Spichernstraße bekommt einen Aufzug
Einschränkungen im U-Bahnverkehr

Am U-Bahnhof Spichernstraße geht der Aufzugseinbau in die nächste Runde. Um die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in mehreren Phasen stattfinden.

Der Startschuss ist bereits gefallen, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) werden neben dem Aufzugseinbau einen neuen Bodenbelag auf Gleis 1 verlegen. Dafür werden die U-Bahnen bis zum Sonntag, 14. Juli, nicht auf der Gleisseite in Richtung Rathaus Steglitz halten. Für den neuen Aufzug wird frischer Beton angeliefert und verarbeitet. Diese Arbeiten finden in der Zeit von Montag, 15., bis Mittwoch, 17. Juli, statt. Da hierfür der Bahnhof gesperrt werden muss, wird zwischen dem S- und U-Bahnhof Zoologischer Garten und dem U-Bahnhof Güntzelstraße ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auf der restlichen Strecke fährt die U9 wie gewohnt.

Von Mittwoch, 17. Juli, bis Donnerstag, 22. August, wird jeweils von Sonntag bis Donnerstag in der Zeit von 23 bis 3.30 Uhr am Aufzug gearbeitet. Die U-Bahnen fahren zu dieser Zeit nicht zwischen Bahnhöfen Zoologischer Garten und Güntzelstraße. Es werden Busse als Ersatz im Einsatz sein. Gleichzeitig wird tagsüber die andere Gleisseite in Richtung U-Bahnhof Osloer Straße mit einem neuen Boden versehen, was dazu führt, dass die U-Bahnen nicht an Gleis 2 halten. Aufgrund der bereits stattfindenden Tunnelsanierung auf der U-Bahnlinie 1 und dem Aufzugseinbau auf der U-Bahnlinie 9 wird die U-Bahnstation Kurfürstendamm von Mittwoch, 17. Juli, bis Donnerstag, 22. August, nachts von 22 Uhr bis 3.30 Uhr nicht angefahren.

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.