Anzeige

Sparkasse stiftet die Pokale für Eishockey-Bambini-Turnier

Im Finale des Turniers spielten die Bambinis der Berliner Eisbären gegen die Adler Mannheim.
Im Finale des Turniers spielten die Bambinis der Berliner Eisbären gegen die Adler Mannheim. (Foto: Klaus Büttner)

Weißensee. Die Sparkassen-Niederlassung am Antonplatz setzt ihr Engagement für junge Eishockeyspieler fort.

Auf dem Weißenseer Blumenfest 2016 ermöglichte sie den Eisbären-Juniors, sich an ihrem Stand zu präsentieren. Ziel war es, Kinder auf das Eishockeyspielen aufmerksam zu machen und Nachwuchs zu gewinnen. Nach dieser ersten erfolgreichen Zusammenarbeit unterstützte die Niederlassung jetzt das Gasag-Bambini-Turnier der Berliner Eisbären. Sie stiftete erstmals die Pokale.

Neben zwei Teams der Gastgeber nahmen an diesem Turnier Mannschaften aus Dresden, Crimmitschau, Mannheim, Augsburg, Hamburg, Weißwasser, Düsseldorf und Krefeld teil. „Die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 und 2007 spielten in zwei Gruppen die Finalteilnehmer aus“, sagt Klaus Büttner von der Weißenseer Sparkassen-Niederlassung. „Letztlich setzte sich die Mannschaft der Adler Mannheim im Endspiel gegen die jungen Berliner Eisbären nach einem packenden Spiel mit 7:4 durch.“ Steffen Bölke von der Sparkasse am Antonplatz überreichte zum Turnierende gemeinsam mit Birgit Jammers von der Gasag Pokale an die drei Erstplatzierten sowie Medaillen an alle Teilnehmer. BW

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt