Anzeige

Alles zum Thema Naturwissenschaft

Beiträge zum Thema Naturwissenschaft

Bildung
Science on Stage, MDC Berlin-Buch

Bewerbungsstart für das Nationale Science on Stage Festival 2018!

Außergewöhnliche Ideen für den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht gesucht! Ob Grundschule oder Sekundarstufe, angehende Lehrkraft oder 'alter Hase': Science on Stage Deutschland lädt Sie herzlich ein, sich für das Nationale Science on Stage Festival vom 16.-18. November 2018 in Berlin am MDC.C Max Delbrück Communications Center zu bewerben. Auf der größten deutschen Ideenbörse für MINT-Lehrkräfte treffen Sie auf rund 100 Kolleginnen und Kollegen aus dem ganzen Land, tauschen...

  • Mitte
  • 09.02.18
  • 10× gelesen
Bildung
Tim Boysen demonstriert: Mit einem Fingerdruck auf das Display kann man den Blutdruck, Puls und den Sauerstoffgehalt messen.

Bildungsurlaub in den USA: Oberschüler forschten an der Universität in Colorado

Wilhelmsruh. Ende Juli sind zwei Berliner Jungendliche in die USA geflogen. 14 Tage lang haben sie mit einem Stipendium der Bayer-Stiftung in einem Wissenschafts-Camp an der Universität in Colorado geforscht. Anfang August kamen Tim Boysen aus Wilhelmsruh und David Gashaw aus Reinickendorf wieder voller Erlebnisse nach Hause zurück. Tim Boysen wohnt zwar in Wilhelmsruh, aber er ist Schüler an der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule in Prenzlauer Berg. Am 4. September beginnt für ihn der...

  • Wilhelmsruh
  • 24.08.17
  • 109× gelesen
Bildung
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller beobachtet begeistert die kleinen Forscher bei der Arbeit.

Forschen als Integrationsturbo: Experimentieren hilft beim Spracherwerb

Charlottenburg. Die Schinkel-Grundschule macht es vor: Forschendes Lernen fördert die Integration von geflüchteten Kindern. Hier verbessern die Kinder der Willkommensklasse unter anderem schneller ihre Deutschkenntnisse, weil sie zusammen experimentieren – und darüber reden. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich das angesehen und war begeistert. An der Tür hängt das Zertifikat der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, der Hort der Charlottenburger Grundschule hat es...

  • Charlottenburg
  • 03.07.17
  • 41× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Mara und Auguste (re.) haben sich beim am Girls’ Day an der TU Berlin über Ausbildung und Studium informiert.

Mädchen-Zukunftstag an der TU Berlin war ein voller Erfolg

Charlottenburg. Zum 13. Mal öffnete die TU Berlin am 27. April ihre Hörsäle und Labore für den bundesweiten Girls’ Day. Einen Tag lang konnten sich Mädchen über Studiengänge und Berufsfelder in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik informieren. Die Bohrmaschine für Jungs, der Föhn für Mädchen? Von wegen! Die lange Schlange am Hörsaal zur Einführungsveranstaltung am Girls’ Day machte deutlich: Mädchen sind durchaus interessiert an Wissenschaft und Technik, an Handwerk und Industrie....

  • Charlottenburg
  • 06.05.17
  • 63× gelesen
Politik
Joachim Pohlmann (69) aus Mariendorf hat bei der Seniorenwahl die meisten Stimmen abgeräumt.

Beteiligung an Wahl zur Seniorenvertretung stark gestiegen

Mariendorf. Ende März wurden die Berliner Seniorenvertretungen neu gewählt. In Tempelhof-Schöneberg standen insgesamt 20 Kandidaten zur Wahl. Das beste Ergebnis kann der Naturwissenschaftler Joachim Pohlmann aus Mariendorf für sich verbuchen. Laut Prozedere darf jeder Wahlberechtigte bis zu zehn Kandidaten ankreuzen. Die 17 Kandidaten mit den meisten Stimmen gelten als gewählt. Von 4762 abgegebenen Stimmen – das entspricht etwa fünf Prozent aller wahlberechtigten Senioren in...

  • Tempelhof
  • 11.04.17
  • 105× gelesen
Bildung

Beuth meets MacGyver: Werben für den Wettbewerb

Reinickendorf. „Beuth meets MacGyver“ heißt ein Kreativwettbewerb der Berliner Beuth-Hochschule für Technik, an dem sich Studenten der Akademie ebenso beteiligen können wie Jugendliche aus Berlin und Brandenburg. Eines der Ziele ist es, den wissenschaftlich-technischen Nachwuchs zu sichern. Die Aufgabe für die jungen Tüftler: Maschinen oder Apparate zu entwickeln, die technische Probleme lösen. Das Bezirksamt soll nun verstärkt in den Reinickendorfer Gymnasien und Sekundarschulen für eine...

  • Reinickendorf
  • 17.03.16
  • 24× gelesen
Anzeige
Bildung
Aktiv in der Naturwissenschaftlichen Bildungskette Spandau: Jungfernheide-Schulleiterin Karin Stolle mit ihrem Kollegen Thomas Berlin von der Askanier-Grundschule mit Kornnattern vom Stein-Gymnasium.

Mit Experimenten Kinder begeistern: Tage der offenen Türen in Siemensstadt

Siemensstadt. Gleich zwei Schulen mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt laden am 9. Januar in Siemensstadt zum Tag der offenen Tür. In der Schule an der Jungfernheide, Lenther Steig 1/3, können sich künftige Schüler, Eltern und Angehörige am 9. Januar von 10 bis 14 Uhr Werkstätten, Musik- und Kunsträume ansehen. Besonders spannend dürften die Experimente und Vorführungen im naturwissenschaftlichen Bereich sein. Die integrierte Sekundarschule engagiert sich in der naturwissenschaftlichen...

  • Siemensstadt
  • 03.01.16
  • 226× gelesen
Bildung

Spitze in MINT-Fächern

Schmargendorf. Als eine von 14 Bildungsreinrichtungen in Berlin darf sich die Sekundarschule Wilmersdorf, Kranzer Straße 3, als „MINT-freundliche Schule“ bezeichnen. Dies bedeutet, dass Fächer wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die derzeit besonders gefragt sind, hier einen besonderen Stellenwert haben. Zu diesem Urteil kamen das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin und die...

  • Wilmersdorf
  • 27.10.15
  • 40× gelesen
Kultur

Das Geheimnnis der Mikroben

Dahlem. „Die Herrscher der Welt – Wie Mikroben unser Leben bestimmen“ heißt das neue Buch des Naturwissenschaftlers Bernhard Kegel. Er schreibt darüber, dass Lebewesen, egal ob Mensch, Tier oder Pflanze, keine Individuen sind. Sie setzen sich vielmehr aus einem großen Wirt und einer Gemeinschaft aus sehr vielen kleinen und kleinsten Partnerorganisationen zusammen. Kegel stellt sein Werk am Dienstag, 14. Juli, in der Buchlounge Zehlendorf, Clayallee 343, vor. Beginn der Lesung ist um 20 Uhr. Der...

  • Zehlendorf
  • 02.07.15
  • 40× gelesen
Soziales
Amandus Krause (rechts) mit seinen Mitstreitern Benedikt Alt-Epping und Lara Sophie Grabitz.

Amandus Krause war bei "Jugend forscht" ganz vorn

Köpenick. Demnächst erhält Amandus Krause sein Abiturzeugnis. Jetzt konnte der Schüler vom Emmy-Noether-Gymnasium erst einmal eine ganz besondere Auszeichnung entgegennehmen: einen Sonderpreis bei beim Bundesausscheid von "Jugend forscht".Im März hatten wir von seinem erfolgreichen Abschneiden beim Regionalausscheid Berlin Südost des naturwissenschaftlich ausgerichteten Schülerwettbewerbs berichtet. Da standen der Landesausscheid und der Bundeswettbewerb noch aus. Auch dort war der Köpenicker...

  • Köpenick
  • 05.06.15
  • 100× gelesen
Bildung
Das CanSat-Team aus der Wuhlheide: Yuna Reinhardt, Alec Dent, Christian Staudigl, Jasper Morse, Tina Nadolsky und Nana Reinhardt.
2 Bilder

CanSat-Team fährt zur Europameisterschaft

Oberschöneweide. Das FEZ ist bekannt für Spielaktionen und Theateraufführungen. Und in einem der Räume hat sich sogar eine Satellitenwerkstatt etabliert.Sie gehört zum Space-Club im Orbitall, dem bereits zu DDR-Zeiten eingerichteten Raumfahrtzentrum. Der dort jetzt im Bau befindliche Minisatellit soll Ende Juni in Lissabon den Europameistertitel bringen. Die Weltraumtüftler aus der Wuhlheide hatten bereits im vorigen Jahr einen Minisatelliten für den Deutschlandwettbewerb von CanSat...

  • Oberschöneweide
  • 03.06.15
  • 292× gelesen
Bildung

Laborluft für Anfänger

Westend. Einblicke in die Welt der Biotechnik gefällig? Dann empfiehlt sich am Montag, 8. Juni, und Dienstag, 9. Juni, ein Besuch bei der Agentur für Arbeit Berlin Nord, Königin-Elisabeth-Straße 49. Hier finden Interessenten an beiden Tagen auf dem Parkplatz einen Truck voller Wissen vor. Und man erfährt wie neueste Entwicklungen bei Medikamenten, Kunststoffen und bei der Käseherstellung zusammenhängen. Dabei finden Jugendliche auch Anregungen zu neuen Karrierewegen und wittern beim...

  • Charlottenburg
  • 01.06.15
  • 53× gelesen
Bildung

Sommerkurse am Gymnasium

Neukölln. Bereits zum zehnten Mal findet in diesem Jahr vom 25. bis zum 27. August die Sommerakademie am Albrecht-Dürer-Gymnasium statt. Hier können besonders begabte Schüler der Klassenstufen fünf bis zehn kreativ arbeiten und Wissen erwerben, das über den Schulalltag hinausgeht. In sechs interessanten Kursen geht es um Theater, Naturwissenschaften, Informatik, Schach und englische Musik. Anmeldungen sind bis 26. Juni möglich. Informationen unter www.albrecht-duerer-gymnasium.de oder direkt...

  • Neukölln
  • 28.05.15
  • 55× gelesen
Bildung

NaWiSchool eröffnet Physikwerkstatt

Buch. Im Bucher Bürgerhaus startet jetzt ein naturwissenschaftliches Angebot für junge Leute. Der gemeinnützige Verein NaWiSchool öffnet ab sofort immer mittwochs von 15 bis 18 Uhr seine Physikwerkstatt für Jugendliche zwischen elf und 15 Jahren."Wir erfinden das Auto, den Heißluftballon und das Tauchboot neu", erklärt Bernd Schirmer vom Verein NaWiSchool. "Wir lösen Probleme wie die Ingenieure und großen Forscher. Bei uns wird konstruiert, geschraubt und gebaut." Alles, was in der...

  • Buch
  • 13.05.15
  • 48× gelesen
Soziales
Freude an naturwissenschaftlichen Experimenten. Kinder der Pusteblume-Grundschule nahmen kürzlich am Workshop „Wasser marsch!“ im Helleum teil.

Kinderforschungszentrum feiert zweijähriges Bestehen

Hellersdorf. Das Kinderforschungszentrum Helleum an der Kastanienallee feiert am Freitag, 20. März, seinen zweiten Geburtstag.Seit der Eröffnung Anfang Januar 2013 haben mehr als 14 000 Berliner Kita- und Grundschulkinder das Helleum besucht. Es ist ein Gemeinschafsprojekt des Senats, des Bezirks und der Alice Salomon Hochschule. Im Helleum können Kita-Kinder und Grundschüler erste Erfahrungen mit den Naturwissenschaften machen. Kita-Gruppen und Grundschulklassen können sich in Workshops zu...

  • Hellersdorf
  • 18.03.15
  • 74× gelesen
Bildung
Kinder können sich im Mitmach-Labor als Vulkanologen, Planeten- oder Gesteinsforscher erproben.

Kinder können an Kursen teilnehmen

Schöneberg. Deutschlands erstes geologisches Labor zum Mitmachen hat eröffnet. Kinder ab dem Vorschulalter und Jugendliche können im Erdforscher-Labor in der Winterfeldtstraße 45 spannende naturwissenschaftliche Experimente machen, sich als Vulkanologen, Planeten-, Gesteins- oder Dinosaurierforscher erproben und sich spielerisch an die Geologie und verwandte Naturwissenschaften annähern.Gründerin des Start-up-Unternehmens "Erdforscher" ist die Geologin Anika Tüngerthal. Das Angebot in ihren...

  • Schöneberg
  • 02.02.15
  • 163× gelesen
Bildung

Lernwerkstatt in der Grundschule

Neukölln. An der Theodor-Storm-Grundschule in der Hobrechtstraße 76 wurde eine Lernwerkstatt eröffnet. Ab Februar können die Schulkinder mit vielen Experimenten ihre Umwelt erkunden. Die Lernwerkstatt wurde mit 28 000 Euro aus dem Bonusprogramm zur Unterstützung des naturwissenschaftlichen Unterrichts aufgebaut. Insgesamt profitieren 44 der 65 Neuköllner Schulen von diesem Programm. Sie können unterschiedliche Vorhaben verwirklichen. So werden Bibliotheken und Elterncafés gefördert,...

  • Neukölln
  • 26.01.15
  • 41× gelesen
Bildung

Explodierende Schokoküsse

Lichtenrade. "Spielerisch Naturwissenschaften erleben. Null Bock auf Chemie und Physik?", lautet am 29. Januar von 11 bis 12 Uhr das Motto für Kinder im Alter ab neun Jahren im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11. Der Biochemiker und Zauberkünstler Oliver Grammel lässt in seiner "CheMagie-Show" Schokoladenküsse explodieren, schrumpft sie im Vakuum oder unter Druckluft. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt und für Schulklassen fünf Euro. Reservierung unter 61 40 21...

  • Lichtenrade
  • 22.01.15
  • 21× gelesen
Bildung
Jeden Tag im Labor stehen? Abseits klassischer Tätigkeiten gibt es für Naturwissenschaftler auch alternative Einsatzfelder.

Wo Naturwissenschaftler Jobs finden

Viele denken bei Jobs für Naturwissenschaftler zunächst einmal an eine Tätigkeit im Labor. Wer darauf keine Lust hat, findet auch Karrieremöglichkeiten abseits der klassischen Berufsfelder.Einen Quereinstieg sollten Fachkräfte am besten aber schon im Studium vorbereiten. Gut ist es beispielsweise, sich in den Semesterferien zusätzliche Kenntnisse in Betriebswirtschaft oder im Projektmanagement anzueignen. Biologen arbeiten klassischerweise in den Forschungsabteilungen im Bereich Biotechnologie,...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 179× gelesen