Zeitgeschichte entdecken

Weißensee. Vor dem Haus Herbert-Baum-Straße 31 startet am Sonntag, 14. Juli, um 11 Uhr eine Führung über den nahe gelegenen Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee. Sie wird vom Frauenzentrum „Paula Panke“ organisiert. Auf dem 1880 geweihten Friedhof befinden sich zahlreiche Gräber von einst einflussreichen Persönlichkeiten, wie das Grab von Verleger Samuel Fischer (1859-1934). Wer mitlaufen möchte, wird um eine Spende gebeten. Auskünfte gibt es unter Tel. 96 06 37 61. cn

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen