RTL2 "Nachrichtenjournal" wird nach 15 Jahren abgesetzt!

Die Moderatoren und Chefs der RTL II News Redaktion in Berlin
2Bilder
  • Die Moderatoren und Chefs der RTL II News Redaktion in Berlin
  • Foto: RTL II/ Andreas Freude
  • hochgeladen von Marcel Adler

BERLIN / UNTERFÖHRING - Aus Berlin kommen täglich die RTL II News. Hier sitzen auch die Mitarbeiter, die das legendäre "Nachrichtenjournal" am Sonntag produzieren. Das wöchentliche Magazin wird Ende des Jahres eingestellt. Was bedeutet dies für das Hauptstadtstudio? 

News bei Privatsendern sind so eine Sache. Sie sind teuer und dürfen nicht mit Werbung unterbrochen werden. Mediengruppen wie ProSiebenSat.1 oder RTL müssen einen gewissen Anteil an Nachrichten auf bestimmten Kanälen bringen, da ihnen sonst die Lizenz für ein Vollprogramm aberkannt wird. RTL II leistet sich seit mehr als 15 Jahren zusätzlich einmal die Woche das "Nachrichtenjournal", welches sonntags zu später Stunde läuft. Noch. Denn die Quoten gingen zuletzt zurück, auch wenn der gute Ruf blieb.

Keine Entlassungen, verspricht RTL II

Nun ist zum Jahresende Schluss. Wie der Sender mitteilte, werde man nach mehr als 15 Jahren den Nachrichtenrückblick ab Januar 2018 nicht mehr ausstrahlen. Das Medienmagazin dwdl.de zitierte einen Sprecher, der Entlassungen ausgeschlossen habe. "Die RTL II-Kollegen, die aktuell für das Nachrichtenjournal tätig sind, werden ab Januar komplett für die RTL II News tätig sein." Die Beiträge für die RTL II Nachrichten kommen zum größten Teil von einer eigenen Redaktion in Berlin. Gut zu wissen, dass diese vollzählig bleibt.

Die Moderatoren und Chefs der RTL II News Redaktion in Berlin
Christian Ehrig war Moderator der ersten Stunde beim RTL II "Nachrichtenjournal"
Autor:

Marcel Adler aus Friedrichshain

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.