Gespräch am 15. März
Diskussion über A 100-Deckelung

Ein Bürgergespräch zum Thema „Überbauung der A 100“ findet am Freitag, 15. März, um 18 Uhr im Rathaus, Minna-Cauer-Saal, Otto-Suhr-Allee 100, statt.

Der Stadtring durchschneidet den Bezirk. Nach Auffassung des Bezirksamtes ließe sich durch die Deckelung der Autobahn und der parallel verlaufenden Bahngleise eine erhebliche Emissionsreduzierung für die angrenzenden Wohngebiete erzielen. Darüber hinaus könnten durch die Überbauung große Flächen für die nachhaltige Stadtentwicklung gewonnen und stadtplanerische Fehler der Vergangenheit behoben werden. Da die A 100 in weiten Teilen Charlottenburgs in Troglage verläuft, wäre eine Überdeckelung dort gut realisierbar.

Als Referenten haben sich Grünen-Baustadtrat Oliver Schruoffeneger, Wolfgang Neumann vom Kiezbündnis Klausenerplatz, Architektin Antje Freiesleben sowie die mit der Materie befassten FDP-Politiker Henner Schmidt (Abgeordnetenhaus Berlin), Felix Recke und Johannes Heyne (beide BVV Charlottenburg-Wilmersdorf) angesagt. Wie sollen die neu gewonnenen Flächen nach der Überbauung genutzt werden? Auf welche Bauvariante fokussiert sich der Bezirk? Welche Vor- und Nachteile ergeben sich für die Anwohner? Über diese und mehr Fragen wird diskutiert.

Interessierte können sich für den 15. März unter der E-Mail-Adresse ma03.henner.schmidt@fdpfraktion.berlin anmelden.

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.