Selbstbestimmt bis zuletzt
Lions Club Wannsee unterstützt Kinderhospizdienst mit großzügiger Spende

Sebastian Wicke übergibt Katharina Kreuschner den symbolischen Spendenscheck.
  • Sebastian Wicke übergibt Katharina Kreuschner den symbolischen Spendenscheck.
  • Foto: Lions Club Wannsee
  • hochgeladen von Bernd Wähner
Corona- Unternehmens-Ticker

Über eine großzügige Spende kann sich der Stephanus-Kinderhospizdienst freuen. Der Lions Club Berlin-Wannsee spendet ihm stattliche 10 000 Euro. Den symbolischen Scheck überreichte jetzt der Präsident des Lions Club Berlin-Wannsee, Sebastian Wicke, an die Koordinatorin des Stephanus-Kinderhospizdienstes, Katharina Kreuschner.

Das Angebot der Trauerbegleitung des Kinderhospizdienstes der Stephanus-Stiftung wird ausschließlich durch Spenden finanziert. „Aus diesem Grund freuen wir uns sehr über die inzwischen schon zweite Zuwendung des Lions Club Berlin-Wannsee“, sagt Katharina Kreuschner. „Sie ist eine großartige Unterstützung und ein starkes Signal für unsere Arbeit.“ Das Besondere an dieser Spende ist: Es ist das erste Mal, dass der Lions Club Berlin-Wannsee eine solch hohe Summe an ein einzelnes Projekt in einem Jahr spendet.

Der ambulante Stephanus-Kinderhospizdienst begleitet seit 2017 Familien, in denen ein Kind oder ein Elternteil lebensbedrohlich erkrankt ist. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Begleitung mit dem Tod nicht endet, sondern darüber hinaus weiter bestehen bleibt. Allen Familienmitgliedern und Angehörigen in dieser schweren Zeit beizustehen, dieser Aufgabe haben sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter dieses besonderen Hospizdienstes verschrieben.

Der Kinder-Hospizdienst ist ein Bereich des ambulanten Stephanus-Hospizdienstes. Fast 130 Ehrenamtliche und fünf hauptamtliche Koordinatoren begleiten Menschen, die mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind. Ziel ist es, den betroffenen Menschen möglichst zu Hause, in ihrer vertrauten Umgebung ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt zu ermöglichen.

Zu erreichen ist der Kinderhospizdienst unter Tel. 96 24 95 34 sowie über die E-Mail-Adresse katharina.kreuschner@stephanus.org. Weitere Informationen auf www.stephanus-kinderhospizdienst.de.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen