Anzeige

Ein Extra zum Jubiläum: 200 x 1.000 Euro für Berliner Vereine

Anlässlich ihres 200. Geburtstages weitet die Berliner Sparkasse ihr Engagement für die Kieze aus und vergibt zusätzlich 200 mal 1.000 Euro. Bewerben kann sich jeder gemeinnützige Verein, der im Jahr 2018 ein konkretes Vorhaben umsetzen möchte. Die Berliner entscheiden, wer sich über eine Spende freuen kann: Sie können online für ihren Favoriten stimmen.

„Seit 200 Jahren sind wir gemeinsam mit unseren Kunden und Mitarbeitern in Berlin zu Hause. Hier arbeiten und leben wir, keine Frage also, dass wir uns auch einsetzen für unsere Stadt“, sagt Tanja Müller-Ziegler, Vorstandsmitglied der Berliner Sparkasse. „Jeder Kiez hat sein eigenes Gesicht und engagierte Vereine, die es prägen. Sie wollen wir stärken, denn der Zusammenhalt in Berlin beginnt im Kleinen und in der direkten Nachbarschaft.“

Anmelden, abstimmen, gewinnen

Ob Materialien für den Schulgarten, Möbel für die Lese-Ecke, Instrumente oder Sportmatten: Bis zum 28. Februar 2018 können sich soziale Projekte und Initiativen online um eine Spende bewerben. Alle Bewerbungen werden im Internet veröffentlicht. Vom 1. bis 31. März können die Vereine auf Stimmenfang gehen und Mitglieder, Kollegen oder Fans zur Abstimmung motivieren. Dabei entscheidet die Vereinsgröße nicht über die Erfolgsaussichten: Kleine wie große Vereine werden zu den Gewinnern zählen, denn bei der Anzahl der gesammelten Stimmen werden die Mitgliederzahlen der Vereine berücksichtigt.
Bewerbungen unter www.berliner-sparkasse.de/verein

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt