Brückensanierung dauert länger

Charlottenburg. Die Instandhaltungsarbeiten an der 1929 in Betrieb genommenen Schlossbrücke werden länger dauern als zunächst kalkuliert. Das teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit. Grund dafür sind erhebliche Korrosionsschäden an der komplexen Lagerkonstruktion, die im Zuge des Rückbaus des Fahrbahnaufbaus, der Brückenabdichtung, der Übergangskonstruktionen und der alten Lager festgestellt worden sind. Die bis zu drei Tonnen schweren Lagerplatten müssen jetzt im Werk überarbeitet werden. Die Freigabe für den Kfz-Verkehr verschiebt sich daher auf Mitte Oktober. Fußgänger und Radfahrer können die Brücke weiterhin passieren. Die eingerichtete Umleitungsstrecke für den Autoverkehr sowie die zwei Ersatzbushaltestellen werden beibehalten. Die Straßenbaumaßnahmen des Bezirksamtes am Luisenplatz können aufgrund der verlängerten Sperrung optimiert werden und werden voraussichtlich statt im zweiten Quartal 2020 bereits Ende 2019 abgeschlossen sein. maz

Autor:

Matthias Vogel aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.