Bezirksamt ruft zu Spenden für die Grünanlage am Weißen See auf

Holger Thymian und Jens-Holger Kirchner pflanzten die letzte Rose auf das Beet an der Sonnenuhr im Park am Weißensee.
4Bilder
  • Holger Thymian und Jens-Holger Kirchner pflanzten die letzte Rose auf das Beet an der Sonnenuhr im Park am Weißensee.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Weißensee. Im Park am Weißensee gibt es ein neues Rosenbeet. Zu verdanken ist das dem Bezirksverband der Kleingärtner Weißensee.

Dieser spendete dem Bezirksamt 40 Rosen „Plöner Prinzenhaus“, die von Gärtnern auch liebevoll als Rose „Weißensee“ bezeichnet wird. „Das ist eine wunderschöne weiß blühende Beetrose mit großer Blütenfülle und einem angenehmen leichten Duft“, sagt Holger Thymian. Er ist der Vorsitzende des Bezirksverbandes der Kleingärtner Weißensee. Der Bezirksverband feierte im vergangenen Jahr seinen 25. Geburtstag. Zu einer Festveranstaltung lud er Ehrengäste ein, die eine Rose überreicht bekamen. „Wir hatten dann die Idee, auch dem Bezirk etwas zu spenden, mit dem wir so eng verbunden sind“, so Thymian. Die Rosen wurden dem Bezirk bereits im vergangenen Jahr geschenkt. Als Standort für diese Spende wählte das Straßen- und Grünflächenamt eine Fläche neben der Sonnenuhr in der Nähe des Strandbads Weißensee aus.

Instandsetzung des Parks geplant

Die Fläche musste aber von den Gärtnern des Reviers am Weißen See erst einmal zu einem Rosenbeet umgestaltet werden. Als das im Herbst geschehen war, ist die Zeit für Rosenpflanzungen bereits vorbei gewesen. „Deshalb entschieden wir uns, jetzt die Rosen zu pflanzen, damit sie demnächst wunderschön blühen und die Parkbesucher erfreuen können“, sagt Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen). Der Pankower Stadtentwicklungsstadtrat informiert aus Anlass der Rosenpflanzung darüber, dass der Park am Weißen See in den kommenden vier Jahren umfassend instand gesetzt und aufgewertet werden soll. Dieses Vorhaben wurde bereits im vergangenen Jahr mit der Erneuerung der Aussichtsplattform am Weißensee begonnen.

In diesem Jahr werden unter anderem Spielgeräte auf dem großen Spielplatz an der Berliner Allee erneuert. Außerdem startet im Juni eine Kooperation mit der BSR. Diese wird in einem Pilotversuch die komplette Reinigung des Parks übernehmen.

Auch wenn der Bezirk jetzt mit der Instandsetzung beginnt, für alle wünschenswerten und notwendigen Maßnahmen reichen die zur Verfügung stehenden Mittel aus dem Bezirkshaushalt nicht aus. Unter anderem sind Arbeiten an den Wegen, eine Verbesserung der Wasserversorgung des Sees, die Instandsetzung von Uferbereichen sowie weitere Anpflanzungen im Park nötig. Damit so viel wie möglich von den Vorhaben umgesetzt werden kann, ruft Kirchner zu Spenden auf. „Wir brauchen die Hilfe der Bevölkerung, damit der Park wieder ein attraktiver Ort zum Erholen und Verweilen wird“, sag er.

Bürger können spenden

Wer sich mit kleinen oder größeren Beträgen an der Spendenaktion beteiligen möchte, kann seinen Betrag an das Bezirksamt Pankow (IBAN: DE06 1005 0000 4163 6100 01, BIC: BELADEBE bei der Berliner Sparkasse mit dem Verwendungszweck 3810 28290 Park am Weißen See) überweisen. Für die Ausstellung einer Spendenquittung werden zusätzlich Name und Adresse der Spender auf der Überweisung benötigt. BW

Weitere Informationen gibt es unter  902 95 85 20.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 54× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 59× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 540× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen