Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Politik
Frank Balzer: „Es war nicht die Zeit zum ausgelassenen Feiern, sondern zum Abstandhalten, zum Beachten der Hygieneregeln und zum Masketragen.“
2 Bilder

Mit Disziplin, Ausdauer und Geduld
Reinickendorfs Bürgermeister Frank Balzer (CDU) über ein schwieriges Jahr 2020

Das Jahr 2020 wird uns allen als ein besonderes in Erinnerung bleiben. Auch wir hier in Reinickendorf starteten mit großen Ambitionen in das neue Jahrzehnt, von dem wir hofften, es möge ein so goldenes werden wie vor 100 Jahren. Damals erfand sich Berlin nicht nur als Metropole neu, sondern machte Reinickendorf auch zu einem seiner Stadtbezirke. Mit dem selbstbewussten Slogan „Stadt. Land. Fuchs. Reinickendorf“ wollte der Bezirk im Mai das 100-jährige Bezirksjubiläum mit einem großen Bürgerfest...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 28.12.20
  • 94× gelesen
Soziales
In dem Fahrzeug der Bundeswehr befindet sich eine mobile Teststation des DRK.
2 Bilder

Mobiles Fahrzeug vor dem Rathaus
Covid-19 Schnellteststation für Pflegedienst-Mitarbeiter

Vor dem Rathaus Zehlendorf in der Kirchstraße steht seit einigen Tagen eine mobile Corona-Schnell-Teststation. Hier werden Schnelltests ausschließlich für Mitarbeiter der ambulanten Pflegedienste durchgeführt. Diese Zielgruppe wurde im ersten Schritt ausgewählt, da der Schutz vor Infektionen in Pflegeeinrichtungen und auch in der häuslichen Pflege von größter Bedeutung ist. Gerade bei älteren Menschen können Infektionen mit dem Virus bekanntlich schwerwiegender verlaufen. Diskutiert wird...

  • Zehlendorf
  • 08.12.20
  • 399× gelesen
Politik

Beamte in spe kommen, um zu helfen
Innenverwaltung schickt Nachwuchskräfte in die bezirklichen Gesundheitsämter

Die Senatsinnenverwaltung, zuständig für die Einstellung von Verwaltungsmitarbeitern, stellt den bezirklichen Gesundheitsämtern für die Kontaktnachverfolgung von Coronainfektionen vorerst für drei Monate insgesamt 100 Nachwuchskräfte zur Verfügung. Die Infektionszahlen steigen, die Teams in den Gesundheitsämtern kommen nicht mehr hinterher, die Infektionsketten zu recherchieren und Kontaktpersonen zu informieren. Jetzt schickt die Innenverwaltung ihre 100 Regierungsinspektoren, um zu helfen....

  • Mitte
  • 13.11.20
  • 130× gelesen
Soziales

Bundeswehr hilft bis zum Jahresende

Lichtenberg. Die Bundeswehr unterstützt das Bezirksamt bei der Eindämmung des Coronavirus über den bisher vereinbarten Zeitraum hinaus. Die Kooperation war zunächst bis zum 31. Oktober festgelegt. Die Zusammenarbeit wurde nun bis zum Ende des Jahres verlängert und das Personal aufgestockt. Die Soldatinnen und Soldaten werden zur Kontakt-Nachverfolgung und bei der Hotline des Gesundheitsamts eingesetzt. Sie bearbeiten Anfragen aus der Bevölkerung und gehen Hinweisen zu Kontakten von positiv auf...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 12.11.20
  • 14× gelesen
Politik
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier schaut Soldaten bei der Kontaktnachverfolgung über die Schulter.
2 Bilder

Steinmeier besucht Gesundheitsamt
Bundespräsident informiert sich über die Arbeit des Reinickendorfer Corona-Lagezentrums

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besuchte am 30. Oktober das Corona-Lagezentrum des Gesundheitsamtes an der Teichstraße. Leiter Patrick Larscheid informierte ihn dabei über die Arbeit, vor allem die Erfahrungen bei der Kontaktrecherche und die dort inzwischen veränderten Vorgaben. Auch in Reinickendorf müssen sich Menschen mittlerweile unter bestimmten Bedingungen selbst in Quarantäne begeben (wir berichteten). Das sei notwendig geworden, damit sich das Amt auf schwere Krankheitsverläufe...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 05.11.20
  • 186× gelesen
Politik

645 Soldaten gegen Corona

Berlin. In den bezirklichen Gesundheitsämtern haben bisher 645 Soldaten der Bundeswehr beim Kampf gegen die Corona-Pandemie geholfen. Das geht aus der Antwort des Chefs der Senatskanzlei, Christian Gaebler, auf eine Anfrage des fraktionslosen Abgeordneten Marcel Luthe hervor. Die Soldaten unterstützen die Ämter per Amtshilfeersuchen des Senats bei der Kontaktverfolgung möglicher Infizierter und telefoniert in den Corona-Einsatzzentren. DJ

  • Mitte
  • 27.10.20
  • 226× gelesen
Soziales

Die Corona-Lage im Bezirk
Fast wie im Frühling

Der bekannteste Covid-19-Patient im Bezirk war zuletzt Gesundheits- und Baustadtrat Frank Bewig (CDU). Er scheint die Krankheit inzwischen überwunden zu haben. Kontaktpersonen hätten keine Symptome gezeigt. Bevor das definitiv feststand mussten sich Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD), die weiteren Stadträte sowie Mitarbeiter oder Abteilungsleiter für mehrere Tage ins Homeoffice begeben. Auch deshalb, weil die Bezirksspitze Anfang Oktober bei einer Klausur in Brandenburg zusammen gekommen war....

  • Spandau
  • 19.10.20
  • 139× gelesen
Politik

Corona und die Konsequenzen im Bezirk
Die Lage ist wieder Ernst

Vielleicht zeigen die Zahlen am deutlichsten, was sich verändert hat: 14, 15, 18, 26. Sie stehen als einige Beispiele für tägliche Corona-Neuinfektionen in Reinickendorf seit Anfang Oktober. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) hat sie bei der BVV am 7. Oktober vorgetragen. Und welche Brisanz dahintersteckt, wird anhand von Vergleichsziffern nur einen Monat zuvor unterstrichen. Anfang September wären lediglich zwischen null und fünf neue Covid 19-Fälle pro Tag registriert worden.Die Lage ist wieder...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.10.20
  • 191× gelesen
  • 1
Wirtschaft

VDI nachrichten Recruiting Tag Online
Virtuelle Karrieremesse für Ingenieure

Nach dem erfolgreichen VDI nachrichten Recruiting Tag Online im Juni folgt Mitte September die nächste virtuelle Online-Karrieremesse für Ingenieure und IT-Ingenieure. Ob Young Professionals, Absolventen oder Professionals: Auf dem VDI nachrichten Recruiting Tag Online können Ingenieure und IT-Ingenieure auch in Zeiten der Corona-Pandemie mit Ausstellern in Kontakt treten, Vorträge verfolgen und sich mit Karriereexperten austauschen – und das alles online von zu Hause. Unternehmen suchen...

  • Charlottenburg
  • 07.09.20
  • 87× gelesen
Soziales

Wachwechsel im Gesundheitsamt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Soldaten des 3. Wachbataillons der Bundeswehr unterstützten das Gesundheitsamt sechs Wochen lang in Sachen Corona. Sie beantworteten Bürgerfragen am Telefon und halfen bei der Recherche von Infiziertenketten. Diese Aufgaben haben jetzt Soldaten aus der 5. Luftwaffen-Kompanie des Wachbataillons übernommen. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Bundeswehr bei unserem Kampf gegen Corona nachhaltig unterstützt“, sagt Gesundheitsstadtrat Detlef Wagner (CDU). uma

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 06.08.20
  • 22× gelesen
Politik

Ein neuer Hotspot und die Vorgaben zum Schulbeginn
Zur Corona-Lage im Bezirk

Ein Ehepaar war auf Besuch in Manchester und hat sich dort offenbar mit dem Coronavirus infiziert. Die beiden Spandauer sind nach ihrer Rückkehr positiv getestet worden. Danach ihre vier Kinder und deren Großmutter. Außerdem, nach bisher letztem Stand, weitere 14 Menschen, zu denen eine Verbindung bestand. 50 Kontaktpersonen wurden bisher ermitteltSie gehörten wiederum zu mehr als 50 Kontaktpersonen, die vom Gesundheitsamt ermittelt wurden. Der neue Corona-Hotspot hat dort für weitere...

  • Bezirk Spandau
  • 03.08.20
  • 168× gelesen
Politik

Die Linke lehnt außergewöhnlichen Einsatz ab
Soldaten helfen im Gesundheitsamt Steglitz-Zehlendorf

Seit Anfang Juni unterstützen Soldaten der Bundeswehr die Berliner Gesundheitsämter. Auch im Bezirk sind fünf Soldaten im Einsatz. Die Partei die Linke spricht sich deutlich gegen den Einsatz der Bundeswehr im Innern aus. Zwei der fünf Soldaten werden derzeit in der Telefon-Hotline eingearbeitet, drei sind in der Nachverfolgung von Kontaktpersonen tätig. Das teilt Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm auf Nachfrage der Berliner Woche mit. Sieben Wochen sollen die Soldaten insgesamt im...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.07.20
  • 434× gelesen
Politik

