilt als einer der bedeutendsten Designer der DDR. Als Professor für Bau- und Raumgestaltung an der Kunsthochschule Weißensee lehrte er 20 Jahre lang bis zu seiner...

  • Weißensee
  • 06.11.19
  • 392× gelesen
Kultur
Mit diesem Bild „Zirkus“ von Josef Nowinka gestalteten Jürgen Kühler und Professor Hans Behrbohm ein Faltblatt zum Leben und Wirken des Künstlers, das in der Ausstellung erhältlich ist.

Neue Ausstellung in der Park-Klinik
Ein (fast) unsichtbarer Künstler aus Weißensee

„Die fabelhafte Bilderwelt des Josef Nowinka“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die bis September in der Magistrale der Park-Klinik zu sehen ist. Gezeigt werden Arbeiten eines faszinierenden Künstlers aus Weißensee, der leider zu Unrecht nur wenigen in der Kunstszene bekannt ist. Josef Nowinka kam 1919 in Großhauland (Schlesien) zur Welt. Ab 1925 lebte und arbeitete er aber in Berlin. Und in Weißensee verstarb er 2014 im Alter von 95 Jahren. So richtig in einen Stil lässt sich Nowinkas...

  • Weißensee
  • 07.04.19
  • 382× gelesen
Bildung
Leonie Baumann beginnt ihre dritte Amtszeit.

Rektorin macht weiter
Leonie Baumann setzt auf Digitalisierung und Campuserweiterung in der Kunsthochschule

Die Rektorin der Kunsthochschule Weißensee, Leonie Baumann, kann am 1. April ihre dritte Amtszeit beginnen. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Senat. Seit 2011 leitet Leonie Baumann die Kunsthochschule an der Bühringstraße, die in dieser Zeit einen Generationenwechsel bei den Lehrenden durchlaufen hat. Sie ist inzwischen auch die einzige Kunsthochschule in Deutschland mit einer ausgeglichenen Geschlechterparität bei den Professuren. Die Hochschulleitung wird ergänzt von den gerade für...

  • Weißensee
  • 18.02.19
  • 457× gelesen
Kultur

Denkmäler verschwanden

Weißensee. „Decommuni_ation“ ist der Titel einer neuen Ausstellung, die bis zum 8. März in der Kunsthalle am Hamburger Platz zu sehen ist. Als Dekommunisierung wird das Verbot der Verwendung kommunistischer Symbole in der Ukraine bezeichnet. Im Jahre 2016 wurden im Zuge des politischen Umbruchs zahlreiche Monumente der Sowjetzeiten zerstört, darunter 1320 Lenin-Monumente. Im Forschungs- und Ausstellungsprojekt „Decommuni_ation“ untersuchen 30 Künstler aus der Ukraine und Deutschland die Kunst...

  • Weißensee
  • 15.02.19
  • 64× gelesen
Bildung

FoundationClass startet im Mai
Weißenseer Kunsthochschule bereitet Geflüchtete aufs Studium vor

Die FoundationClass der Kunsthochschule Weißensee startet im Frühjahr mit neuen Teilnehmern. In die vielfach ausgezeichnete FoundationClass werden geflüchtete angehende Künstler und Designer aufgenommen. Der Kerngedanke der 2016 von Professor Ulf Aminde gegründeten FoundationClass ist es, einen Raum zu schaffen, in dem geflüchtete junge Leute ihre verloren gegangenen Portfolios und Materialien rekonstruieren oder neu erstellen können. So erhalten sie die Möglichkeit, sich wieder oder...

  • Weißensee
  • 04.02.19
  • 67× gelesen
Wirtschaft
Zur Einstimmung gab es eine Modenschau mit Kleidung von heute.
  4 Bilder

Zwischen Schein und Sein
Ausstellung zeigt Modegrafik aus der DDR

Wer kann sich nicht an außergewöhnliche Entwürfe in der DDR-Modezeitschrift „Sibylle“ oder an extravagante, nur in Exquisit-Läden erhältliche Stücke erinnern? Neben den oft schlichten Modellen gab es im Osten Deutschlands immer auch Mode für den Mann oder die Frau von Welt. Die neue Ausstellung „Zwischen Schein und Sein“ in den Reinbeckhallen ist der Modegrafik in der DDR der Jahre 1960 bis 1989 gewidmet. Kuratorin Ute Lindner hat dafür mit dem Abstand von drei Jahrzehnten Skizzen,...

  • Oberschöneweide
  • 16.01.19
  • 372× gelesen
Bauen
Das Team der Variante X sammelt zunächst Meinungen und stellt Fragen, ehe es neue Ideen skizziert.
  3 Bilder

"Was wünschst Du Dir hier?"
Initiative aus Künstlern und Architekten nimmt sich des Blankenburger Südens an

„Variante X“: Mit dieser Initiative will ein unabhängiges Projektteam neuen Schwung in die Debatte über die Entwicklung des Blankenburger Südens bringen. Im März 2018 stellte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf einer Bürgerversammlung ihre Varianten für die Entwicklung des neuen Standquartiers Blankenburger Süden vor. Diese Varianten A, B und C stießen auf großen Widerstand bei Blankenburgern, Heinersdorfern und Bezirkspolitikern. Während diese Varianten immer noch im Raum stehen,...

  • Blankenburg
  • 05.01.19
  • 323× gelesen
Bildung
Claudia Schramke aus dem Fachbereich Visuelle Kommunikation wurde für ihr Kinderbuch „Der Hund“ ausgezeichnet.
  2 Bilder

Förderung für den Nachwuchs
Mart Stam Preis an Absolventen der Kunsthochschule Weißensee verliehen

Die Mart Stam Gesellschaft, der Förderverein der Kunsthochschule Weißensee, hat ihre Förderpreise 2018 vergeben. In diesem Jahr, in dem der Preis zum 20. Mail ausgelobt wurde, bewarben sich 34 Master- und Bachelor-Studenten aus allen Fachgebieten der Hochschule um die renommierte Auszeichnung. Die Jury entschied sich, sieben Arbeiten davon auszuzeichnen. Claudia Schramke aus dem Fachbereich Visuelle Kommunikation erhielt den Preis zum Beispiel für ihre Bachelor-Arbeit. Dabei handelt es sich...

  • Weißensee
  • 25.11.18
  • 113× gelesen
Kultur

Neue Schau in der rk-Galerie
Druckgrafiken von Meisterschülern

Vier frischgebackene Absolventen der Kunsthochschule Berlin-Weißensee präsentieren ihre Arbeiten in der neuen Ausstellung der rk-Galerie im Rathauskeller. Der Titel: „e.e. – epreuve d‘ essai“ steht für den letzten Probeabzug einer Druckgrafik vor der endgültigen Auflage. Magdalena Beger, Daniel Ewinger, Tomoko Mori und Muriel Tauber haben den ungewöhnlichen Titel ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung selbst ausgewählt. Die vier Ausnahmetalente haben gerade ihr Studium der Malerei an der...

  • Lichtenberg
  • 14.11.18
  • 78× gelesen
Soziales
Über die künftige Nutzung des Theaters Karlshorst wird beraten.
  3 Bilder

Howoge gründet eine Stiftung
Immobilien sollen für soziale und kulturelle Zwecke gesichert werden

Mit der Gründung der „Stiftung Stadtkultur“ will die Howoge Immobilien, in denen soziale und kulturelle Projekte stattfinden, für die Zukunft sichern. Im Zentrum des Vorhabens steht die Revitalisierung des seit zehn Jahren weitestgehend ungenutzten Theaters Karlshorst. Das 1948/49 als Reparationszahlung Deutschlands an die Sowjetunion errichtete Theater Karlshorst war lange die Kulturstätte für Angehörige der Sowjetarmee, die in Karlshorst stationiert waren. Das damals als „Haus der...

  • Lichtenberg
  • 13.09.18
  • 320× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.