Stühlerücken bei der FDP-Fraktion
Felix Recke übernimmt Vorsitz

Felix Recke ist neuer FDP-Fraktionsvorsitzender in der BVV.
  • Felix Recke ist neuer FDP-Fraktionsvorsitzender in der BVV.
  • Foto: David Sonntag
  • hochgeladen von Matthias Vogel

Die FDP-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf hat auf ihrer jüngsten Fraktionsversammlung am 10. September per Wahl ihre Führungsriege umgekrempelt.

Neuer FDP-Fraktionsvorsitzender ist Felix Recke, der zuvor stellvertretender Vorsitzender war. Der bisherige Fraktionsvorsitzende, Johannes Heyne, wird künftig das Amt des Stellvertreters übernehmen. Schatzmeister der sechsköpfigen Fraktion ist künftig Pascal Tschörtner.

Felix Recke beschrieb die kommenden Aufgaben seiner Fraktion in seiner Antrittsansprache so: „In den kommenden Jahren wird es darum gehen, die inhaltlich erfolgreiche Arbeit der FDP-Fraktion weiter fortzusetzen und als starke Opposition deutlich zu machen, wieso rot-grün-rot schlecht für den Bezirk ist. Es muss darum gehen, den Stillstand und die Verhinderungspolitik beim Wohnungsbau endlich zu beenden, eine moderne und bürgerfreundliche Verwaltung einzuführen und für eine funktionierende Verkehrsinfrastruktur zu sorgen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen