Beitrag erstellen: Welcher Typ ist der richtige? Schnappschuss - Beitrag - Veranstaltung

Bild 1: Worüber wollen Sie schreiben? Nach dem Inhalt richtet sich die Wahl des Beitragstyps.
4Bilder
  • Bild 1: Worüber wollen Sie schreiben? Nach dem Inhalt richtet sich die Wahl des Beitragstyps.
  • hochgeladen von Alexander Schultze
Wo: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt, Wilhelmstraße 139, 10963 Berlin auf Karte anzeigen

Wenn Sie einen Artikel schreiben wollen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie klicken auf Ihren Namen rechts oben auf der Seite und wählen im Seitenmenü einen der drei Beitragstypen aus (Bild 1).
Oder Sie klicken auf den Sticky-Button rechts (Bild 2). Dann öffnet sich ein Menü, in dem Sie alle drei möglichen Beitragstypen finden. 
Bevor Sie dann so richtig loslegen können, haben Sie die Qual der Wahl: Schnappschuss, Beitrag/Bilderserie oder Veranstaltung? Der Beitragstyp bestimmt, wo Ihr Artikel auf berliner-woche.de ausgespielt wird.

Für Schnellstarter

Schnappschuss: Die schnellste und einfachste Form eines Beitrags ist der Schnappschuss. Er besteht aus einem Bild und nur wenigen Textangaben. Geben Sie einfach Ihrem Beitrag eine Überschrift und legen Sie den Ort des Geschehens fest (Bild 3). Und schon ist der Beitrag zur Veröffentlichung fertig. Wo Ihr Schnappschuss erscheint, entscheiden Sie. Sie wohnen im Ortsteil Mitte, haben das Foto jedoch in Köpenick gemacht. Wählen Sie Köpenick als Ort des Geschehens aus. Wählen Sie selbst keinen Ortsteil aktiv aus, so erscheint der Beitrag an Ihrem Startpunkt, den Sie in Ihrem Profil festgelegt haben, in unserem Beispiel also in Mitte. 

Für Ausführliche

Beitrag/Bilderserie: Wenn Sie einen richtigen Artikel anlegen wollen, dann sollten Sie diesen Beitragstyp wählen. Hier können Sie neben einem ausführlichen Text auch eine umfangreiche Bildergalerie veröffentlichen. Der Artikel besteht aus einer fesselnden Überschrift, einem gut strukturierten Text, aus Bildern und Bildunterschriften. Natürlich müssen Sie auch hier eine Kategorie, Stichwörter und gegebenenfalls einen Ort festlegen. Auch hier gilt, wählen Sie nicht aktiv einen Veröffentlichungsort aus, wird der Beitrag in dem Ortsteil ausgespielt, der in Ihrem Profil als Heimatort oder Startpunkt hinterlegt ist. 

Für Aktive

Veranstaltung: Ein Spezialfall ist der Beitragstyp „Veranstaltung“. Wenn Sie eine Schulaufführung, eine Lesung oder ein Kleingartenfest ankündigen wollen, also künftige Ereignisse, die zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort stattfinden, dann wählen Sie diesen Beitragstyp. Im Prinzip funktioniert er wie Beitrag/Bilderserie, nur die Angabe von Ort und Zeit sind zwingend (Bild 4). Großes Plus für Sie: Findet beispielsweise Ihr Theaterstück an drei Tagen, zu jeweils unterschiedlichen Zeiten statt, können Sie diese Termine nun separat in einem Beitrag erfassen. Es ist nicht nötig, drei Beiträge zu erstellen und diese jeweils mit anderen Termindaten zu versehen. Die Veranstaltungen werden künftig nicht mehr im Stream auf der Startseite, den Bezirks- oder Ortsteilseiten ausgespielt, sondern sind nur noch im Kalender zu finden. Den Kalender finden Sie auf der Startseite unter dem Menüpunkt "Termine". 

Wenn Sie Probleme oder Fragen zu diesem Thema haben, wenden Sie sich einfach an online@berliner-woche.de.

Weitere Tipps finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen