Selbstbräuner dünn auftragen

Selbstbräuner setzt sich in Falten leicht fest und sorgt für eine fleckige Färbung im Gesicht. Daher sollte der Selbstbräuner hier nur dünn aufgetragen werden, rät das Portal Haut.de. Er sollte auf Stirn, Nase und Kinn getupft und dann in kreisförmigen Bewegungen von der Mitte nach außen verteilt werden. Am Übergang vom Kinn zum Hals wird die Substanz am besten sorgfältig verwischt. Hinterher müssen die Hände gewaschen werden.

dpa-Magazin / mag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen