Kunstausstellung mit Malerei im Fokus
Ich muss die Dinge sehen

„I Must Be Seeing Things: Ich muss die Dinge sehen“ lautet der Titel der neuen Ausstellung in der rk-Galerie für zeitgenössische Kunst im Ratskeller an der Möllendorffstraße 6.

Die Schau zeigt vorwiegend Gemälde von sechs ausgewählten Berliner und internationalen Künstlerinnen und Künstlern: Marie Aly, Peter Böhnisch, Christian Hellmich, Christian Henkel, Tom Howse und Monika Michalko. Der Maler Christian Hellmich hat für die Ausstellung Künstlerfreunde eingeladen, die Positionen vertreten, die er schon lange verfolgt, kennt und schätzt. Besucher sollen in die Bildwelten, die sich eröffnen, "eintreten". Alle Beteiligten haben an renommierten Kunsthochschulen im In- und Ausland studiert und stellen ihre Arbeiten weltweit aus.

Am Donnerstag, 15. August, um 17 Uhr lädt die Galerie zu einer Führung und einem Gespräch mit den Künstlerinnen und Künstlern ein. Am Donnerstag, 22. August, gibt es ab 18 Uhr eine weitere Gelegenheit, anlässlich der Finissage mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt zur Ausstellung und den Begleitveranstaltungen ist frei. Geöffnet ist die rk-Galerie montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen