Reinickendorfer Ausbildungsbuddy zu vergeben

Reinickendorf. Noch bis zum 30. August können sich Unternehmen im Bezirk um den Reinickendorfer Ausbildungsbuddy bewerben. Die Auszeichnung vergeben das Bezirksamt und die Initiative Ausbildungsplatz-Paten bereits zum zwölften Mal. Schirmherr und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) erklärt dazu: „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es besonders wichtig, Nachwuchskräften gute Ausbildungsbedingungen anzubieten und sie so an die Unternehmen zu binden.“ Die Jury hat in diesem Jahr die Wettbewerbsbedingungen dahingehend geändert, dass drei gleichwertige Preise an jeweils ein kleines, mittleres und großes Unternehmen vergeben werden. Bewerbungsbögen können bei der Wirtschaftsförderung unter der Rufnummer 902 94 56 70 sowie per E-Mail unter wirtschaftsberater@reinickendorf.berlin.de angefordert werden. CS

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen