Anzeige

Karriere im Kittel: Infotag zum Medizinstudium

Wo: Haus der Wirtschaft, Am Schillertheater 2, 10625 Berlin auf Karte anzeigen

Charlottenburg. Am 29. März findet ein Infotag für Schüler und Abiturienten mit Studienziel Medizin statt.

Auch für das letzte Wintersemester haben sich auf die rund 9000 Studienplätze in der Humanmedizin mehr als 42 000 Abiturienten beworben. Dabei ist es nicht immer ein Notendurchschnitt von 1,0, der den Weg ins Medizinstudium ebnet: Je nach Universität können Bewerber auch durch Vorerfahrung, gute Leistungen in bestimmten Schulfächern oder einen exzellenten Medizinertest punkten.

Strenge Auswahlverfahren

Bewerber, die im Wintersemester bei der Studienplatzvergabe leer ausgegangen sind, und zukünftige Abiturienten, die sich dieses Jahr um einen Medizinstudienplatz bewerben möchten, sollten deshalb den Bewerbungsablauf und die Auswahlverfahren genau kennen, um die eigenen Chancen auszuloten und eine gute Strategie für den Weg ins Medizinstudium zu entwickeln.

Damit dies gelingt, veranstaltet die Berliner Studienberatung planZ wieder einen Infotag Medizinstudium für Schüler, Abiturienten und alle Interessierten:

Patrick Ruthven-Murray, Studienberater und Autor des Ratgebers „Erfolgreich ins Medizinstudium“, informiert über die Hochschulstart-Bewerbung und die Auswahlverfahren der deutschen Universitäten. Zum Medizinstudium bei der Bundeswehr können sich Abiturienten aus erster Hand von der Karriereberatung der Bundeswehr informieren. Und natürlich kommt auch das Medizinstudium im Ausland zur Sprache.

Zwischen den Vorträgen können sich die Besucher bei Studienberatern und Vortragenden über ihre persönlichen Möglichkeiten informieren.

Der Infotag Medizinstudium findet am Mittwoch, 29. März, von 15 bis 19 Uhr im Haus der Wirtschaft, Am Schillertheater 2, statt. Der Eintritt ist frei. my

Es wird um verbindliche Anmeldung gebeten. Programm und Anmeldung unter planz-studienberatung.de/events/infotag-medizinstudium-mar2017.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt