Heißes Bad am Abend

Wem abends die nötige Bettschwere fehlt, kann sich mit einem heißen Bad behelfen. Ab einer Wassertemperatur von 37 Grad wirkt es entspannend und beruhigend. Mehr als 20 Minuten sollte man aber nicht im Wasser verbringen, sonst trockne die Haut zu sehr aus, erläutert die Krankenkasse Barmer GEK. Wer dagegen Körper und Geist beleben will, badet kürzer und kühler: Das Wasser sollte dann maximal 35 Grad haben. Bei hohem Blutdruck und Kreislaufbeschwerden darf die Temperatur nicht mehr als 36 Grad betragen.

dpa-Magazin / mag
Autor:

Ratgeber-Redaktion aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.