Mann durch Tritt schwer verletzt

Lichtenberg. Schwere Verletzungen erlitt ein 29-jähriger Mann am Abend des 24. März auf dem U-Bahnhof Frankfurter Allee. Nach Polizeiangaben haben Zeugen gesehen, dass der Mann gegen 0.30 Uhr in der Zwischenebene des Bahnhofs mit drei anderen jungen Männern in Streit geraten war. Dabei habe einer der Männer dem 29-Jährigen einen Fußtritt versetzt, worauf dieser stürzte und regungslos liegen blieb. Das Trio sei anschließend geflüchtet. Das Opfer kam mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus und musste sofort operiert werden. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 ermittelt. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.