Platz wird für Erweiterung der Schule gebraucht
Interkultureller Kräutergarten an der Mierendorff-Grundschule kommt weg

Der Interkulturelle Kräutergarten der Mierendorff-Grundschule muss ihrer Erweiterung weichen. Das bestätigte Heike Schmitt-Schmelz, SPD-Stadträtin für Jugend, Familie, Bildung, Sport und Kultur, bei der jüngsten BVV.

Laut einer Machbarkeitsstudie sei die Erweiterung zur Mierendorffstraße hin die beste Möglichkeit, so könne gewährleistet werden, dass die Schulhoffläche ausreichend groß bleibe.

Für den Interkulturellen Kräutergarten sei eine Ersatzfläche an der erweiterten Grundschule vorgesehen. Die Baumaßnahmen sollen dieses Jahr beginnen, sagte sie. Andrea Isermann-Kühn, Koordinatorin der Initiative Nachhaltige Mierendorff-Insel, kritisiert in einer Pressemitteilung die Entscheidung des Bezirksamtes: "Einerseits will der Bezirk Eigenverantwortung und Engagement der Einwohner der Insel stärken, beim Projekt Kräutergarten sogar mit finanziellen Mitteln, andererseits gab es keinerlei Beteiligung der örtlichen Gremien an den Plänen zur Schulerweiterung. Weder das Zukunftsteam als Ortsbeirat der Insel noch die DorfwerkStadt als Trägerin der bezirklichen Stadtteilkoordination waren in die Pläne eingebunden. Es gab keine Schulkonferenz dazu und auch die Schulleitung selbst wurde nicht über das Vorhaben informiert", beschwert sich Isermann-Kühn.

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.