"Edelweiß" bleibt länger zu

Kreuzberg. Im Gebäude des ehemaligen Lokals "Edelweiß" im Görlitzer Park besteht laut Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) "erheblicher Sanierungsbedarf". Konkret wären Dach-, Elektro-, Sanitär-, Tischler-, Fußboden- und Metallarbeiten zu beauftragen, geht aus seiner Antwort auf eine Anfrage der SPD-Bezirksverordneten Sevim Aydin hervor. Außerdem seien die Kellerwände und Fundamente teilweise feucht und müssten deshalb trockengelegt und abgedichtet werden. Aus dem "Edelweiß" soll eine Art Begegnungszentrum werden. Das wird sich jetzt zumindest verzögern. Zu den Kosten konnte der Stadtrat noch keine Angaben machen. Eine entsprechende Schätzung erfolge nach Vorlage eines Nutzungskonzepts. Eher gering schätzt Schmidt mögliche Regressforderungen gegenüber dem ehemaligen Betreiber ein. Dafür müsste es den Nachweis einer konkreten Zuordnung für die Schäden geben. Das werde aber vom Bezirksamt nicht gesehen. tf

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen