Bundeswehr

Beiträge zum Thema Bundeswehr

Sport
Auf dem ehemaligen Tegeler Flughafengelände soll es viele verschiedene Nutzungen geben. Neue Sporthallen und Sportplätze haben aber nicht unbedingt Priorität.
3 Bilder

Wiederholen sich die Fehler?
Der Vereinssport hat auf dem Flughafengelände das Nachsehen

Die künftige Bebauung des Flughafen Tegel weckt viele Begehrlichkeiten. Wegen des erwarteten Mitgliederzuwachses durch die künftigen Bewohner rechneten die Sportvereine in Reinickendorf mit neuen Hallen und Plätzen. Diese Hoffnung wird wohl enttäuscht. Bei einem Vor-Ort-Termin informierte die Tegel Projekt GmbH am 31. Mai den Sportausschuss über die sportlichen Aktivitäten, die eines Tages hier möglich sein sollen. Geschäftsführerin Gudrun Sack sowie Rob Grotewal, Teamleiter des Bereichs...

  • Tegel
  • 11.06.22
  • 115× gelesen
Politik

Infos aus erster Hand
Themenabend zu Afghanistan

Anlässlich des Jahrestags des Rückzugs des US-Militärs und der Bundeswehr aus Afghanistan findet in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek am Donnerstag, 15. Juni, 18 Uhr, ein Themenabend Afghanistan statt. Es wird mit Menschen aus Afghanistan gesprochen, wie sich die Situation seit der Machtübernahme der Taliban geändert hat. Die Bevölkerung, besonders Frauen, leiden unter dem rigiden Regime und schlittern zunehmend in eine humanitäre Krise. Weil sich das Medieninteresse verlagert hat, dringen nur...

  • Steglitz
  • 04.06.22
  • 13× gelesen
Soziales

Bundeswehr hilft bei Registrierung

Tegel. Die Bundeswehr ist jetzt dem Amtshilfeersuchen der Innenverwaltung nachgekommen und schickt 80 Soldaten, die rund um die Uhr bei der Registrierung der Flüchtlinge aus der Ukraine im Ankunftszentrum Tegel helfen. „Nach wie vor kommen jeden Tag mehrere tausend Menschen hier in Berlin an und es ist wichtig, dass wir jetzt genügend Kräfte für eine geordnete Registrierung und Koordination haben“, sagt die Berliner Innensenatorin Iris Spranger (SPD). Die Soldaten übernehmen die Registrierung...

  • Tegel
  • 21.03.22
  • 37× gelesen
Politik
SozDia Stiftung Berlin stellt Forderung an die Bundesregierung: Für jeden Euro, der in die Aufrüstung geht, muss auch ein Euro in die Friedens-Entwicklung und -Bildung investiert werden. Am 18. März hat sie die Petition Friedenseuro gestartet.

Petition
Friedenseuro: SozDia fordert 100 Milliarden Euro zusätzlich für den Frieden

Derzeit gehen hundertausende Menschen auf die Straße, um für den Frieden zu demonstrieren. Im Widerspruch dazu hat die Bundesregierung etwa zeitgleich mit 100 Milliarden Euro das größte Aufrüstungsprogramm seit dem 2. Weltkrieg auf den Weg gebracht. Daher fordert die SozDia Stiftung Berlin in ihrer heute gestarteten Petition: Für jeden der 100 Mrd. Euro, die nun zusätzlich in die Aufrüstung der Armee fließen, jeweils einen weiteren Euro in Maßnahmen zur Friedenssicherung, -Entwicklung und...

  • Lichtenberg
  • 18.03.22
  • 55× gelesen
Politik

Dienst für die Gesellschaft
Deutschland debattiert über die Wiedereinführung der Wehrpflicht

In Europa tobt ein brutaler Krieg. Wir sehen Bilder von bombardierten Städten, brennenden Häusern, toten Soldaten und Zivilisten und weinenden Müttern. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Der russische Machthaber Putin hat die Ukraine ins Chaos gestürzt. Wie weit wird der Kreml-Chef, der der Welt auch noch mit seinen Atomwaffen droht, gehen? Der Krieg vor unserer Haustür sei eine Zeitenwende, wie Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) kürzlich sagte. Deutschland schickt Waffen ins Kriegsgebiet....

  • Mitte
  • 08.03.22
  • 382× gelesen
Soziales

Die Bundeswehr meldet sich ab

Reinickendorf. Mitte März endet vorerst der Einsatz der Bundeswehr im Corona-Lagezentrum des Bezirks. Mit Unterbrechungen halfen Soldatinnen und Soldaten nahezu seit Beginn der Pandemie vor allem bei der Kontaktnachverfolgung. In Spitzenzeiten waren es gleichzeitig bis zu acht Armeeangehörige, zuletzt noch vier. Bürgermeister Uwe Brockhausen und Gesundheitsstadtrat Alexander Ewers (links) bedankten sich bereits am 28. Februar bei Brigadegeneral Jürgen Uchtmann, Kommandeur des Landeskommandos...

  • Reinickendorf
  • 04.03.22
  • 29× gelesen
Jobs und Karriere

Infotag zum Medizinstudium

Charlottenburg. Am 26. März 2022 findet der nächste Infotag zum Medizinstudium für Schüler und Abiturienten mit Studienziel Medizin in Berlin statt. Im Vortragsprogramm werden Themen behandelt wie Bewerbungs- und Auswahlverfahren für das Medizinstudium in Deutschland, Medizinertest, Medizinstudium bei der Bundeswehr und an privaten Medizinischen Hochschulen sowie im Ausland. Auch die Finanzierung des Medizinstudiums durch Stipendien, Kredite und den umgekehrten Generationenvertrag wird...

  • Charlottenburg
  • 03.03.22
  • 15× gelesen
Soziales
Impfen ist Nächstenliebe. Superintendent Florian Kunz (links), Pfarrerin Irene Ahrens-Cornely und Pfarrer Björn Borrmann von der Nikolai-Kirche vor dem Plakat am Bauzaun.
2 Bilder

Im Zeichen von Omikron
Die fünfte Coronawelle hat in Spandau zu neuen Rekordwerten bei den Fallzahlen geführt

Die Omikron-Variante des Coronavirus sorgt für täglich neue Rekorde bei den Infektionszahlen, auch wenn die Krankheitsverläufe in den meisten Fällen weniger schwerwiegend verlaufen, als bei den zurückliegenden Pandemiewellen. Fallzahlen. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag in Spandau am 17. Januar bei 955,0. Sie bewegte sich Richtung der 1000er-Marke, die vier Bezirke schon überschritten hatten. In absoluten Zahlen steckten sich in Spandau zuletzt in einer Woche fast 2300 Menschen meist mit Omikron...

  • Spandau
  • 19.01.22
  • 217× gelesen
Soziales

General inspiziert Lagezentrum

Reinickendorf. Seit einigen Wochen sind wieder acht Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr bei der Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt im Einsatz. Generalleutnant Martin Schelleis, Inspekteur der Streitkräftebasis der Bundeswehr, ließ sich am 29. Dezember von Bürgermeister Uwe Brockhausen (links) und Gesundheitsstadtrat Alexander Ewers die Arbeit der Soldaten im Corona-Lagezentrum an der Teichstraße erläutern. "Wir sind dankbar für die erneute Amtshilfe der Bundeswehr", sagte Bürgermeister...

  • Reinickendorf
  • 04.01.22
  • 63× gelesen
Sport

Sich selbst verteidigen

Tegel. Der VfL Tegel bietet ab 5. Februar 2022 einen Kurs Selbstverteidigung für Frauen an. Er findet an fünf Sonnabenden statt. Der Preis beträgt 75 Euro. Kursleiter sind ein ehemaliger SEK-Beamter und ein Ausbilder bei der Bundeswehr. Anmeldung unter Telefon 0176/20 16 83 32 oder auf www.vfl-tegel.de/sportkurse-ksa unter der Rubrik Specials/Workshops. tf

  • Tegel
  • 22.12.21
  • 16× gelesen
Soziales

Über 500 Soldaten im Corona-Einsatz

Berlin. Über 500 Soldaten helfen in allen Bezirken im Kampf gegen Corona, wie das Landeskommando Berlin der Bundeswehr mitteilt. Die Ämter bitten wegen der zunehmenden Infektionslage die Bundeswehr wieder vermehrt um Amtshilfe. Insgesamt werden in allen Bezirken 509 Soldaten vor allem in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt. 310 Bundeswehrangehörige übernehmen in 207 Einrichtungen administrative Aufgaben. Weitere 72 Soldaten helfen in der Kontaktpersonennachverfolgung in den Gesundheitsämtern;...

  • Mitte
  • 15.12.21
  • 38× gelesen
Sonstiges
An Bord eines Langstreckenjets landete das Porzellan-Präsent wohlbehalten in Israel.

Gruß aus dem Bezirk
Steglitz-Zehlendorf schenkt Partnerstadt Kiriat-Bialik einen Buddy-Bären

Seit vielen Jahren ist Steglitz-Zehlendorf eng mit der nordisraelischen Stadt Kiriat-Bialik verbunden. Jetzt schickte der Bezirk einen besonderen Gruß in die Partnerstadt: Ein mit Steglitz-Zehlendorf-Motiven bemalter Buddy-Bär. Kürzlich stattete Hauptmann Stephan Jeglinski, Presseoffizier der Luftwaffe, dem Bürgermeister der israelischen Stadt Kiriat-Bialik, Eli Dukorsky, und seiner Stellvertreterin Revital Schwartz-Svirsky einen Besuch ab. Bei dieser Gelegenheit übermittelte er Grüße von...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 01.12.21
  • 37× gelesen
Kultur
Die ehemalige Trauerhalle auf dem Friedhof in einer Aufnahme von 1928.
7 Bilder

Dem Vergessen entrissen
Der Jüdische Friedhof an der Neuen Bergstraße soll zum Gedenkort werden

Westlich der Neuen Bergstraße gibt es ein ehemaliges Kasernengelände. Zwischen den Gebäuden befindet sich eine zu einem Hügel ansteigende Freifläche. Sie ist eingezäunt, überwuchert und am Fuß des Anstiegs liegt Müll. Zu erkennen ist aber auch noch ein kleines Stück erhaltende Mauer. Möglicherweise handle es sich dabei um den letzten Rest der ursprünglichen Friedhofsmauer, sagt Gudrun O'Daniel-Elmen. Die Beauftragte für Erinnerungskultur im Evangelischen Kirchenkreis Spandau ist eine der besten...

  • Spandau
  • 17.11.21
  • 157× gelesen
Jobs und Karriere
Die Studienberatung planZ veranstaltet am 30. Oktober wieder einen Infotag Medizinstudium für Schüler, Abiturienten und alle Interessierten.

Wie wird man Arzt?
Infotag zum Medizinstudium

Am 30. Oktober 2021 veranstaltet die Berliner Studienberatung planZ wieder einen Infotag Medizinstudium für Schüler, Abiturienten und alle Interessierten. Auch für das nun startende Wintersemester haben sich auf die etwa 9000 Studienplätze in der Humanmedizin rund 43 000 Abiturienten beworben. Dabei ist es nicht immer ein Notendurchschnitt von 1,0, der den Weg ins Medizinstudium ebnet: Je nach Universität können Bewerber auch durch praktische Vorerfahrung oder einen exzellenten Medizinertest...

  • Charlottenburg
  • 17.10.21
  • 31× gelesen
Politik

Gedenken an den Mauerbau

Frohnau. Anlässlich des 60. Jahrestags des Baus der Berliner Mauer werden Vertreter des Bezirksamtes und der BVV am Freitag, 13. August, um 16 Uhr Kränze am Gedenkkreuz Edelhofdamm/Ecke Oranienburger Chaussee niederlegen. Teilnehmen wird auch die Patenkompanie des Bezirks, die 7. Kompanie des Wachbataillons der Bundeswehr. tf

  • Frohnau
  • 07.08.21
  • 14× gelesen
Kultur
Thomas Blaeschke und Sara Dähn von der Band "Voice Over Piano" mit Urkunde und Skulptur des Preises "Bundeswehr und Gesellschaft" 2021
5 Bilder

Berliner Band spielt in der Liga von Borussia Dortmund und Hertha BSC
Voice Over Piano erhält Preis “Bundeswehr & Gesellschaft“ von Bundesministerin Kramp-Karrenbauer

Es war ein feierlicher Festakt in den Bolle Festsälen Berlin. Dorthin, wo sonst 400 Gäste feierlich tafeln können, hatte die Bundesministerin der Verteidigung Annegret Kramp-Karrenbauer Corona-bedingt 120 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Bundeswehr und von den Medien zu einem Festakt anlässlich der Preisverleihung des Preises „Bundeswehr & Gesellschaft“ eingeladen. 18 Preisträger seit 2015 Dieser wurde seit 2015 zum 7. Mal vergeben und würdigt Einzelpersonen und Institutionen, die sich im...

  • Moabit
  • 06.08.21
  • 103× gelesen
Soziales
Das Interesse der Staakener an einer Corona-Impfung war groß. Vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule bildete sich am vergangenen Wochenende  eine lange Schlange.

Anstehen vor der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule
Bei Schwerpunktaktion wurden 2700 Menschen geimpft

Insgesamt 2700 Menschen wurden im Rahmen einer mobilen Schwerpunktimpfaktion am vergangenen Wochenende in Staaken geimpft. Zunächst wollten die Senatsverwaltung für Gesundheit und das Bezirksamt nur die Bewohner im Gebiet Heerstraße Nord in der Sporthalle der Christian-Morgenstern-Grundschule impfen. Im Verlauf des Wochenendes wurde die Aktion aber auf weitere Gebiete in Staaken ausgedehnt. Vor Ort waren neben den Kräften von Senat und Bezirk auch Helferinnen und Helfer des Technischen...

  • Staaken
  • 31.05.21
  • 144× gelesen
Sonstiges

Erfolgreiche Impfaktionen

Steglitz-Zehlendorf. Am Pfingstwochenende hat das Bezirksamt eine großangelegte Impfkampagne in der Thermometersiedlung veranstaltet. Unterstützt haben die Aktion unter anderem das DRK und die Bundeswehr. Insgesamt konnten 1848 Impfdosen der Impfstoffe Moderna und Johnson&Johnson verimpft werden. Sie wurden von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung bereitgestellt. Ursprünglich sollte der Impfstoff ausschließlich den Bewohnern der Stadtrandsiedlung zur Verfügung stehen....

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 27.05.21
  • 43× gelesen
Soziales
Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) bedankte sich bei den Soldatinnen und Soldaten für ihre Hilfe im Kampf gegen das Corona-Virus.

Die Bundeswehr beendet Amtshilfe

Reinickendorf. Im Corona-Lagezentrum des Gesundheitsamtes endete am 14. Mai die Amtshilfe durch die Bundeswehr. Mehr als ein Jahr waren Soldatinnen und Soldaten dort vor allem bei der Kontaktnachverfolgung im Einsatz. Das Absinken der Corona-Zahlen, mehr Personal im Bezirksamt durch Neueinstellungen sowie Unterstützung durch Scouts des Robert-Koch-Instituts machten es möglich, dass die Hilfe durch die Bundeswehr beendet werden konnte, erklärte Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD). Er...

  • Reinickendorf
  • 21.05.21
  • 62× gelesen
Bildung
Bombenwetter, Reißleine, Schallmauer, Schleudersitz.  Mehr als zwei Dutzend Begriffe werden in der Ausstellung auf ihren militärischen Ursprung und ihre heutige Bedeutung abgeklopft.
7 Bilder

"Bombenwetter", "Blindgänger" und "Lametta"
Ausstellung im Militärhistorischen Museum geht Sprachschöpfungen aus der Luftfahrt nach

Anfang Mai hatte das Militärhistorische Museum auf dem ehemaligen Flugplatz Gatow zur Präsentation seiner neuesten Ausstellung eingeladen. Sie trägt den Titel "Bombenwetter" und beschäftigt sich mit Sprachschöpfungen aus dem Bereich der Luftfahrt, vor allem des Luftkriegs, die inzwischen Allgemeingebrauch geworden sind. Gesehen hat die Sonderausstellung aber noch kein Besucher. Die Pandemie-Lage durchkreuzte alle Hoffnungen auf eine allgemeine Eröffnung. Davon, dass der Einlass bald möglich...

  • Kladow
  • 08.05.21
  • 252× gelesen
Soziales

Teststation geschlossen

Zehlendorf. Die mobile Teststation vor dem Rathaus Zehlendorf ist am 30. April geschlossen worden. Sie war seit November vergangenen Jahres vom Deutschen Roten Kreuz und der Bundeswehr betrieben worden. Als eine der ersten mobilen Teststationen in Berlin und im Bezirk konnten hier frühzeitig Beschäftigte der ambulanten Pflegedienste und später die Angehörigen der Bewohner von Pflegeeinrichtungen unkompliziert getestet werden. Da es inzwischen eine Vielzahl an Tesmöglichkeiten auf das...

  • Zehlendorf
  • 01.05.21
  • 50× gelesen
Soziales

Nachverfolgung von Virus-Infektionen an neuem Standort
Gesundheitsamt zog coronabedingt an die Königin-Luise-Straße

Seit Anfang März verfolgt das Gesundheitsamt Infektionen mit dem Corona-Virus von seinem neuen Standort an der Königin-Luise-Straße. Die Nachverfolgung geschieht durch maximal 40 Beschäftigte der Abteilung Gesundheit. Sie werden unterstützt durch Angehörige der Bundeswehr. Baustadträtin Maren Schellenberg und Gesundheitsstadträtin Carolina Böhm freuen sich, dass der Standort innerhalb von nur zwei Monaten eingerichtet werden konnte. Dies sei der Zusammenarbeit der beteiligten Abteilungen der...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.03.21
  • 94× gelesen
Leute
General Uchtermann (r.) war zu Besuch bei Bürgermeister Reinhard Naumann im Rathaus Charlottenburg.

Antrittsbesuch beim Bürgermeister
General Uchtermann im Rathaus

Seit Oktober ist Brigadegeneral Jürgen Karl Uchtermann als Kommandeur des neu geschaffenen Landeskommandos Berlin der Bundeswehr in der Hauptstadt. Wohnhaft ist er in Schmargendorf. Jetzt war Uchtermann zum Antrittsbesuch bei Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD). Auf dem Programm stand auch eine Kennenlern-Tour durch den Bezirk. Im Gesundheitsamt des Bezirks arbeiten seit Monaten 28 Soldaten der 5. Kompanie des Wachbataillons der Bundeswehr, um die Behörde in der Zeit der Corona-Pandemie zu...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 12.03.21
  • 50× gelesen
Soziales

Ebbt die Welle weiter ab?
Zahl der Corona-Neuinfektionen in Spandau deutlich gesunken

Der aktuelle Lockdown zeigt auch in Spandau Wirkung. Zwischen 40 und 60 Neuinfektionen mit dem Coronavirus werden täglich nur noch gemeldet. Mitte Januar waren es häufig mehr als 150, an manchen Tagen sogar bis zu 170 Menschen, Der deutliche Rückgang an Positivfällen schlägt sich auch bei der sogenannten Sieben-Tage-Inzidenz nieder. Pro 100 000 Einwohner, die sich innerhalb einer Woche mit Corona angesteckt haben, liegt der Wert aktuell um die 120. In Spitzenzeiten war er manchmal doppelt so...

  • Spandau
  • 29.01.21
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.