Weggetreten
Bezirk will keine Bundeswehr-Hilfe

60 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr leisten in den Berliner Gesundheitsämtern Unterstützung bei der Kontaktrecherche möglicher Corona-Infizierter. Vorgesehen war, dass jeweils fünf in einem Bezirk im Einsatz sind. Die Rechnung ging aber nicht auf, weil zwei Bezirk die Hilfe verweigerten: Lichtenberg und Friedrichshain-Kreuzberg. Die offizielle Begründung: Die Unterstützung werde nicht gebraucht, denn es stünden studentische Mitarbeiter zur Verfügung. Zwei von ihnen hätten am heutigen Tag...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 19.06.20
  • 310× gelesen
  • 1
Politik

Stadtrat und Bürgermeister danken Bundeswehr für Unterstützung
Routine bei der Nachverfolgung

Die Bundeswehr unterstützt das Gesundheitsamt. Damit vergrößert sich die Zahl routinierter Mitarbeiter im Falle einer zweiten Corona-Welle. Gleich zwei Generäle kamen am vergangenen Mittwoch zur Dienstaufsicht für die seit Juni ins Corona-Lagezentrum des Gesundheitsamtes an der Teichstraße abkommandierten Soldaten. Brigadegeneral Andreas Henne (General Standortaufgaben Berlin) sowie Brigadegeneral Bernd Stöckmann (Leiter des Regionalen Führungsstabes 3 Ost) wurden von Bürgermeister Frank Balzer...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 12.06.20
  • 116× gelesen
Politik
Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci, Amtsarzt Lukas Murajda, Brigadegeneral Andreas Henne und Stadtrat Ephraim Gothe (stehend von links), in der Einsatzzentrale im Rathaus Wedding.
2 Bilder

Panzergeneral schickt Corona-Busters
Neun Bundeswehrsoldaten helfen jetzt in Weddings Corona-Einsatzzentrale

Die Corona-Busters, wie das Bezirksamt seine „Mitarbeiter der Pandemiestruktur bei der Kontaktverfolgung möglicher Covid-19-Infizierter“ nennt, bekommen Verstärkung. Seit dem 2. Juni werden im Walther-Rathenau-Saal im Rathaus Wedding an der Müllerstraße Soldaten der Bundeswehr zu Corona-Busters umgeschult. Sie sollen das bezirkliche Team dabei unterstützen, Kontaktpersonen von Corona-Infizierten ausfindig zu machen. In den ersten Tagen geben die Soldaten die Meldungen aus den Krankenhäusern und...

  • Mitte
  • 05.06.20
  • 582× gelesen
Politik

Bürgermeister Balzer erstattet Anzeige wegen gefälschter Flugblätter

Tegel. Der Tag der Bundeswehr fällt der Corona-Krise zum Opfer. Er hätte am 13. und 14. Juni auf der Greenwichpromenade zusammen mit dem Tag des Ehrenamtes und der Reinickendorfer Hilfsorganisationen stattgefunden. Er wird laut Bürgermeister Frank Balzer (CDU) im kommenden Jahr nachgeholt. Im Zusammenhang mit der Absage der Veranstaltung sind in Tegel Flugblätter aufgetaucht, die Balzer Kritik an der Privatisierung des Gesundheitssystems sowie grundsätzliche Kritik an der Bundeswehr in den Mund...

  • Tegel
  • 28.04.20
  • 254× gelesen
Kultur
Weihnachtskonzert im Berliner Dom.
3 Bilder

Stabsmusikkorps im Berliner Dom
Weihnachtskonzert der Bundeswehr

Am 11. Dezember hatte der General Standortaufgaben Berlin zum traditionellen Weihnachtskonzert in den Berliner Dom geladen. Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr spielte weihnachtliche Weisen- darunter "Festival Fanfare for Christmas", "St. Paul's Suite" und "A Christmas Festival".

  • Lichtenberg
  • 11.12.19
  • 300× gelesen
  • 1
Sonstiges
Hauptmann Gläsing auf dem begehbaren Außenring des Radarturms.
18 Bilder

Die große Mikrowelle der Luftwaffe
Eine Besichtigung des Radarturms am Tempelhofer Feld

Jeder Besucher des Tempelhofer Felds sieht ihn. Kaum jemand dürfte ihn jedoch je betreten haben. Der Radarturm neben dem ehemaligen Flughafen gehört zum Erscheinungsbild einfach dazu. Dank Hauptmann Gläsing durfte die Berliner Woche einmal hinein und bis nach oben. Am Columbiadamm 76 wartet zunächst eine Überwachungskamera. Ein Wachmann lässt uns durch zwei elektronische Zugangstüren und nimmt unsere Personalien auf, denn der Radarturm befindet sich in einem militärischen Sicherheitsbereich....

  • Tempelhof
  • 21.09.19
  • 899× gelesen
Leute
Vizeadmiral Joachim Rühle bei der Gedenkveranstaltung am 8. August.
2 Bilder

Bundeswehr gedenkt Wehrmachtsgeneral
Erinnerung an Erwin von Witzleben anlässlich des 75. Jahrestages seiner Hinrichtung

Die Bundeswehr hat am 8. August dem von den Nazis hingerichteten Generalfeldmarschall Erwin von Witzleben gedacht, der auf dem Invalidenfriedhof an der Scharnhorststraße bestattet ist. „Mit dem stellvertretenden Generalinspekteur der Bundeswehr, Vizeadmiral Joachim Rühle, gedachten hochrangige Vertreter der Bundeswehr dem ranghöchsten Widerstandskämpfer und erwiesen ihm die Ehre“, teilt Presseoffizier Jasmin Dikov vom Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, Dezernat Informationsarbeit,...

  • Mitte
  • 13.08.19
  • 1.149× gelesen
Blaulicht

Werbeplakate überklebt

Tempelhof. Unbekannte haben an mehreren Stellen im Bezirk Werbeplakate der Bundeswehr überklebt. Nach Angaben der Polizei wurden an drei Bushaltestellen am Tempelhofer Damm und zwei Wartehäusern am Columbiadamm die Werbeschaukästen geöffnet und Zettel mit gegen die Bundeswehr gerichteten Aufschriften auf die eigentlichen Plakate geklebt. Anschließend wurden die Kästen wieder verschlossen. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen. PH

  • Tempelhof
  • 16.06.19
  • 40× gelesen
Leute

Frauen bei der Bundeswehr

Charlottenburg. Im Haus Helene Weber, Wundtstraße 40, hält Verena Heep, Referentin im Bundesverteidigungsministerium, am Donnerstag, 4. April, einen Vortrag zum Thema „Geschlecht und Militär im Wandel: Frauen in der Bundeswehr“. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung des Katholischen Deutschen Frauenbundes ist Teil der Reihe „100 Jahre Frauenwahlrecht“. Eine Anmeldung ist bis spätestens 28. März unter der Rufnummer 321 50 21 oder per E-Mail unter info@kdfb-berlin.de...

  • Charlottenburg
  • 22.03.19
  • 194× gelesen
Politik

Vortrag über Cyberangriffe

Charlottenburg. Otto Jarosch, ehemaliger Leiter des Cyberabwehrzentrums der Bundeswehr, spricht am Freitag, 1. März, um 19 Uhr in der Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96, über die Gefahr von Cyberangriffen für Deutschland. Wie stellt sich die Bedrohung durch Cyberangriffe für Deutschland dar und was bedeutet das für die weitere Entwicklung unserer digitalen Gesellschaft? Jarosch beantwortet diese und weitere Fragen. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 25.02.19
  • 24× gelesen
Politik

Unangemessene Werbung?
BVV Lichtenberg diskutiert über Bundeswehrpräsentation auf Ausbildungstagen

Darf sich die Bundeswehr im Bezirk als Ausbilder präsentieren und quasi Nachwuchs rekrutieren? Über diese Frage debattierte jetzt die Bezirksverordnetenversammlung. Die Linksfraktion hatte einen Antrag gegen „unangemessene Bundeswehrwerbung“ eingebracht. Sie wollte damit das Bezirksamt ersuchen, der Bundeswehr bei kommenden Ausbildungsmessen keine Plattform mehr zu bieten, sich als Ausbilder und Arbeitgeber zu präsentieren. Hintergrund ist der jährlich mit dem Bezirksamt Pankow und dem...

  • Lichtenberg
  • 03.01.19
  • 113× gelesen
Bildung

Bundeswehr und Drittes Reich

Charlottenburg-Nord. Das Ökumenische Gedenkzentrum Plötzensee lädt am Donnerstag, 25. Oktober, zum nächsten Plötzenseer Abend ein. Zu Gast ist Winfried Heinemann, sein Vortrag trägt die Überschrift: "Immer Ärger mit der Tradition. Oder: Bundeswehr und Drittes Reich". Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in der evangelischen Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226. Bereits um 18.30 Uhr findet in der Krypta der katholischen Gedenkkirche Maria Regina Martyrum, Heckerdamm 230, ein ökumenisches...

  • Charlottenburg
  • 20.10.18
  • 53× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.