Girl's Day an der TU Berlin

Charlottenburg. Am Girls'Day, Donnerstag, 28. März, öffnet die Technische Universität Berlin von 8 bis 14.30 Uhr ihre Labore und Institute für Mädchen der 5. bis 8. Klasse. Einen Tag lang können sie im Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, naturwissenschaftliche und technische Berufe sowie Studiengänge kennenlernen. Im Angebot sind unter anderem Workshops wie „Von der Glasbläserei ins Chemielabor“, „LEDs – das Licht der Zukunft“ oder auch „Roberta: Wie werden Roboter gebaut und programmiert?“. Der Tag beginnt mit einem Junior-Vortrag durch die Studienberatung zu grundlegenden Fragen wie „Was ist eine Universität?“, „Was ist Studieren?“ und „Was bedeutet Forschen?“. Danach geht es zu den Workshops. Zum Abschluss kommen alle Gruppen zusammen und berichten, was sie kennengelernt haben. Jede Schülerin erhält eine Teilnahmebestätigung. Eine Anmeldung ist ab sofort über www.girls-day.de/radar (Suchbegriff: Technische Universität Berlin) möglich. maz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen