Forum zum Fußverkehr

Spandau. „Ja wo laufen Sie denn?“ – Unter diesem Motto diskutiert das Forum für Menschen mit Behinderung am Mittwoch, 29. Mai, zum Fußverkehr im Mobilitätsgesetz. Denn ganz Berlin spricht davon: Gehwege, Plätze und Kreuzungen sollen Fußgängerfreundlich werden. Doch wird dabei auch ausreichend an Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte gedacht? Das fragen sich der Beirat für Menschen mit Behinderung in Spandau und dessen Vorsitzender Konrad Hickel und haben darum das Forum organisiert. Auch Sargon Lang, der Bezirksbeauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, ruft auf, beim Forum dabei zu sein. „Erfahren Sie, was in Berlin für Fußgänger geplant ist. Bringen Sie Ihre Ideen ein für eine Stadt, in der sich alle Menschen mit und ohne Behinderung gut und sicher bewegen können.“ Los geht die Diskussion um 15 Uhr im Seniorenklub Lindenufer, Mauerstraße 10 A. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Für Gehörlose „übersetzt“ eine Gebärdenübersetzerin. Der Eintritt ins zweistündige Forum ist frei. Kaffee und Kuchen gibt es zum Selbstkostenpreis. Weitere Infos: 902 79 75 51. uk

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen