Von zwei Tätern überfallen

Kreuzberg. Bei einem Raubüberfall erlitt in der Nacht zum 29. Juli ein 28-Jähriger eine Kopfplatzwunde. Gegen 1 Uhr war der Mann in der Großbeerenstraße unterwegs, als sich ihm plötzlich ein Unbekannter in den Weg stellte. Er bedrohte das Opfer mit einer Schusswaffe und versuchte, ihm das Handy aus der Hand zu reißen. Als dies misslang, schlug ihm der Räuber mit der Schusswaffe gegen den Kopf. Der Geschlagene ging daraufhin zu Boden, und der Unbekannte zog ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche. Ein zweiter Täter sicherte in der Zwischenzeit die Umgebung. Das Duo flüchtete nach der Tat in Richtung Viktoriapark. KT

Autor:

Klaus Teßmann aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.