Anzeige

Fehler im Arbeitszeugnis

Ein Tipp- oder Rechtschreibfehler hat sich im Arbeitszeugnis schnell eingeschlichen: Mancher ist nun gewillt, das so zu lassen. Berufstätige sollten ihn aber immer korrigieren lassen. Denn ein Arbeitszeugnis mit Fehlern kann darauf hindeuten, dass es mit einem Mitarbeiter Probleme gab. Darauf weist Thorsten Knobbe hin, Karriereberater aus Düsseldorf. Zumindest zeigen Fehler, dass die Personalabteilung darauf nicht viel Wert gelegt hat.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt