Anzeige

"Das verborgene Museum" erhält Louise-Schroeder-Medaille

Wo: Das verborgene Museum, Schlüterstraße 70, 10625 Berlin auf Karte anzeigen

Die Louise-Schroeder-Medaille 2018 geht an „Das Verborgene Museum“ in der Schlüterstraße 70.

Auf Vorschlag des gleichnamigen Kuratoriums hat sich das Präsidium des Abgeordnetenhauses für die Verleihung der Auszeichnung an die Charlottenburger Institution ausgesprochen.

"Das Verborgene Museum" ist die weltweit einzige Einrichtung, die sich mit der Suche, Präsentation und wissenschaftlichen Aufarbeitung der Lebenswerke von Künstlerinnen befasst, die aus verschiedenen Gründen in Vergessenheit geraten sind, heißt es in der Begründung.

Der Präsident des Abgeordnetenhauses verleiht die Medaille jährlich einer Persönlichkeit oder einer Institution, die dem politischen und persönlichen Vermächtnis Louise Schroeders Rechnung trägt.

"Das verborgene Museum" zeigt bis zum 25. März die Ausstellung "Kriegsfotografinnen in Europa 1914-1945 – Kriegsalltag und Abenteuerlust"; geöffnet ist donnerstags und freitags von 15 bis 19 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 12 bis 16 Uhr.

Informationen gibt es auf der Homepage www.dasverborgenemuseum.de.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt