Keine Rufbusse in Spandau

Spandau. Die BVG will ihren Rufbus erst einmal nicht in Spandau einsetzen. Der Versuchsbetrieb habe erst vor einem Jahr begonnen und sich noch nicht ganz eingepegelt, obwohl er von den Kunden nach einer ersten Einschätzung gut angenommen werde. Darum sei es noch zu früh, den Rufbus-Dienst kurzfristig nach Spandau auszuweiten. Das teilte die BVG jetzt dem Bezirksamt mit. Das hatte bei den Berliner Verkehrsbetrieben nachgefragt, ob der barrierefreie „BerlKönig“ künftig auch in Staaken und Kladow fahren kann. So hatten es die Bezirksverordneten wie berichtet Ende 2018 auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen. Der „BerlKönig“ kann per Handy-App geordert werden, 50 dieser Busse hat die BVG im Einsatz. Die fahren durch Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Prenzlauer Berg. uk

Autor:

Ulrike Kiefert aus Spandau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.